Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

„Und, was machst du sonst so?“

Du hast ihr gerade eine der schlimmsten aller Fragen bei einem Flirt gestellt! Wundere dich nicht, wenn ihre Antwort sich durch Schweigen ausdrückt.

Denn wirklich jede Frau denkt sich jetzt genau das Gleiche. Was soll diese Frage? Möchtest du gerne wissen, was sie arbeitet, dann frage direkt danach. Willst du mehr darüber erfahren, was sie gerne in ihrer Freizeit treibt, dann quatsch mit ihr über Sportarten und Urlaube.


Aber sei bitte etwas einfallsreicher und vermeide die Frage „was machst du sonst so.“ Denn dieser Satz zeugt von Einfallslosigkeit und auch von Desinteresse. Du vermittelst ihr damit das Gefühl, dass du kein toller Gesprächspartner bist und du auch überhaupt keine Ideen hast, über was du mit ihr reden könntest. Außerdem bringst du sie mit diesem Satz in eine gemeine Situation. Du stellst ihr keine richtige Frage, dennoch liegt es nun an ihr, darauf eine sinnige Antwort zu geben.

„Bist du öfter hier?“ ist eine ebenso dämliche Verlegenheitsfrage

Deswegen gilt es auch für dich, auch diese Frage möglichst zu vermeiden.
Wenn du noch zusätzlich zu diesem Artikel weitere Tipps für ein tolles Gespräch haben möchtest, dann schau doch auch bei folgendem Artikel vorbei: 3 Flirt-Gesprächsthemen für jede Situation.

Tipp Nr. 1 um die Frage „was machst du sonst so?“ zu vermeiden:

Frage sie doch einfach mal zuerst, mit welcher Tätigkeit sie gerade beschäftigt ist. Z.B. welchen Cocktail sie trinkt, wo sie hinfährt, mit welchen Freundinnen sie unterwegs ist etc. Das ist eine lockere Frage für den Einstieg, dennoch erfährst du direkt etwas über sie und kannst so in ein lockeres Gespräch mit ihr einsteigen.


+ Unbedingt anschauen +

Weiter zum Crashkurs

Tipp Nr. 2 um die Frage „was machst du sonst so?“ zu vermeiden:

Versuche doch, die Frage „was machst du sonst so“ einfach umzuformulieren. „Und, was hast du heute noch an deinem Feierabend getrieben, bevor du mit deinen Mädels feiern gegangen bist?“ hört sich da schon ganz anders an. Diese kleine Umwandlung wirkt direkt einfallsreicher und es bereitet der Frauenwelt mehr Spaß, darauf zu antworten. Natürlich solltest du dich bei deinen Fragen auch wirklich auf die Themen beziehen, welche dich interessieren.

was machst du sonst so

Tipp Nr. 3 um die Frage „was machst du sonst so?“ zu vermeiden:

Greife ihre Gesprächsthemen auf! Das bedeutet für dich, dass du auch wirklich bei den Themen zuhören solltest, die sie dir erzählt. Hat sie dir gerade eben von einer schwierigen Klausur an der Uni berichtet, kannst du sie fragen, was und wo sie studiert, in welchem Fach sie diese Klausur geschrieben hat, wie lange sie schon studiert etc. Die Möglichkeiten ihr Thema aufzugreifen sind schier grenzenlos.

Du könntest auch z.B. über dein eigenes Studium erzählen, ganz im Stil von „Hey cool, ich bin auch Student.“ Auf keinen Fall darfst du das von ihr Gesagte ignorieren und von ihrem Thema, der Klausur, einfach auf dein Auto oder oder deinen nervigen Vermieter zu sprechen kommen.

Achte daneben bei eurem Gespräch auch darauf, dass du sie nicht die gesamte Zeit mit Fragen bohrst. Das wirkt schnell wie ein Verhör. Erzähle stattdessen immer ein wenig über dich bevor du sie etwas fragst, z.B. „Ich bin gerade auf Wohnungssuche, aber das ist hier ja wirklich kompliziert.

Wie sieht das denn bei dir aus, bist du eher der WG-Typ oder wohnt du alleine?“ Auch sollte der Gesprächsanteil möglichst gleich verteilt sein. Ist nur eine Person während eines Dialoges am reden, kommt für die andere Person nicht nur Langeweile auf, sondern die sprechende Person wirkt auch eingebildet.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 42 Durchschnitt: 3.8]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert