Im Kalender der Liebe darf ein Datum natürlich nicht fehlen: Weihnachten! Das Fest der Liebe.

Weihnachtszeit ist die Zeit, in der man Zeit mit seiner Familie verbringt und jeder mit Wärme im Herzen erfüllt ist. Sei es durch den heißen Glühwein am Weihnachtsmarkt oder einfach durch die Vorfreude auf den heiligen Abend.

Weihnachtsplaylist für gemeinsame Stunden:

Christen und Nichtchristen feiern Weihnachten heute meist als Familienfest mit Geschenken & Co. Die Idee stammt von Martin Luther und wurde 1535 als Alternative zur bisherigen Geschenksitte am Nikolaustag initiiert, um so das Interesse der Kinder auf Christus anstelle der Heiligenverehrung zu lenken.


Weihnachten alleine Kleinigkeiten für Adventskalender

Weihnachten hat heute eine nicht mehr so starke religiöse Bedeutung wie früher. Der Weihnachtsmann – eine Erfindung der Marke CocaCola – tritt oft an die Stelle des Christkindes.


Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu Christi. Festtag ist der 25. Dezember, dessen Feierlichkeiten am Vorabend, dem Heiligen Abend, beginnen. In Deutschland sind der 24. Dezember abends, der 25. Dezember und der 26. Dezember gesetzlicher Feiertag.


– Fakten –

– Statistisch gesehen nimmt in Deutschland an Weihnachten jeder 370 Gramm zu.

– 47 % fühlen sich zur Weihnachtszeit gestresst.

– Um Weihnachten werden statistisch gesehen die meisten Kinder gezeugt – denn im September werden die meisten Kinder (9 Prozent) geboren.

– 76 Prozent verbinden mit Weihnachten Geschenke, aber nur 29 % gehen in die Kirche.

Wann ist das nächste mal Weihnachten?

Zweitausendzweiundzwanzig: Weihnachten am 24.12.2022
Zweitausenddreiundzwanzig: Weihnachten am 24.12.2023
Zweitausendvierundzwanzig: Weihnachten am 24.12.2024
Zweitausendfünfundzwanzig: Weihnachten am 24.12.2025
Zweitausendsechsundzwanzig: Weihnachten am 24.12.2026

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.