Wir haben sie gestestet: Deutsche Singlebörsen im Vergleich 2020

Ist es wirklich möglich die nächste Liebe im Netz zu finden? Genau das haben wir uns auch gefragt, und deswegen haben wir 9 Singlebörsen auf Herz und Nieren geprüft. Wir haben verschiedene Bereiche geprüft und getestet um wirklich die besten Ergebnisse zu bekommen!

Starten wir bei mit den Kosten: Von der kostenlosen bis hin zur exklusiven hochpreisigen Singlebörse ist mittlerweile alles zu finden.

Monatliche Kosten 1 Monat  3 Monate  6 Monate  12 Monate  24 Monate
  Finya Kostenlos Kostenlos Kostenlos Kostenlos Kostenlos
Lovescout 49,99€ 29,99€ 24,99€ 19,99€
Lovoo 7,99€ 6,66€ 5€ 3,75€
Badoo 49,99€ 29,99€ 19,99€ 8,49€
Zoosk 29,99
Dating Cafe 24,90€ 18,90€ 9,90€
E-Darling 359,60€ 69,90€ 49,90€ 34,90€ 27,90€
C-Date 39,90€ 29,90€ 19,90€
Secret.de 50-220
Einmalzahlung

Wird nur der Preis und die Laufzeit betrachtet sind die Plattformen Lovoo, Zoosk und Finya die Sieger. Lovoo kostet für 12 Monate 45€ , Zoosk 29,99 im Monat. Beide sind Monatlich kündbar. Finya ist komplett kostenlos bekommt jedoch abstriche aufgrund der vielen Werbungen, doch darauf wird später näher eingegangen.

Der nächste Punkt der unter die Lupe genommen war die Allgemeine Nutzererfahrung!

Bei Finya ging die Anmeldung schnell und Reibungslos, die Website ist einfach zu bedienen und mit über 1,2 Millionen Mitgliedern sind wirklich zahlreich Profile vorhanden. Auch die Gestaltungsmöglichkeiten der Profile sind ausführlich, damit wirklich jeder sich im besten Licht darstellen lassen kann. Der Kundenservice war auch sehr hilfreich.  

Negativ aufgefallen sind uns die extrem häufig vorkommenden Werbungen die aufgrund der Werbefinanziertheit der Platform entstehen, desweiteren tummeln sich aufgrund der kostenlosigkeit viele Fake-Profile.

online TV unsterblich verliebt in Arbeitskollegin Workaholic Flirtchat Flirten auf der Arbeit

Bei Lovescout sind alle Alters- und Bildungsklassen vertreten und die Anmeldung erfolgt wirklich unkompliziert. Es gibt desweiteren eine Benutzerfreundliche App und über 1 Millionen Profile. Der Kundenservice ist gut und versucht das Portal Fakefrei zu halten. Der einzige Haken ist dass bestimmte Features kostenpflichtig sind.

Lovoo ist einfach zu Bedienen und es ist nicht zwangsläufig nötig dafür zu zahlen um die komplette Erfahrung zu erhalten. Es gibt ein besonderes Feature und zwar den Flirt-Radar welcher eventuelle Dates in deiner Nähe anzeigt. Die Plattform wird beinahe ausschließlich über das Handy und von einem jüngeren Publikum verwendet. Leider sind recht viele Fake Accounts im Umlauf, welche den Dating-Spaß ein wenig trüben.

Badoo ist eine schön und leicht zu bedienende Seite mit App-Funktion bei der die Profileinrichtung schnell funktioniert. Es gibt ein Volltreffer-Spiel in welchem Mitglieder noch einmal ein wenig Abwechslung geboten wird. Die Anmeldung ist kostenlos, um jedoch Funktionen wie Nachrichten hervorheben zu lassen, Mitglieder schneller zu kontaktieren, das Profil öffentlich sichtbar zu machen oder mehr als 20 Mitglieder täglich zu kontaktieren sind oben genannten Preise notwendig.

Zoosk bietet Ausgefallene Kennenlern-Funktionen und beinhaltet die SmartDate-Funktion. Die Bedienung ist einfach und es gibt eine App und Tablet kompatibilität. Hier sind überwiegend Personen in den 20er Jahren vertreten und es ist immer wieder mit dem auftauchen von Fake-Profilen zu rechnen. Die Anmeldung ist auch kostenlos und für 29,99 Monatlich sind alle Features komplett verfügbar

 unsterblich verliebt verliebt in Arbeitskollegin Workaholic online Dating Flirten auf der Arbeit liebe Fernbeziehung Liebe auf Distanz

Dating Cafe besitzt eine sehr hohe Mitgliederzufriedenheit, dies liegt unter anderem daran dass die Kosten für den Angebotenen Service wirklich passend sind. Es sind kaum Fake-Profile zu finden was die Erfahrung wirklich angenehm macht. Die Singles hier sind im Mittleren Alter, jedoch ist die Anzahl an neuen Usern relativ gering. Dating Cafe ist außerdem 1 Woche lang mit allen Features kostenlos Testbar.

Bei E-Darling sind beinahe alle Altersgruppen vertreten und hat einen sehr kompetenten Kundensupport. Es gibt über 2,5 Millionen registrierte Mitglieder und das Männer zu Frauen Verhältnis ist sehr ausgeglichen. Es sind kaum Fake-Profile aufzufinden und es gibt eine gut bedienbare App.

Es gibt die Möglichkeit die Profile wirklich sehr ausführlich auszufüllen, deswegen sehr gut im voraus abgestimmt werden kann ob bestimmte Personen grundsätzlich zueinander passen. Die Kosten hier liegen im höheren Bereich, diese sind oben in der Tabelle noch einmal aufgeführt.

Es ist sehr einfach sich bei C-Date zu registrieren, unter anderem deswegen bekommt die Plattform regelmäßig neue Registrierungen. Ein anderer Grund für die Popularität liegt an der Untypischen Art dieser Seite.

Leider Registrieren sich hier auch viele Fakes und die Abmeldung ist ein wenig schwierig gestaltet,  um sich abzumelden muss nämlich ein unterschriebenes PDF-Format an C-Date gesendet werden.  C-Date ist definitiv keine Seite um den “Lebenspartner” zu finden, der Fokus hier liegt mehr auf “gelegentlich Abenteuer” oder “One-Night-Stands”.

Secret.de ist ähnlich wie C-Date eine Plattform die eher auf eimalige spaßige Erfahrungen als an langfristigen Beziehungen ausgerichtet ist. Das Zahlungsmodell hier ist auf Einmalzahlungen ausgerichtet, die Preisstruktur ist oben genauer erklärt. Dadurch ist glücklicherweise keine Kündigung notwendig. Auch Fake-Accounts sind hier kaum zu finden.

Wir haben alle Plattformen auf Preis, Service, Features getestet. Wenn du günstig bleiben möchtest empfehlen wir Finya und Zoosk. Finya ist kostenlos und hat gute Features, bei Zoosk hast du geringe Kosten und dafür ein sehr gutes overall Paket.

Wenn du bereit bist ein wenig zu mehr zahlen empfehlen wir definitiv Lovescout, schließt du hier einen längeren Vertrag ab sind die  Kosten sogar unter denen von Zoosk. Die komplette Erfahrung hier ist wirklich sehr gut und für den preis angemessen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 15 Durchschnitt: 3.3]

Schreibe einen Kommentar