Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Altersunterschied in einer Beziehung

Welche Rolle spielt der Altersunterschied in einer Beziehung?

Bei der Wahl eines Partners spielt der Altersunterschied in einer Beziehung nicht die zentrale Rolle, ist jedoch in den meisten Fällen nicht unwichtig. Du solltest die Wahl des Partners anhand des Alters von vielen Faktoren abhängig machen, jedoch nur bedingt auf die tatsächliche Zahl achten.


Die Wahl des Partners anhand vom Alter unterliegt vielen gesellschaftlichen, jedoch kaum noch zeitgemäßen Vorstellungen. Dazu gehören Meinungen, dass der Mann älter sein muss, oder dass ein Altersunterschied in einer Beziehung nur bis zu einer gewissen Grenze angemessen ist.

Meinungen über den Altersunterschied in einer Beziehung sind altmodisch und beeinflussen nicht deine Gefühle für den Partner.

Viel wichtiger als der tatsächliche Altersunterschied in einer Beziehung, ist der gefühlte Alterunterschied. Du solltest viel Wert darauf legen, dass das geistige Alter deines Partners zu dir passt. Ihr solltet gemeinsame Interessen und Vorlieben bei der Freizeitgestaltung haben. Ein großer Altersunterschied in einer Beziehung in Hinblick auf die Lebenseinstellungen schadet der Beziehung. In dem Fall haben du und dein Partner nur wenige Gemeinsamkeiten und euch verbindet vielleicht nur die körperliche Komponente. Das kann für euch beide langfristig frustrierend sein und zum Scheitern der Beziehung führen.

Der Altersunterschied in einer Beziehung kann aber auch Vorteile mit sich bringen. Für Männer kann eine Beziehung zu einer älteren Frau Erfahrung darstellen, aus der er viel lernt. Für Frauen kann die Beziehung zu einem älteren Mann mehr Sicherheit bedeuten, da er geistig reifer ist und mehr Lebenserfahrung einbringt.

Etwas problematischer ist ein großer Altersunterschied in einer Beziehung gegenüber dem Umfeld der beiden Partner. Eine zu große Differenz kann bei Freunden und Verwandten zu Unverständnis und daraus resultierenden Ablehnung des Partners führen. Dabei handelt es sich oft um fixe Vorstellungen, die von bestimmten Richtwerten ausgehen, jedoch schnell relativiert werden, wenn ein vermeintlich akzeptabler Altersunterschied nur um Wochen überschritten wird.

Alter ist relativ

 

Du solltest dich deshalb weniger daran richten, ob dein Umfeld den Menschen mag, den du liebst.

Wichtiger ist der Umgang deines Partners mit seinem eigenen Alter. Wenn der Partner versucht jünger oder älter zu erscheinen als er tatsächlich ist, ist es fraglich, ob er mit seinem eigenen Alter glücklich ist. Eine solche Person hat dann meist ein mangelndes Selbstbewusstsein, viele Selbstzweifel und empfindet sich selbst vielleicht als nicht gut genug für dich. In diesem Fall solltest du dich fragen, ob du mit diesem Verhalten klar kommst oder, falls du deinen Partner nicht trotz, sondern gerade wegen des Alters liebst, ihm dies auch ausreichend verständlich machen kannst um ihn zu stärken. Der Alterunterschied in einer Beziehung kann für beide Partner eine unterschiedliche Bedeutung haben.

Welcher Altersunterschied bei Paarenist gesellschaftlich akzeptiert?

Neben der Tat In der Kultserie „How I met your Mother“ und in Artikel 113 des dazugehörigen Bro Codes wird folgende Formel aufgestellt: X >= Y/2 + 7.

X beschreibt Barney Theorie sein Alter und Y das ihre. Im echten Leben ist man emanzipierter. Nehmen wir die Formel als Maßstab für beide Geschlechter an, ergibt die Formel eine Tabelle mit folgenden Altersunterschieden.

Eine 30 Jährige kann sich also ohne Probleme mit einem 22 Jährigen treffen. Ein 66 Jähriger sollte hingegen eine Date über 40 daten. Bist du 50 ist 32 dein Mindestalter für einen Beziehungspartner. Die Formel kann man kritisieren, trotzdem dient sie an dieser Stelle zur groben Orientierung im Alterswirrwarr. Ob du mit Jemanden zusammen sein kannst bzw. ihn oder sie liebst, hängt nicht von Zahlen ab. Die Formel bildet ganz gut die Gesellschaftliche Akzeptanzspanne gegenüber ungleichalten Pärchen ab.

Schutzalter 18 Jahre, wie jung darf er oder sie für Sex sein?

Seit der am 5. November 2008 in Kraft getretenen Neufassung von § 182 StGB sind sexuelle Handlungen mit Personen unter 18 Jahren dann strafbar, wenn eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt:

  • Die sexuellen Handlungen finden unter Ausnutzung einer Zwangslage statt (Abs. 1). Strafrechtlich verantwortlich ist hier jeder mindestens 14 Jahre alte Täter.
  • Die sexuellen Handlungen finden gegen Entgelt statt (Abs. 2). Strafbar macht sich in diesem Fall nur ein mindestens 18 Jahre alter Täter.

Der Versuch eines Verstoßes gegen § 182 Abs. 4 StGB ist strafbar. Außerdem werden sexuelle Handlungen mit Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren nach § 174 StGB bestraft, wenn dem Täter der Jugendliche zur Erziehung, zur Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut oder im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet ist und das damit verbundene Abhängigkeitsverhältnis missbraucht wurde. Faustregel: bist du älter als 20, such dir Jemanden volljähriges.


Insgesamt kannst du mit dem Altersunterschied in einer Beziehung vielfältig umgehen. Es gibt immernoch viel Kritik von Außenstehenden, die oft veraltete Ansichten an den Tag legen. Es gibt auch manche Hindernisse in der Beziehung selbst, die stören können. Am Ende kommt es aber nur darauf an, ob ihr zusammenpasst.

Teilnehmerstimmen aus dem Flirt Seminar

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 61 Durchschnitt: 3.4]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren