Der Frühling:

die Zeit der erwachenden und blühenden Natur. Und die Zeit, in der wir plötzlich wieder gut gelaunt, flirtend und lachend wiederzufinden sind.

Während der Frühlingszeit werden durch die steigende Lichtintensität vermehrt Serotonin und Dopamin im Körper ausgeschüttet. Dadurch wird ein allgemein besseres Befinden im Körper hervorgerufen und wir fühlen uns leicht euphorisiert. Mit vermehrter Hormonasusschüttung spüren wir ein stärkeres Verlangen nach einem Partner.

Wie so oft kann Goethe den Liebeszauber im Frühling am besten in Worte fassen:

Herz, mein Herz, was soll das geben?
Was bedränget dich so sehr?
Welch ein fremdes, neues Leben !
Ich erkenne dich nicht mehr.
Weg ist alles was du liebtest,
Weg, warum du dich betrübtest,
Weg dein Fleiß und deine Ruh –
Ach, wie kamst du nur dazu !

Fesselt dich die Jugendblüte,
Diese liebliche Gestalt,
Dieser Blick voll Treu und Güte
Mit unendlicher Gewalt?
Will ich rasch mich ihr entziehen,
Mich ermannen, ihr entfliehen,
Führet mich im Augenblick,
Ach, mein Weg zu ihr zurück.

Und an diesem Zauberfädchen,
Das sich nicht zerreißen lässt,
Hält das liebe lose Mädchen
Mich so wider Willen fest;
Muss in ihrem Zauberkreise
Leben nun auf ihre Weise.
Die Veränderung, ach, wie groß!
Liebe! Liebe! Laß mich los!

Neue Liebe, neues Leben (1775) – Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832), deutscher Dichter der Klassik


 Kusstechniken

– Fakten –

– Im Gegensatz zu den Frühlingsgefühlen leiden manche Menschen im Frühling unter Frühjahrsmüdigkeit. Die genaue Ursache ist noch ungeklärt, das noch stark im Blut vorhandene Schlafhormon Melatonin wird jedoch meist dafür verantwortlich gemacht.

– Im Frühling und im Sommer wird mehr Testosteron bei Männern produziert als zu den übrigen Jahreszeiten.

– Man könnte meinen, dass im Frühling vermehrt Frauen schwanger werden, wenn man die Tierwelt auf den Menschen übertrüge. Beim Menschen gab es diesen Rhythmus bis Mitte der 1970er Jahre auch, wurde dann aber von sozialen Rhythmen abgelöst. Heute werden im Dezember (viele Feiertage) die meisten Frauen schwanger.

– Frühlingsgefühle lassen sich bspsw. durch morgendliche Spaziergänge oder Outdoor-Sport bei Tageslicht verstärken.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.