Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Das erste Date ist immer eine aufregende Angelegenheit.

Beim ersten Treffen schenken sich zwei Menschen gegenseitig die Möglichkeit, sich kennenzulernen. Vorsichtig wird abgetastet, ob man sich auf einer Wellenlängen befindet. Ist das Eis erst einmal gebrochen, folgen nicht selten schon beim ersten Kennenlernen tiefsinnige Gespräche. Es wird gelacht, es wird gescherzt und sich gegenseitig spielerisch aufgezogen. Hier fällt mal ein tiefer Blick, da gibt es eine beiläufige Berührungen.

Ja, jemanden kennenzulernen, den man selbst sehr attraktiv findet und mit dem man sich mehr vorstellen könnte, das ist immer wieder aufregend. Da überrascht es nicht, dass die meisten sich schon lange bevor das Date stattfindet fragen, was man denn Schönes unternehmen könnte.


Corona sei Dank sind nun zudem die Handlungsmöglichkeiten durchaus begrenzt. Lockdown hier, Wellenbrecher da. Viele schöne Orte sind abgesperrt um Menschenansammlungen zu vermeiden, Restaurants und Kneipen sind geschlossen.

Wir haben daher für euch einige alternative Orte und Tätigkeiten gesammelt, die ihr jetzt für euer erstes Date aufsuchen könnt.

Wohin beim ersten Date während der Pandemie?

Käffchen to go

Einen leckeren Schokokuchen essen, dabei einen Latte Macchiato schlürfen…Hm, das wäre doch mal wieder was. Doch Cafés sind derzeit (in fast allen Bundesländern) geschlossen. Verweilen und dort einen gemütlichen Nachmittag verbringen könnt ihr somit nicht.

Aber weißt du was? Das ist auch absolut nicht weiter schlimm. Denn fast alle Cafés bieten ihre kleinen Köstlichkeiten und Getränke auch to go an.

Holt euch, wonach euch ist, unternehmt einen gemeinsam Spaziergang, packt eine Decke ein und macht es euch auf einer Parkbank oder einer Wiese gemütlich.

Tischtennis

Tischtennis macht extrem viel Spaß. Man bewegt sich und fühlt sich gleichzeitig in die eigenen Kindheit zurückversetzt. Und mal ehrlich: Wann hast du zuletzt Tischtennis gespielt? Das liegt bestimmt schon einige Jahre zurück.

Date im Zoo (bitte vorher checken, ob diese derzeit geöffnet sind)

In einigen Bundesländern bzw. Städten sind die Zoos geöffnet. Bitte erkundige dich vorher, ob dies auch bei euch der Fall ist.

Der Gang durch den Zoo kombiniert auf der einen Seite den Klassiker Spaziergang, auf der anderen Seite gibt es gleichzeitig auch etwas zu sehen. Und ja, natürlich wird euch auch dieser Ort an eure Kindheit erinnern. An die Sonntage, die ihr gemeinsam mit eurer Familie im Zoo verbracht habt.

Aktivitäten, die euch an eure Kindheit erinnern sind deswegen so vorteilhaft, weil sich dadurch zahlreiche Gesprächsthemen finden lassen. Schnell findet man vom einen Thema zum anderen. So kommt es, dass wir gemütlich durch den Zoo schlendern und uns über das „Lustige Taschenbuch“ oder die Gummibärenbande unterhalten und wir uns unheimlich vertraut miteinander fühlen.

Wohin beim ersten Date bei Corona

Streetart

Vor allem, wenn ihr in einer Großstadt wohnt, bietet es sich an, bei gutem Wetter gemeinsam loszuziehen und sich die Street-Art der Stadt anzusehen. Erkundige dich doch mal online: Für viele Städte gibt es richtige Karten, auf denen eingezeichnet ist, wo in der Stadt die interessanteste Street Art zu entdecken ist.

Der romantische Klassiker: Ein Kochabend

Der gemeinsame Kochabend bietet einen extremen Vorteil gegenüber Dates, die im Freien stattfinden: Hier lernt ihr euch nicht nur gegenseitig kennen, sondern der eine erhält sogar direkt einen tiefen Einblick in das Leben des anderen.

Denn die Wohnung verrät unglaublich über deren Bewohner. Sie erzählt, womit der Bewohner sich gerne in seiner Freizeit beschäftigt, das zeichnet beispielsweise am Bücherregal ab. Die Musik, die im Hintergrund läuft lässt erahnen, ob das Gegenüber eher auf ein Jazz-Konzert gehen würde oder in der Vergangenheit doch eher auf einem Metal-Konzert anzutreffen war. Bilder an der Wand von Wanderungen in de Alpen verraten, dass wir es mit einem sportlich aktiven Menschen zu tun haben.

Und natürlich ist es wesentlich leichter, sich in den eigenen Vier wänden näherzukommen als draußen in der Öffentlichkeit.

Seid ihr euch vorher noch nie begegnet, etwa weil ihr euch über Tinder kennengelernt habt, raten wir unbedingt dass ihr euch erst an einem öffentlichen Platz trefft. In eurem Fall am besten dem Supermarkt.

Gemeinsam in die nächstgelegene Stadt fahren

Warum nicht einfach spontan am Bahnhof einen Zug nehmen in eine Stadt, die in eurer Nähe liegt? Dort könnt ihr euch gemeinsam die Altstadt ansehen, durch die engen Gassen schlendern und euch eine Kugel Eis holen. Denkt daran, euch für den Gang durch die Innenstadt und die Zugfahrt eine Maske einzupacken.

Wenn du derzeit aufgrund der Pandemie gar keine Frauen mehr kennenlernst, raten wir dir, dass du dich bei uns nach einem Flirtcoaching erkundigst. Unsere Flirtprofis nehmen dich an die Hand und zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag trotz Corona völlig unkompliziert attraktive Frauen kennenzulernen. Wir freuen uns auf dich.

Wohin beim ersten Date während der Pandemie? Hier findest du weitere Tipps:

Single und Corona: Auswirkung der Pandemie auf Alleinstehende

Dating trotz Corona: Die Partnersuche und die Pandemie

Trotz Corona: Wie deine Partnersuche trotz des Coronavirus gelingt und welche Dating-Regeln die Pandemie umgeschrieben hat

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.