Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Frauen kennenlernen auf dem Weihnachtsmarkt?

Wieso es sich auf dem Christkindlmarkt besonders gut flirten lässt!

Weihnachtsmärkte versprühen immer eine ganz besonders romantische Stimmung. Gerade im Dunklen lassen wir uns von den Lichtern verzaubern, wir hören leise Weihnachtsmusik im Hintergrund laufen und um uns herum sind viele Pärchen, die Händchen haltend über den Markt schlendern.


Da kommt in uns schnell die Sehnsucht nach einem kleinen Flirt oder einem festen Partner auf.

Was zudem ebenfalls nicht unterschätzt werden darf, ist der Glühwein. Nach ein oder zwei Tassen sind die meisten wesentlich lockerer und haben weniger Hemmungen, aktiv auf die Menschen um sich herum zuzugehen und Frauen kennenzulernen.

Was verrät der Blick des Flirtpartners?

Der Blick unsere Gegenübers verrät uns, was diese Person wirklich denkt. Im Laufe unseres Lebens haben wir gelernt, durch kleinere Notlügen und Schwindeleien unser Gegenüber nicht vor den Kopf zu stoßen, doch Blick, Mimik und Gestik verraten, was wir wirklich denken.

Gefällt uns eine Person besonders gut, sind wir kaum in der Lage, unseren Blick von ihr abzuwenden. Sieht uns diese Person auf einmal an, erschrecken wir uns derart, dass wir sofort den Blick abwenden, nur um direkt danach wieder in ihre Richtung zu sehen. Ein solches hin- und her ist das erste Anzeichen für Interesse.

Und auch während des Flirtens signalisieren wir durch unseren Blickkontakt unser Interesse. Aufpassen müssen wir jedoch, dass unser “flirty Blick” sich nicht zu einem unangenehmen Starren entwickelt. Ratsam ist es daher, unser Gegenüber zwar durchaus intensiv anzusehen, dennoch immer mal wieder den Blick abzuwenden und durch die Gegend schweifen zu lassen.

Woran erkennt man, dass das Gegenüber Interesse hat?

Interesse des Gegenübers lässt sich besonders leicht an der Körpersprache erkennen. Beispielsweise indem wir unsere Aufmerksamkeit darauf lenken, wie unser Gegenüber seine Füße positioniert hat. Zeigen beide Fußspitzen direkt auf uns? Dies bedeutet, dass wir die volle Aufmerksamkeit des Gegenübers genießen. Gesellt sich noch eine dritte Person zu unserem Gespräch und die Fußspitzen deuten weiterhin in unsere Richtung wissen wir, dass unser Gegenüber nach wie vor sich wieder uns zuwenden möchte, und das Gespräch mit dem Dritten kurz halten möchte.

Auch kleine, beiläufige Berührungen, beispielsweise an Arm und Schulter, denen wir keinerlei Bedeutung beimessen, sind Indikatoren dafür, dass unser Gegenüber gefallen an uns gefunden hat.

Und das Eindeutigste: Unser Gegenüber unterhält sich mit uns! Hierbei handelt es sich um einen Fakt, der meist vollkommen übersehen wird. Alleine die Tatsache, dass unser Gegenüber schon seit längerer Zeit vor uns steht, uns seine wertvolle Zeit schenkt und aufmerksam zuhört zeigt zu Genüge, dass diese Person uns interessant findet.

Flirten auf dem Weihnachtsmarkt

Mit welchen netten Worten begeistern wir unser Gegenüber?

Komplimente lassen Herzen höher schlagen, ganz egal, ob sie an Männlein oder Weiblein gerichtet sind. Wichtig hierfür ist nur, dass diese wirklich ehrlich gemeint ist. Zu dick auftragen und direkt mehrere Komplimente hintereinander sollten daher vermieden werden.

Gerade in der kalten Jahreszeit bietet es sich an, beispielsweise die kuschelig aussehende Mütze des Gegenübers anzusprechen, die schicke Jacke, die durch die Farbe sehr auffällig ist oder auch einfach die Aktivität der Person anzusprechen. Beispielsweise: “Hey, ich fand dich süß, als du gerade so herzhaft in deinen Schokoladen-Apfel gebissen hast und dabei dein Gesicht so lustig verzogen hast”.

Wie geht es weiter, wenn es geklappt hat?

Dann ist natürlich der Nummerntausch angesagt. Einfach erklären, dass wir jetzt langsam zum nächsten Stand weiterziehen, wir jedoch gerne in Kontakt bleiben möchten und ihr jetzt unsere Nummer geben. Die sanfte Aufforderung „Hol mal dein Handy raus, dann gebe ich dir meine Nummer und wir können bei WhatsApp schreiben“, bewirkt wahre Wunder.

Übrigens: Wenn sich aus unserem Christkindl-Flirt etwas Ernstes entwickelt, dann stehen wir natürlich vor der Frage, was wir ihm/ ihr zu Weihnachten schenken können. Hier bietet es sich an, eine Kleinigkeit vom Weihnachtsmarkt zu verschenken, um dadurch direkt an das erste Kennenlernen nochmals zu erinnern. Daneben findest du hier einen Beitrag mit zahlreichen Anregungen,welche Geschenke unter Weihnachtsbaum Frauenherzen höher schlagen lassen.

Du bist noch Single, möchtest aber gerne etwas an deinem Familienstand verändern? Aber du weißt nicht, wie du etwas an deiner momentanen Situation verändern kannst? Dann wird es dringend an der Zeit, dass du dich bei uns nach einem Flirtcoaching erkundigst. Unsere Flirtexperten zeigen dir, wie du aktiv auf Frauen zugehen und mit ihnen flirten kannst. Damit auch du endlich die Richtige findest.

Frauen kennenlernen auf dem Weihnachtsmarkt? Hier findest du weitere Flirt Tipps:

Flirten auf dem Weihnachtsmarkt

Humor beim Flirten – Wie wir von Stand Up Comedians lernen können

Der Radius. Wie du ab heute im Alltag Deine Traumfrau ansprechen kannst.

Die schönsten Geschenkideen zu Weihnachten für den Partner

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 3.5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.