Die Gleichberechtigung der Frau:

ein Symbol für Aufklärung, Frieden und Fortschritt. Der Weltfrauentag beleuchtet die Rechte der Frauen und erinnert an die Meilensteine, die schon historisch erreicht wurden.

Am 8. März wird international der Weltfrauentag gefeiert. Im Jahre 1975 richteten die Vereinten Nationen erstmals eine Feier zu dem Tag ein. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen. International betrachtet wurde er erstmals 1908 durch ein Nationales Komitee US-amerikanischer Frauen gegründet, welches beschloss, einen besonderen nationalen Kampftag für das Frauenstimmrecht zu initiieren. Die Vereinten Nationen erkoren ihn später als Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden aus.


Kontaktabbruch Händeschütteln Doppeldeutigkeiten Sexualität Ex zurück Anmache Was mögen Männer Freundin finden aber wie Was wollen Männer Escort zum Flirten Quickie ist sie in mich verliebt Sex im Freien wie bekomme ich einen Freund Sex mit dem Ex Sexkontakte vergeben oder Single kleine Überraschung für Freundin Selbstbewusstsein steigern Tipps für Komplimente Selbstbewusstsein trainieren Frauen verstehen Frau verführen Frauen Körpersprache Single mit 30 heißer Feger moderne Frau was finden Männe attraktiv selbstbewusst

Noch vor wenigen Jahren hätte man sich die heutige Rolle der Frau nicht vorstellen können. In den 70er Jahren zum Beispiel konnte die Frau nur mit Einverständnis des Mannes einen Mietvertrag abschließen oder überhaupt arbeiten gehen.

Heute sind Frauen auf jeden Fall freier und unabhängiger. Auch durch die Erfindung der Anti-Baby-Pille, ein reformiertes Schulsystem und eine veränderte Arbeitswelt – seit neuestem auch mit Frauenquote – , hat sich das Leben der Frau weitlegend verändert.


– Fakten –

– in vielen Ländern hauptsächlich Asiens und Afrikas ist der 8. März ein gesetzlicher Feiertag.

– die Gleichberechtigung von Mann und Frau wird 1949 im Grundgesetz verankert.

– 27 Prozent der Führungspositionen in der Privatwirtschaft in Deutschland sind mit Frauen besetzt.

– die Frauenerwerbsquote (der Anteil der Frauen zw. 15-65 Jahren, die einer Tätigkeit nachgehen oder arbeitssuchend sind) liegt in Deutschland bei 68 %.


Aber der Kampf der Frauen ist noch nicht vorbei: Noch immer werden in zahlreichen Ländern Frauen aufgrund ihres Geschlechts diskriminiert und ungleich behandelt. Und auch hier ist noch keine komplette Gleichheit erreicht: Noch immer verdienen Männer im Durchschnitt 22% mehr als Frauen bei vergleichbarer Tätigkeit und noch immer fühlen sich 72% der Mädchen aufgrund ihres Geschlechts unterdrückt. Die Marke always hat dieses Problem in ihrer Campagne #WieEinMädchen beleuchtet.


Wann ist der nächste Weltfrauentag?

Zweitausendzweiundzwanzig: Weltfrauentag am 08.03.2022
Zweitausenddreiundzwanzig: Weltfrauentag am 08.03.2023
Zweitausendvierundzwanzig: Weltfrauentag am 08.03.2024
Zweitausendfünfundzwanzig: Weltfrauentag am 08.03.2025

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.