Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Ihr seid rattenscharf aufeinander

Du hattest ursprünglich absolut nicht damit gerechnet, dass diese Abend so enden wird. Eigentlich wolltest du nur eine neue Bekannte zu dir einladen und mit ihr gemütlich Wein trinken. Doch wie es manchmal im Leben so ist, ist deine Planung hinfällig geworden. Jetzt liegt ihr gerade auf deinem Sofa, nackt und knutscht wild miteinander.

Der einzige Grund, weshalb ihr noch nicht miteinander vögelt ist, dass du genau weißt, dass du keine Kondome mehr zuhause hast. Was für ein Mist! Und jetzt? Du hoffst, dass sie das Thema von sich aus anspricht und sie dir erklärt, dass sie die Pille nimmt. Doch genau diese Aussage, die dich beruhigen würde, kommt nicht von ihren Lippen.


+ Sommeraktion +

Gleichzeitig weißt du, dass du mittlerweile derart heiß auf sie bist, dass du ohnehin in wenigen Minuten mit ihr schlafen wirst. Egal. Dann ziehst du halt einfach vorher heraus, bevor du kommst.

Angst vor Krankheiten hast du keine, schließlich sieht sie ganz normal, sprich gesund aus. Aber jetzt schon Vater werden, puh….

Was ist der Coitus Interruptus?

„Coitus“ ist der Begriff für „Geschlechtsverkehr“, „Interruptus“ bedeutet „unterbrochen“.

Übersetzt werden kann dies somit mit „unterbrochener Geschlechtsverkehr“. Das bedeutet, dass der Mann kurz vor dem Orgasmus seinen Penis herauszieht und außerhalb der Vagina kommt. Dies soll Schutz vor einer Schwangerschaft bringen.

Tatsächlich sind durch das Rausziehen schon Millionen Kinder entstanden.

Stopp: Frauen können auch trotz Rausziehen schwanger werden

Wie ist es eigentlich möglich, dass eine Frau schwanger wird, obwohl er nicht in ihr gekommen ist?

Zum einen erfordert es eine enorme Selbstkontrolle, kurz vor dem Orgasmus einen Stopp einzulegen und beispielsweise auf ihren Körper zu kommen. Den meisten Männern gelingt dies nicht. Gerade bei extremer sexueller Erregung, die kurz vor dem Orgasmus eintritt, ist diese Willensstärke kaum gegeben.

Der weitere Grund liegt schlicht darin, dass bereits vor dem Höhepunkt des Mannes Spermien austreten. Bereits der Lusttropfen enthält eine geringe Anzahl Spermien, die schon ausreichend sein kann, um eine Eizelle zu befruchten.

Wer sich nicht vorstellen kann, Vater zu werden, der sollte sich von dem Gedanken durch rausziehen aus dem Schneider zu sein, schnell verabschieden.

Wie sicher ist Coitus Interruptus

Kein Spaß am Sex durch Angst vor Schwangerschaft

Vielen Männern ist durchaus bewusst, dass der Coitus Interruptus ein Spiel mit dem Feuer ist. Wenn ihr bereits zugange seid und sie erklärt, dass sie die Pille nicht nimmt, könntest du dann den Sex überhaupt noch genießen? Hast du wirklich noch Spaß bei der Sache, wenn du die gesamte Zeit im Hinterkopf hast, dass aus diesen wenigen Minuten ein Kind entstehen kann, um das du dich dein restliches Leben kümmern musst? Und vor allem: Sind diese wenigen Minuten es dir tatsächlich wert?

Vielleicht atmest du auch auf, eben weil sie dir erklärt, dass sie schon seit Jahren hormonell verhütet. Gut und schön. Aber wie gut kennst du sie? Bist du dir wirklich sicher, dass sie ihre Pille korrekt einnimmt? Vertraust du dieser fremden Person derart, dass du ihr einfach glaubst wenn sie beteuert, dass sie die Pille noch nie vergessen habe? Willst du dich wirklich auf das verlassen, was sie dir sagt?

Kondome schützen vor Krankheiten, Coitus Interruptus nicht

Kommen wir jetzt zum Schluss auf ein Thema zu sprechen, bei dem immer noch viele Menschen ihre Scheuklappen aufsetzen.

Auch, wenn wir im Alltag nicht darüber sprechen, Geschlechtskrankheiten existieren nach wie vor. Neben HIV gibt es noch allerlei weitere unschöne Dinge, die wir uns lieber nicht im eigenen Intimbereich wünschen.

Unheimlich viele Menschen begründen ihren Verzicht auf ein Kondom damit, dass sie sich ja die Person angesehen haben und daher wüssten, dass diese Person gesund sei.

Aber wie zur Hölle kommen Menschen auf den Gedanken, dass man eine Geschlechtskrankheit an der Nasenspitze erkennen könnte?

Egal wie sehr du ihr vertraust, egal wie gebildet sie wirkt, was sie studiert hat oder ob sie sich ehrenamtlich engagiert und auf eine gesunde Ernährung achtet: All diese Dinge sagen rein gar nichts darüber aus, ob sie gesund ist oder die Trägerin einer Geschlechtskrankheit ist.

Kondome schützen nicht nur zuverlässig vor einer ungewollten Schwanger- und damit auch Vaterschaft, sondern ebenfalls vor Krankheiten.

Ja, Kondome sind manchmal lästig. Und ja, die Pause die eingelegt werden muss, um das Kondom überzustreifen, ist ebenfalls lästig. Aber ist das Risiko eine sexuell übertragbare Krankheit zu bekommen oder ungewollt Vater zu werden nicht noch ein wenig lästiger?

Aus diesem Grund daher unser dringender Ratschlag an dich: habe immer Kondome zuhause. Auch dann, wenn du nicht damit rechnest, dass du Sex haben wirst. Man weiß schließlich nie.

Mit Verhütungsfragen setzt du dich derzeit nicht auseinander, weil du bei Frauen einfach nicht landest? Dabei wünschst du dir schon lange eine feste Partnerin an deiner Seite? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag attraktive Frauen kennenzulernen. Damit auch du endlich glücklich wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die für dich als Mann von Bedeutung sind:

WhatsApp Sex – So meisterst du das Sexting mit deiner Traumfrau

Sexstellungen: Die 11 besten Stellungen fürs Bett, die du bestimmt noch nicht kennst!

Guter Sex vs. Schlechter Sex – Was macht guten Sex aus?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.