Teil 13 der Geschichte

Zu wenig Erfahrung in
Partnersuche & der Liebe


Aber ich hab sie dann mal ab und zu bisschen veralbert wegen den Geschenken, das war dann so im nem Kontext von ich stell ihr einen Maibaum. Sie sagte mal, ja ihr Fernseher ist so klein und dass sich sich gerne einen neuen kaufen würde und dass sie mal ja Vorhänge braucht und wir haben auch mal über Reisen für Singles geredet.

Dann habe ich ihr eben mal im 2. Monat, wo das mit uns war halt so erzählt, dass ich ihr einen Maibaum stelle mit Vorhängen und einem Fernseher, Reisegutschein und eben weiteren Zeug, dass sie sich wünscht. Weil eigentlich hängt da ja so ein Kranz dran. So als Verarsche zu dem Thema Geschenke und eine Frau umwerben.

Plötzlich meinte Sie so, ja kannst du mir dass alles einfach so ohne Maibaum schenken geben, weil wenn ich ihr einen Maibaum stelle, dann müsste sie ja ein Helferfest organisieren und Essen herrichten und das sei dann immer so stressig, dann sagte ich so zu ihr ja Fräulein, ein bisschen musst du dir die Dinge schon verdienen und ich stell den Maibaum mit meinen verfressendsten Leuten.

Zum miteinander Schreiben:

Allgemein, was so das Schreiben miteinander anging hat sich das eigtl. total ausgeglichen mit er Zeit. Jeder hat jedem, dann einfach geschrieben, wie er Lust hatte dem anderen zu schreiben, so jetzt vom Gefühl her. Wir haben uns nicht zugespammt, sowas hasse ich selber, aber ich hab mich immer gefreut, wenn Sie mir geschrieben hat und nach meiner Einschätzung sie sich auch, wenn ich ihr geschrieben habe. War auch nicht so, dass jemand von uns beiden Stress geschoben hätte, wenn wir uns mal 3 Stunden nicht gehört haben.

Öfters haben wir dann entweder in ihrer Mittagspause geschrieben, oder Abends, wenn Sie von der Arbeit heimgekommen ist. Dann eben so über den Tag des anderen geschrieben und gefragt, sich mal so ein dummes Bild geschickt mit irgendwas Lustigem, mal rumgealbert, manchmal habe ich ihr auch was verführerisches geschrieben, aber ich glaube nicht, dass sie da so direkt darauf eingegangen ist, also war jetzt nichts zu penetrantes, einfach nur z.B. eine zweideutige Aussage oder so.

Auch wenn wir mal 3 Stunden Abends nicht geschrieben haben, weil der andere was zu tun hatte, kam z.B. ein Gute Nacht mit Kusssemoji von ihr, das war dann eher im späteren Verlauf unserer Beziehung. Ich finds einfach schön sich Abends Gute Nacht zu wünschen.

Meistens haben wir eh einfach vor dem Schlafengehen geschrieben. Im ersten Monat hat Sie mir dann auch mal Mittags einfach so ein Kusssmiley geschickt, dann hab ich gesagt oh für was der jetzt. Sie dann so, ja einfach so, ich habe daraufhin gesagt, du bist süß und ich hab ihr auch einen zurückgeschickt.

Zu Komplimenten, ich bin jemand der gerne ein ehrliches Kompliment, welches aus dem Herzen heraus kommt, sagt. Ich mache das immer nach meinem inneren Gefühl, eben wenn ich es sagen möchte, weil mir heute etwas total tolles an ihr aufgefallen ist. Ich weiß selber nicht genau, wie ich das beschrieben soll, ich denke wenn ich es fühle ist hier die passendste Aussage.

Hier jetzt einfach mal so ein paar Situationen und Beispiele aus unserer ganzen gemeinsamen Zeit, an die ich mich erinnern kann:
Bei unserem 2. Date war ich mal bei Ihr und hab da an ihrer Wand ein echt schönes Bild gesehen. War ein gemaltes Bild, dann hab ich sie gefragt, wo Sie den das schönes Bild gekauft hat. Sie meinte so, ja das hab ich selber gemalt. Ich so wow, du kannst echt gut malen, malst du öfters Bilder. Sie dann so, nein tut sie nicht mehr so oft und sie findet das garnicht schön. Ich sagte dann ich find es schön mit nem Grinsen.

Weiterlesen auf Seite 14

Erfahrungen mit dem Flirt Seminar

12 Gründe warum sich ein Coaching bei der FlirtUniversity lohnt

Diese Storys zur Partnersuche
könnten dich auch interessieren

177 Leserfragen über Männer, Frauen, das Kennenlernen & den Sex

Flirttipps für Frauen: 10 fatale Flirt-Fehler, die du im Nachtleben vermeiden solltest

287 Liebessprüche – kurz, süß und romantisch für sie & ihn! 💕

Romantische Sprüche: 20 schöne Liebessprüche für sie und ihn

Frauen ansprechen auf der Straße, die Angst überwinden