Frauen ansprechen auf der Straße, die Angst überwinden

Du hast Angst davor, Frauen anzusprechen?

Die Angst, warum du keine Frauen ansprechen kannst, ist eine Phobie, die dich einschränkt und sonst keinen Nutzen hat. Oft, aber nicht immer, liegt das einem Minderwertigkeitskomplex zugrunde. Hier sind bewährte Methoden und Tipps, wie du die Angst überwinden und in Zukunft Frauen ansprechen kannst, denn zum Glück lässt sich Flirten trainieren.

Der Grund, warum du eventuell zögerst beim Frauen ansprechen ist eine Phobie namens Ansprechangst. Sie schränkt dich nur ein und hat sonst keinen Nutzen. Oft, aber nicht immer, liegt das einem Minderwertigkeitskomplex zugrunde. Hier sind Methoden und Tipps, wie du die Angst überwinden und in Zukunft Frauen ansprechen kannst, denn zum Glück lässt sich Flirten trainieren.

Überwinde deine Ansprechangst

Du kennst das vielleicht: Du siehst zufällig eine attraktive Frau und würdest sie am liebsten ansprechen. Leider setzt du diesen Plan nicht in die Tat um, da du dir davor den Kopf zerbrichst was du zu ihr sagen sollst, ob du überhaupt einen Ton raus kriegst und dir Horrorvisionen ausmalst, wie es im schlimmsten Fall ausgehen kann. Nur ist es der schlimmste Fall nicht wert, es nicht zu probieren. Angst ist normalerweise ein notwendiges und durchaus nützliches Gefühl. Es soll uns vor Gefahren schützen.

Gründe für die Ansprechangst sind vielfältig. Meistens beginnt es schon damit, dass der Mann mit Ansprechangst nicht weiß wie er Frauen ansprechen soll. Wie grüßt er sie? Was für ein Thema soll er anschneiden? Und was passiert, wenn er plötzlich anfängt zu stammeln oder ihm schlichtweg die Spucke wegbleibt?

Ganz leicht mit einer fremden Frau ein Gespräch beginnen

Fang einfach mit einem Kompliment an, darauf wird die Frau höchstwahrscheinlich antworten und so kann sich ein Gespräch entwickeln. Du kannst keinen ganzen Flirt planen, das ist auch nicht Sinn der Sache. Ein Gespräch entwickelt sich, während ihr euch „beschnuppert“. Ein häufiges Problem ist gerade bei Männern mit geringem Selbstwertgefühl präsent, nämlich die Angst vor Zurückweisung.

Eine Zurückweisung ist aber kein Todesurteil. Oftmals haben die Frauen schon einen Freund oder du bist einfach nicht ihr Typ. Auf jeden Fall solltest du dir eine unerhoffte Reaktion nicht persönlich nehmen. Um die Angst überwinden zu können darfst du dich nicht verletzlicher machen. Der Frau kennt dich nicht. Letztlich ist ihr Urteil nicht ausschlaggebend in Bezug auf dich als Person.

Ein weitere menschlicher Fehler ist es, immer vom Schlimmsten auszugehen. So kannst du nicht die Angst überwinden, da du diese selber nährst. Plötzlich erscheint im Kopf eine wütende Frau, die dich verprügelt, bevor ihr muskulöser Freund dir den Rest gibt. Nein, mal im ernst, es bringt dir nichts dir selbst noch mehr Angst zu machen, als angemessen ist. Das schadet dir auf langer Sicht und gibt dir auch zukünftig ein schlechtes Gefühl, wenn du schöne Frauen triffst.

Frauen ansprechen

Ein weiterer Punkt, der Ansprechangst begünstigt, ist die Öffentlichkeit. Du könntest dich bei den Außenstehenden blamieren und möglicherweise ist sogar jemand dabei, den du kennst. Frauen sprechen Männer an, sowie Männer Frauen ansprechen. Flirts sind in dieser Gesellschaft ganz normal und es muss sich niemand dafür schämen.

Meistens ist mit einer Ansprechangst verbunden, das die Situation zu anstrengend erscheint. Das Anstrengende ist der Gedanke die Angst überwinden zu müssen. Der kurze Flirt wird in den Vorstellungen auf einmal zu einer stundenlangen Bloßstellung. Auch hier greift wieder ein Horrorszenario ein, denn wenn du es erst mal geschafft hast auf die Frau zuzugehen, ist die halbe Miete schon erbracht. Die Angst überwinden heiß häufig, negative Gedanken loszulassen, denn nicht in der Umgebung, sondern im Kopf steckt die Ansprechangst und das Gute daran ist, dass du aktiv etwas verändern kannst.

Zuerst empfiehlt es sich eine andere Einstellung zum Thema „Frauen ansprechen“ zu entwickeln. Das geht, indem du übst, dich selbst und deine Gedanken zu manipulieren. Eine mögliche Blamage in der Öffentlichkeit sollte kein Hindernis darstellen. Schließlich können dir die Gedanken der anderen nichts anhaben und haben dich auch nichts anzugehen.

Du sprichst die Frauen auch nicht für andere an, sondern einzig und allein für dich. Deine Gedanken sind wichtig und diese darfst du in den falschen Situationen auch nicht an andere verschwenden. Letztlich geht es um dein Leben und das hast du nur einmal. Zudem sind es nur kurze Momente, die sich dir bieten. Diese kurzen Momente führen zu solchen Hemmungen, die geradezu in Angst ausarten. Diese Situationen sind in Wirklichkeit schnell überstanden. Oder auch nicht, aber das würde für einen Erfolg sprechen. Das Problem von vielen Männern mit Ansprechangst ist, dass sie sich viel zu ernst nehmen.

Weshalb Körbe nicht schlimm sind

Lass dich nicht von einem Korb runterziehen. Mach dich locker und betrachte das alles als Spiel, so kommst du viel besser bei den Frauen an. Im Nachhinein wirst du über die ersten schlecht gelaufenen Versuche lachen. Außerdem kannst du stolz sein, die Angst überwinden zu können. Eigentlich verbirgt sich hinter der Ansprechangst die Angst vor dem Ungewissen.

Darum solltest du lernen Spaß am Ungewissen zu haben. Sieh es als Abenteuer, eine Herausforderung, die dich weiterbringt und zwar jedes mal. Das bringt mehr Spannung in dein Leben und einige Männer werden sich wieder interessanter finden, was sich auch auf die Anziehung auf Frauen auswirkt. Genieße es mit Frauen zu sprechen, dich mit ihnen zu umgeben. Nur wenn du ausstrahlst Spaß am Kontakt zu haben, kann auch die Frau Vergnügen daran finden. Der erste Eindruck ist es nämlich, der zählt.

Frauen ansprechen

Wichtig für Männer, die keine Frauen ansprechen können, ist, sich in Gedanken zu rufen, was es für positive Folgen hat, wenn du deine Ansprechangst überwindest. Zum Beispiel kannst du es als erstes Erfolgserlebnis verbuchen, wenn du eine schöne Frau triffst, die du ansprechen kannst, die du kennenlernen kannst usw.

Ein weiterer Gedanke ist, das Männer nie etwas zu verlieren haben, wenn sie Frauen ansprechen. Sie können den Flirt weiterführen oder bekommen einen Korb. Also, keine Angst, du kannst nichts verlieren. Im Gegenteil, irgendwann lernst du den Flirt als Spaß aufzunehmen. Das Ungewisse, was dich die ganze Zeit verunsichert hat, kann auch was Reizvolles haben.

Männer gehen gerne zu Frauen hin (oder würden es gern tun), weil sie sich dann erhoffen, etwas zu bekommen. Wenn man es dann nicht bekommt, ist Frustration vorprogrammiert. Du musst dir eine andere Haltung anlegen. Versuche, der Frau, die du ansprechen willst, etwas zu geben. Das ist meistens in Form von Komplimenten zu verstehen. Wenn sich daraus ein Gespräch entwickelt, solltest du auch darauf achten, ob die Frau nicht nur äußerlich deinem Geschmack entspricht, sondern auch charakterlich interessant ist.

Du darfst deine eigenen Ansprüche nicht aus deinen Augen verlieren, dann wirkst du auch von deiner Ausstrahlung her selbstbewusster und attraktiver. Indem du Frauen etwas gibst, indem du sie ansprichst und ihnen Komplimente machst, freuen sie sich in der Regel auch dann, wenn sie bereits einen Freund haben oder nicht an dir interessiert sind. Dadurch wirst auch du dich besser fühlen und entwickelst dich Schritt für Schritt zum richtigen Charmeur.

Durch die unterschiedlichsten Reaktionen, wenn Männer Frauen ansprechen, kann man seine Selbsteinschätzung verbessern. Angst überwinden heißt sich selber besser kennenlernen, wodurch du dir widerrum mehr Selbstvertrauen aneignest.

Wie du deine Ängste überwindest

Es ist ratsam, so schnell wie möglich auf die Frau zuzugehen. Denn je länger du wartest, umso nervöser wirst du und umso größer wird die Ansprechangst. Du lässt beim Warten den Zweifeln Zeit, sich zu entwickeln und groß zu werden. Insofern gilt, den Kopf ausschalten und einfach machen.

Der beste Tipp, die Angst überwinden zu können, ist die Angst überwinden. Und das nur für einen Bruchteil einer Sekunde. Klar, die Nervosität wird nie ganz verschwinden und die ersten Male werden nicht unbedingt der Knüller. Naja, vielleicht steht die Frau auf schüchterne Kerle, dann ist das natürlich was anderes. Der bewährteste Tipp aber ist: üben, üben, üben.

Jeder fängt mal klein an. Was nützt es dir weiter in dem Luftschloss zu bleiben und dir zu überlegen, wie es beim Frauen ansprechen funktionieren oder schief gehen könnte. „Learning by doing“ ist angesagt und du wirst merken wie du immer besser wirst. Die Erfolge, die du sammelst, häufen sich immer weiter an, durch viele Erfolgsmomente wirst du mutiger, selbstbewusster und stärkst deine Anziehungskraft. Natürlich wirst du weiterhin Körbe kassieren, aber das macht dann nichts mehr.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Es ist nicht unmöglich die Angst überwinden zu lernen eine Frau auf der Straße anzusprechen. Die Ansprechangst verhindert, dass du dein Leben in vollen Zügen genießen kannst. Möglicherweise liegt auch eine tiefgreifendes Problem dahinter, dass dich noch in anderen Situationen hindert, du selbst zu sein.

Auf alle Fälle ist es wichtig, am eigenen Selbstwertgefühl zu arbeiten. Mit den oben genannten Tipps und Tricks verbessert sich deine Lebensqualität erheblich. Frauen ansprechen ist das eine, aber wenn es gut läuft, ist es auch von Vorteil, sich nicht selbst im Weg zu stehen. Jeder Mann kann diese Ratschläge anwenden und wird im Endeffekt feststellen, dass sie funktionieren. Einzige Voraussetzungen sind, den ersten Schritt zu wagen, nach einem Korb weiterzumachen und am Ball zu bleiben, um nicht einzurosten. Viel Erfolg beim Ausprobieren!

Du glaubst, du packst das nicht alleine? Wir können wir in unserem Flirtcoaching die passende Unterstützung bieten. Bei uns erfährst du, die du es endlich schaffst, mit fremden Frauen ins Gespräch zu kommen. Damit auch du endlich glücklich wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Tipps, wie du Frauen ansprechen kannst:

Wie spreche ich sie an? Wie du wahre Schönheiten ansprechen kannst

Kann ich als Durchschnittsmann schöne Frauen ansprechen?

Im Fitnessstudio Frauen ansprechen – Funktioniert das wirklich?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 23 Durchschnitt: 4.1]

3 Gedanken zu „Frauen ansprechen auf der Straße, die Angst überwinden“

  1. Hi. Ich würde gern mal mit einem professionellen Coach und vielleicht ein paar anderen Anfängern Frauen auf der Straße ansprechen. Das Problem ist, dass ich einen Rückhalt, ein Safe space durch andere Leute auf der Straße brauche, zu dem ich mich nach einem Korb zurückziehen kann. Und außerdem den Kick der Gruppe, dass ich die Frauen, die ich heiß finde, ansprechen MUSS und nicht kneifen kann. Und ggf. konstruktives Feedback bekomme.
    Könnt ihr mir da was raten?

    Antworten
  2. Hallo. Ich habe absolut keine Angst Frauen, die alleine unterwegs sind, anzusprechen. Allerdings habe ich sehr viel Angst, eine anzusprechen, wenn es andere Leute mitbekommen könnten. Das führt dazu, dass ich oft erst gar nicht die Frau ansprechem kann, ich habe einfach zu viel Angst, wenn ich darüber nachdenke, was andere denken, wenn sie mich dabei beobachten. Könntet ihr mir Tipps geben, wie ich diese Angst überwinden kann? Wenn eine Frau gerade irgendwo läuft, wo wenig bis keine Leute sind, dann kann ich das ohne Probleme, aber sobald ich sehe, dass es irgendjemand mitbekommen könnte, geht es einfach nicht. Dadurch sind mir schon viele tolle Situationen entgangen. Es ist wirklich mein größtes Problem. Bitte Hilfe ! Könnt ihr einen Blogpost dazu machen? Ich bin mir sicher, es geht auch anderen Männern so. Das Thema wird auch so gut wie nie besprochen, bei Flirthilfen.

    Antworten
  3. Sehr coller Beitrag!
    Ich hatte früher selbst große Ansprechangst.
    Aber ich konnte mich öffnen und bin heute etwas lockerer.
    Es ist jedoch immernoch eine Herausforderung für mich.

    Eure Tipps machen wirklich Sinn.
    Vorallem bei Körben habe ich bis heute die falsche Denkweise..
    Werde da mehr dranbleiben und Gas geben.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar