Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

„Ich will ficken“, schrieb mir der Typ in der zweiten Nachricht und meine Hoffnung auf eine intellektuell bereichernde Begegnung oder einen aufregenden prickelnden Flirt in diesem Chat verschwand mal wieder. Warum sind Männer oft so stumpf, wenn es um das Anbahnen von Sex geht und was diese untervögelten Herrschaften eigentlich tun müssten, um Sex zu bekommen.

„Ich will ficken“, da steht es also. Schwarz auf Weiß flimmert es auf meinem Handy. Seit 3 Wochen bin ich bei dieser Online Dating Börse angemeldet und suche sogar nach Sex. Ja, ich will als Frau nur Sex. Ein Freund im Haus wäre mir gerade in der Corona-Zeit viel zu stressig. In diesem Essay will ich Männern, die auf der Suche nach dem schnellen Sex sind einen guten Rat geben, wie sie die weibliche Lust beim ersten Chatten nicht sofort im Keim ersticken.

Frauen mögen niveauvolle Anmachen

Subtil ist ein gutes Stichwort. Umschreibungen, bildliche Sprache, romantische Vorstellungen, all das macht uns an. Aber doch nicht ein Dickpic oder der unmissverständliche aber dümmlich anmutende Sprüche im Sinne von „ich will ficken“!


+ Sommeraktion +

Ein bisschen Vorgeplänkel schadet nicht. Du darfst ruhig erst einmal ganz normal mit mir schreiben. Zögere bitte trotzdem nicht zu fragen, ob ich etwas Festes will oder nur Spaß wünsche. Denn dann kann ich dir die Sorge nehmen, dass ich sofort klammere und direkt fordere, dass wir heiraten und eine gemeinsame Wohnung kaufen.

Ja, ob du es glaubst oder nicht, nicht jede Frau hält Ausschau nach dem Mann fürs Leben.

Wie wäre es statt mit „ich will ficken“ mit ein bisschen Dirty Talk? Mach mir doch erst einmal Lust auf dich. Dann ist die Wahrscheinlichkeit auch größer, dass ich „Ja“ zu einem Date sage.

Was du statt „ich will ficken“ schreiben könntest

Das größte weibliche Sexualorgan ist tatsächlich der Kopf (dabei ist unsere Klitoris nur zum Teil zu sehen und misst zwischen 7 und 12 Zentimeter).

Bei der Flirt University haben wir schon viele Chatverläufe analysiert. Interessant ist, dass viele Männer die weibliche Erregungskurve unterschätzen. Diese steigert sich bei uns Frauen langsamer als die deine. Ein schöner Vergleich ist, dass die Erregung bei uns Frauen, wie ein Elektro-Herd funktioniert und bei den Männer eher wie bei einem Gas-Herd.

Der Gasherd: Er ist sofort heiß und leicht zum Kochen zu bringen.

Der Elektroherd: Er braucht bis die Platte warm ist. Doch auch nach dem du fertig bist, verbrennst du dich an ihr immer noch die Finger.

Was bedeutet das für dich?

Du als Mann solltest der Frau richtig Lust auf dich machen. Kennt ihr euch noch nicht und schreibt bisher nur miteinander, ist Dirty Talk das richtige Mittel der Wahl. Doch auch hier gilt: Sei bitte nicht primitiv. Nutze stattdessen eine bildliche Sprache, die du auch in deinem Alltag verwenden würdest.

Trefft ihr euch bereits, solltest du auf ein großzügiges Vorspiel achten. Denn während dein kleiner Freund längst steht, ist bei ihr noch nicht viel los. Feucht? Von wegen. Um feucht zu werden benötigt es mehr als ein Glas Wein und ein ins Ohr gehauchte „ich will ficken.“ So eine Aussage sorgt eher dafür, dass bei der Frau die Trockenheit einer Sahara herrscht.

Was es hierfür genau benötigt, das erfährst du bei uns in unseren Flirtcoachings für Männer. Unsere Flirtprofis verraten dir, was Frauen sich tatsächlich im Bett wünschen und wie du der perfekte Liebhaber wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 4 Durchschnitt: 2]

Horst

Horst Wenzel, wohnt in Köln und bloggt mit seinem Team täglich über das Dating, das Kennenlernen und die Liebe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.