Vor dem Ansprechen – Teil A: Warum Frauen im Alltag kennenlernen?

Die wenigsten Männer wissen dass es viel einfacher ist, Frauen tagsüber kennenzulernen als nachts. Um genau zu sein, ist es so easy, dass wir eigentlich niemandem erzählen dürften, wie einfach es ist. Doch wir glauben an die Wandlungsfähigkeit von Menschen und deshalb glauben wir an dich und sind uns sicher, dass auch du es mit unserer Hilfe schaffen wirst, wie ein Magnet auf Frauen zu wirken. Dann kannst du auf alle Frauen zugehen, die du ansprechen möchtest und kannst deine Freundin oder Sexbeziehung direkt auf der Straße kennenlernen. Die Frauen, die den ganzen Tag lang deinen Weg kreuzen, sind wie kleine Geschenke des Lebens, die du nur noch auspacken musst. Mit der Flirtformel geben wir dir eine konkrete Hilfestellungen an die Hand. Handeln musst du allerdings selber!

Frauen kennenlernen im Sommer Händeschütteln wie erobere ich eine Frau Gefühle Mann sucht Frau Single Frauen Körpersprache noch Jungfrau fremde Frauen ansprechen schöne Frauen unattraktiv Ex zurück Familienversicherung Anmache Waxing Mit Männern flirten richtig Flirten erobern Date bei Regen

Warum ist es tagsüber einfacher?

Nur wenige Männer sind sich bewusst, welche riesigen Vorteile es bringt, Frauen im Alltag kennenzulernen. Der Wettbewerb ist tagsüber viel geringer als nachts, da sich die wenigsten Männer trauen nüchtern auf fremde Frauen zuzugehen. Im Vergleich zum Feiern, bei dem viel Alkohol, Tabak und andere Drogen im Umlauf sind, ist das Ansprechen auf der Straße günstig und gesund. Du musst dir keine langen Nächte oder verqualmte Bars und Clubs um die Ohren schlagen. Ein weiterer Vorteil ist, dass du tagsüber meist ganz gut siehst, mit wem du gerade anbandelst. In dunklen und lauten Discos ist die Wahrnehmung oft getrübt und viele Frauen sind aufgetakelt. Daher kann es dir passieren, dass du am nächsten Morgen deinen Augen nicht traust, wen du da wirklich kennengelernt hast.Warum im Alltag flirten?

Zudem kannst du den „Hollywood-Moment“ nutzen, auf den wir später noch eingehen werden. So viel sei dir zum Hollywood-Moment jetzt schon verraten:

Keine Frau dieser Welt will ihren nächsten Freund betrunken beim Feiern kennenlernen! Aus hunderten Gesprächen wissen wir, dass von klein auf Mädchen die romantische Vorstellung im Kopf haben, ihrem Traummann zufällig über den Weg zu laufen. Fast jede Lady macht sich Tag für Tag schick, um die Aufmerksamkeit von Männern zu erlangen. Die meisten Männer glotzen tagsüber nur, die wenigsten schaffen es erfolgreich auf Frauen zuzugehen. Du wirst ab heute mit Hilfe der Flirtformel im Bereich Frauen kennenlernen zu den Gewinnern zählen und endlich auch von den Vorteilen der Alltagsflirts profitieren.

Vor dem Ansprechen – Teil B: Dein Erfolgsmoment.

Hast du die richtige Einstellung, damit du sie erfolgreich ansprichst?

Das wirst du im folgenden Video lernen:
– welche Einstellung erfolgreiche Verführer für ihre Flirt-Einstiege nutzen
– womit du dir das Ansprechen schon zu Beginn erleichterst
– welche Gedanken dich vom Ansprechen abhalten
– wie du deine eigenen Gedanken manipulierst, um nicht mehr zu zögern

Vor dem Ansprechen – Teil C: 6 einfache Methoden, damit du in die richtige Stimmung kommst.

In dem folgenden lustigen Video verraten dir Alex und Horst 6 praktische Wege, wie du dir selbst gute Laune machen kannst. Mit einfachen Mitteln kommst du so in die richtige Stimmung, um eine schöne Frau erfolgreich ansprechen zu können. Merke dir, beim Flirten kommt es auf die guten Gefühle an. Eine Frau wird alles mitmachen, was du von ihr verlangst, solange es sich für sie richtig anfühlt. Frauen entscheiden immer rein emotional über ihre Liebesbeziehungen! Sie fragen bei allem, was sie mit Männern machen, was ihr Bauchgefühl sagt, zum Beispiel „Soll ich mit ihm reden oder nicht?“, „Soll ich ihm meinen Namen verraten oder besser nicht?“, „Soll ich ihm meine Handynummer geben oder nicht?“, genau wie „Soll ich schon mit ihm schlafen oder besser noch nicht?“. Wenn sie in der richtigen Stimmung ist, wird sie sich darauf einlassen.

Die gute Nachricht ist: Launen lassen sich ändern, fangen wir also am besten mit deiner eigenen Stimmung an!

Du überträgst deine Gefühle automatisch auf jede Flirtpartnerin. In den USA nennt man dieses Phänomen auch „Law of State Transfair“. „Gefühlsansteckung“ ist der psychologische Begriff dafür, dass sich Gefühle von Mensch zu Mensch übertragen. Er geht auf den deutschen Anthropologen Max Scheler zurück. Dieser hat 1913 erforscht, dass Menschen sich vor allem durch den Anblick der Mimik (Gesichtsausdruck) in die Gefühle anderer hineinfühlen. Dieser Automatismus ist enorm wichtig für das Entstehen von Sympathie. Heutzutage macht die Forschung die sog. Spiegelneuronen für den Austausch von Emotionen verantwortlich. Stelle also sicher, dass du beim Flirten schon positive Gefühle in dir trägst. Das ist besonders wichtig in dem Moment, in dem du auf eine Frau zugehst. Wir wissen, Frauen lieben Emotionen und erwarten von dir, dass du ihre Gefühle bewegen kannst und sich ein Flirt mit dir einfach „richtig“ anfühlt.

Merke dir: Je besser du drauf bist, desto einfacher wirst du sie von dir begeistern.

Quellen:
Max Scheler, 1923: Wesen und Formen der Sympathie. Der „Phänomenologie d. Sympathiegefühle“. 2. Auflage. F. Cohen
Nadia Zaboura, 2008: Das empathische Gehirn. Spiegelneurone als Grundlage menschlicher Kommunikation
Hatfield, E., Cacioppo, J.T., & Rapson, R.L., 1993. Emotional contagion. Current Directions in Psychological Science

Inkl. unserer Literatur-Empfehlung: Eckhart Tolle, 2010 Jetzt! Die Kraft der Gegenwart

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.