Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Ein jeder Betriebt ist auf sie angewiesen: Erfolgreiche Führungskräfte

Und obwohl sie dafür sorgen, dass der Betrieb ordentlich läuft, Umsatz macht und immerzu neue Kunden gewonnen werden, ist längst nicht jede Führungskraft auch eine gute Führungskraft.

Während die einen in ihrer Chefposition vollkommen abheben und sich selbst an den Größten und Wichtigsten empfinden, schaffen es die anderen nicht, sich bei den Kollegen durchzusetzen und eine klare Ansage zu machen. Der persönliche Charakter entscheidet also, wo in der Führungsposition die Probleme liegen.


Coaching zur Partnersuche
Es funktioniert
Video ansehen

Dies ist auch keine Schande, schließlich ist noch kein perfekter Chef vom Himmel gefallen. Doch gerade Schwierigkeiten in der Führungsebene wirken sich schnell auf die Kollegen negativ aus. Daher sollte bereits an den Problemen gearbeitet werden, bevor das gesamte Team unmotiviert und unzufrieden ist. Denn schwerwiegende Fehler seitens des Chefs gegenüber seinen Angestellten lassen sich nur schwer bis gar nicht mehr ausbügeln.

Flirten lernen als Mann:

Was lernt man bei einer Führungskräfteentwicklung?

Bei der Führungskräfteentwicklung steht im Vordergrund, angehenden Führungskräften zu verdeutlichen, welche neuen Aufgaben zukünftig zusätzlich auf sie zukommen. Denn oftmals werden Angestellte zur Führungsposition befördert, wenn sich fachlich immer einwandfreie Arbeit geliefert haben.

Viele stellen dann plötzlich fest, dass als Chef wesentlich mehr gefragt ist, als nur fachliches Wissen. Stattdessen ist eine gekonnte Kombination aus Fach-, Management- und Führungsaufgaben gefragt, welche allesamt unter einen Hut gebracht werden wollen. Eine besondere Stellung nimmt hierbei auch die Mitarbeiterführung ein. Gelingt diese, sind die Mitarbeiter motivierter und entwickeln sich stetig weiter.Führungskräfteentwicklung

Für eine gelungene Mitarbeiterführung steht es an oberster Stelle, dass der Chef gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Ziele vereinbart, plant, wie diese umgesetzt werden können und am Ende die Ergebnisse kontrolliert. Und bereits bei diesen elementaren Schritten treten häufig Probleme auf.

Denn spätestens wenn bei der Kontrolle festgestellt wird, dass die Ergebnisse nicht so sind wie erwartet und die Mitarbeiter ihre Aufgaben nicht sorgfältig erledigt haben, wissen viele Führungskräfte nicht, wie sie die Mitarbeiter darauf am besten ansprechen.

Welche Eigenschaften sollte eine Führungskraft mit sich bringen?

Es gibt gewisse Eigenschaften, welche jede Führungskraft mit sich bringen sollte und falls diese noch nicht vorhanden sind,bei jeder Führungskräfteentwicklung weiterentwickelt werden sollten.

Hierzu gehört unter andere die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Befindet man sich in einer Firma ganz unten in der Hierarchie ist es vielleicht noch möglich, den Fehler auf jemanden anderen zu schieben. Als Chef und Vorgesetzter reicht es jedoch nicht mehr, nur Verantwortung für sich selber zu übernehmen. Stattdessen muss man auch die Verantwortung für die Mitarbeiter und für die durchzuführenden Projekte übernehmen.

Auch muss man als Führungskraft oft erst noch lernen, Aufgaben abzugeben und an andere zu delegieren. Hierfür muss man in der Lage sein zu erkennen, wer die zu erfüllende Aufgabe zufriedenstellend erledigen kann.

Teamfähigkeit wird mittlerweile in jedem Unternehmen groß geschrieben. Und natürlich kann jeder von sich behaupten, er sei teamfähig. Teamfähig zu sein bedeutet jedoch nicht, dass man sich nur gerne in Gesellschaft anderer Menschen befindet. Als Führungskraft bedeutet dies auch, entstehende Konflikte zu erkennen und lösen zu können.

Konfliktgespräche zu führen gehört wahrlich zu den unbeliebtesten Aufgaben bei Vorgesetzten. Und dennoch wird bei jeder Führungskräfteentwicklung darauf hingewiesen, dass sich vor allem an Konfliktgesprächen erkennen lässt, ob sich die Person wirklich als eine Führungskraft behaupten kann.

Konfliktgespräche bedeuten nicht nur, schwierige Gespräche mit den Mitarbeitern über deren Arbeit zu führen, sondern auch selber Kritik annehmen zu können.

Auch ein gewisses Durchsetzungsvermögen ist gefragt. Natürlich mag man die Kollegen und ist vielleicht auch mit diesen befreundet, aber geht es um ein wichtiges Projekt, muss man manchmal einen strengeren Ton anschlagen und den Kollegen deutlich machen, dass das Projekt nun auf eine bestimmte Weise erledigt werden soll.

Wie läuft eine Führungskräfteentwicklung ab?

Man muss sich von dem Gedanken verabschieden, dass man ein Seminar zum Thema Führungskräfteentwicklung einmal absolviert und man anschließend der perfekte Chef ist. Gerade wenn man ein Seminar besuchen möchte sollte man sich bei der Auswahl eines Coachings immer vor Augen halten, dass dieser sich immer auf das Unternehmen beziehen muss.

Denn je nach Firma unterscheiden sich auch die Ziele und somit auch die geforderten Führungsstile. Bietet ein Seminar nicht genügend Raum, um auf unternehmensspezifische Probleme einzugehen, handelt es sich um kein seriöses Coaching, sondern bloße Geldmacherei.

Zudem handelt es sich bei der Führungskräfteentwicklung nicht um ein einmaliges Ereignis, welches damit abgeschlossen ist. Stattdessen handelt es sich um eine Art Persönlichkeitsentwicklung, welche mehrere Jahre andauert und erfordert, dass man bereit ist, an sich selber zu arbeiten.

Auch muss man lernen zu verstehen, dass man als Führungsposition viel mehr darstellen sollte, als nur der Chef, der Angst und Schrecken verbreitet. Die Personen, die ihre Führungsposition ausnutzen und meinen, sie müssten die Hierarchie ausnutzen, sind in Wirklichkeit die schlechtesten Führungskräfte. Stattdessen gilt es zu erkennen, worin die Stärken der Mitarbeiter liegen, wie diese zusätzlich gefördert werden können und wie ideale Arbeitsbedingungen erschaffen werden können.

Mitarbeiter können nicht nur durch die richtige Mitarbeiterführung motiviert werden, sondern auch dadurch, wenn der Arbeitgeber für ein glückliches Privatleben seiner Angestellten sorgt. Dass muss nicht immer über die betriebliche Rente ablaufen.

Auch ein Flirtseminar kann die Zufriedenheit der Kollegen steigern. Unsere Flirtexperten zeigen Männern, wie sie mitten im Alltag Frauen auf der Straße oder auch nachts in Clubs und Bars ansprechen können. Sie lernen, wie sie spielend leicht einen Flirt aufbauen und was sie machen müssen, damit sie die Handynummern der Damen bekommen. Denn sind die Mitarbeiter privat glücklich, sind sie auch direkt auf der Arbeit motiviert.

Hier findest du noch mehr Beiträge, die dich interessieren könnten:

Verkaufstraining: Wie der Umsatz wirklich gesteigert werden kann

Ein Führungskräfte Seminar: Was lerne ich dort wirklich?

5 Fehler, die es bei richtiger Mitarbeiterführung zu vermeiden gilt!

 

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.