Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Das erste Date sorgt immer für einen Schub Adrenalin in den Adern. Denn man trifft seine Online-Bekanntschaft mit der Aussicht, die Liebe fürs Leben zu finden. Ob aus dem ersten Schritt hin zu einer festen Beziehung ein Flop wird, hängt von einer ganzen Reihe verschiedener Faktoren ab. Mit dem folgenden Leitfaden kann sich jeder, der vor dem ersten Treffen mit seinem Date steht, intensiv vorbereiten.

Aufregung vor dem ersten Date 

Ohne Kribbeln im Bauch geht das erste Date in den wenigsten Fällen ab. Vor allem dann, wenn Dating noch nicht zur Gewohnheit wurde und das letzte Rendezvous schon eine geraume Zeit zurückliegt. 


+ Sommeraktion +

Laut den Experten von https://datingerfahrungen.com/sites/casual-dating/c-date.de/ liegt diese Aufregung darin begründet, dass die Betroffenen einerseits eine hohe Erwartung haben, andererseits aber wissen, dass das Treffen in einer heftigen Enttäuschung enden kann. Aufgrund dieser Diskrepanz steigt das eigene Stresslevel überdimensional an.

Tipps für die beste Location fürs erste Date

Eine erste zentrale Frage dreht sich um die passende Örtlichkeit. Alle infrage kommenden Locations besitzen ihre Vor- und Nachteile. Es sollte ein Platz gewählt werden, der die Möglichkeit einer entspannten Konversation bietet.

Vornehmlich Frauen finden ein erstes Treffen im Café als angenehm. In einer gelösten Atmosphäre fällt es einfacher, aufzutauen und sich natürlich zu geben. Wer ein passendes Etablissement kennt, sollte dieses vorschlagen. Das bietet die Chance, die Initiative zu ergreifen und erste Pluspunkte zu sammeln.

Liebe geht durch den Magen und ein romantisches Stelldichein bei Kerzenlicht, gutem Essen und einem Gläschen Wein löst die Verspannung binnen weniger Minuten. Es empfiehlt sich, vorab einen Tisch zu bestellen und abzuklären, ob der Datingpartner Vegetarier ist oder an einer Allergie leidet.

Während des Treffens sollte nicht zu herzhaft zugelangt werden, weil dann eher die Verdauung angeregt wird und keine abwechslungsreiche Konversation. Auch der Genuss des eigenen Alkoholkonsums ist trotz aller Nervosität zu beschränken, weil das Date sonst schnell aus dem Ruder laufen könnte.  

Tipps für das Outfit

Das Erscheinungsbild spielt beim perfekten Date eine große Rolle. Es ist verantwortlich für den ersten Eindruck und bleibt lange haften.

Beim Mann

Der Mann greift am besten zu einer Mischung zwischen casual und Gewissenhaftigkeit. In den meisten Fällen bietet sich ein gutes Hemd und eine schicke Hose an, die mit einer passenden Jacke oder einem Blazer kombiniert werden. Saubere Schuhe sind wichtig, eine Krawatte kein Muss.

Bei der Frau

Frauen sind eher verunsichert, bieten sich doch von sexy bis leger weitaus mehr Optionen an als beim männlichen Gegenüber. Viele Frauen gehen vor dem Date extra shoppen oder buchen einen Termin im Schönheitssalon.

Es kann nur geraten werden, solche Kleidung auszuwählen, die zum eigenen Typ passt und in der sich frau wohlfühlt. Das kurze Schwarze und High Heels können passend sein, müssen aber nicht. Auch ein einfaches Kleid, eine Hose oder ein knielanger Rock sind erlaubt. Es geht beim Date vor allem darum, den Gesprächspartner von den eigenen inneren Werten zu überzeugen.

Tipps für das Date

Der große Tag ist gekommen und die Datingpartner sitzen sich gegenüber. Jetzt geht es ans Eingemachte und die Gesprächsthemen rücken in den Vordergrund.

Smalltalk

Spontane Menschen gehen ohne Vorbereitungen in den Kampf. Vorsichtigen Zeitgenossen dagegen sei empfohlen, eine kurze Liste zu verfassen und diese griffbereit in der Hosentasche bereitzuhalten.

Beliebte Themen zum Kennenlernen sind Hobbys. Auch persönliche Erlebnisse oder Zukunftswünsche sind Themen, über die sich ein Gespräch positiv weiterentwickelt. Dabei sollte sich nicht auf einfache Antworten wie “Ja” und “Nein” beschränkt werden.

Rechnung zahlen

Das der Mann die Rechnung zahlt, ist heute nicht mehr üblich. Trotzdem wird ein solches Verhalten weiterhin honoriert, zeugt es doch von einer gewissen Großzügigkeit. 

Allerdings gibt es viele Frauen, die sich auf keinen Fall einladen lassen möchten. Daher sollte dieser Fakt von vorneherein geklärt werden, damit es vor Ort zu keinem unsäglichen Disput kommt.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]
Kategorien: Dating

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.