Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Sie schreibt nicht mehr zurück? Mit diesen 3 Flirttechniken läuft sie dir bald hinterher

Da gibt es Jemanden, den du wirklich interessant findest, aber die Person interessiert sich nicht wirklich für dich. Egal, ob es ein Mann oder eine Frau ist, der du hier egal bist. Die folgenden Drei Konzepte werden dir dabei helfen, dass du an Bedeutsamkeit gewinnst und er oder sie dir auf einmal hinterherrennt. Wenn du es richtig anstellst. Gehen wir es an.

Drei Flirttechniken, die du kennen solltest

Als erstes geht es um das sogenannte Qualifizieren. Diese Flirttechnik hilft dir, Hürden beim Ansprechen zu überwinden, zeigt dir, ob dein Gegenüber ein passender Partner für dich wäre und spart dir so viel Zeit und Energie. Aber wie?


Häufige Probleme sind hier:

  • Du schreibst ihr mehr als sie dir
  • Du gibst ihr alles aus
  • Du bewegst dich immer weiter zu Treffen als sie
  • Alle Vorschläge zu Unternehmungen kommen von dir
  • Sie ist für dich viel bedeutsamer als andersrum

Sie schreibt nicht mehr zurück im Chat?

Kurzanalyse der Flirttechniken

Dann hast du wahrscheinlich die folgenden Punkte überhaupt nicht zu deinen Gunsten geregelt. Vielleicht hilft es dir nicht mehr bei ihm oder ihr, aber bei zukünftigen. Deswegen frage ich mal ganz genau, wie du diese Flirttechniken konkret anwenden kannst bzw. wie sehr du bisher vielleicht in die genau entgegen gesetzte Richtung gehandelt hast.

Im ersten Schritt beleuchten wir, was qualifizieren überhaupt bedeutet. Stell dir die Situation in einem Bewerbungsgespräch vor: Da gibt es den „Einsteller“ und den Bewerber. Der Bewerber qualifiziert sich für den Einsteller, um den erwünschten Job zu ergattern er verkauft sich so gut wie möglich und ist unterwürfig.

Aber läuft so ein erfolgreicher und gleichberechtigter Flirt ab? Natürlich nicht!

Wer muss sich hier beweisen? Du schonmal nicht!

Besonders Männer neigen dazu, sich während eines Flirts für die Frau zu qualifizieren, ganz nach dem Motto: Mein Job, mein Haus, mein Auto. Das wirkt unattraktiv und angeberisch auf die Frau und die Männer erreichen meistens ihr Ziel, das Beeindrucken der Frau, nicht. Stelle deine Gesprächs- beziehungsweise Flirtpartnerin also nicht auf ein Podest, weil sie dir so schön und toll vorkommt.

Behandle sie gleichberechtigt oder drehe den Spieß um: Lasse sie sich für dich qualifizieren!

Flirttechnik Qualifizierung

Mit einer Technik der Qualifizierung kannst du der gefürchteten Antwort „Ich hab einen Freund“: Dem Vor-Laden. Das Prinzip ist einfach, denn du gehst zunächst nicht auf diese Antwort ein, sondern redest beispielsweise weiter über ihren Job. Im Gespräch unterstellst du ihr bestimmte Eigenschaften, wie Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit. Menschen wollen diese positiven Persönlichkeitseigenschaften haben und werden sie adaptieren du lädst sie in ihren Kopf vor. Identifiziert sich deine Gesprächspartnerin mit der Ehrlichkeit, dann kannst du wieder auf den Freund eingehen, wie lange man sich kennt. Nun wirst du eine ehrliche Antwort bekommen, ob es vielleicht einfach nur ein enger Freund ist, mit dem sie viel erlebt oder ob sie wirklich vergeben ist. Das spart dir viel Zeit und Aufwand. 

Flirttechnik: Die Identifikation

Ein weiteres Tool ist die Identifikation. Hiermit kannst du genau herausfinden, wen du daten möchtest und dir so wieder viel Zeit sparen. Indem du einfache Fragen stellst, kannst du nicht nur den Typ Mensch erkennen, sondern auch bestimmte Verhaltensweisen. Zum Beispiel: „Bist du die Art von Person, die Geld über die Liebe stellt oder anders herum?“. Da solche Fragen in Gesprächen nur sehr selten gestellt werden, hat dein Gegenüber darauf keine Antwort im Kopf und wird ehrlich antworten. Auch die Frage „Würdest du mich daten, wenn ich kein Geld hätte?“ funktioniert nach demselben Prinzip.

Die richtigen Fragen stellen beim Dating

Bei diesen Fragen kommt es darauf an, wie du sie stellst. Außerdem können so viele Fragen schnell wie ein Verhör wirken die Unterhaltung wird sehr langweilig. Um die Fragen aber früh und locker zu stellen, könnt ihr das Fragen-Spiel spielen: Eine lustige Weise um sich gegenseitig kennenzulernen. Ihr stellt euch abwechselnd Fragen. So kannst du von „Lieber Äpfel oder Bananen?“ hin zu „Was war die längste und kürzeste Zeit, nachdem du mit jemandem geschlafen hast?“ gelangen und euer Gespräch bekommt Tiefe. So identifizierst du, ob die Person die ist, die du suchst.

Frau qualifizieren beim Flirten
Mit diesen Fragen schaffst du es, dass sie mehr in das Gespräch und dich investiert!

Flugtechnik: Das Investment

Die dritte Technik der Qualifizierung ist das Investment. Du möchtest dein Gegenüber dazu bringen, mehr zu investieren. Dies beginnt schon bei den Fragen, die du stellen kannst. Frage nicht langweilig die Standard Fragen wie: „Was machst du beruflich?“ oder „Bist du heute Nacht mit Freunden hier?“ sondern lustige und außergewöhnliche Fragen, damit deine Gesprächspartnerin nicht gelangweilt ist, sondern dich interessant findet und das Gespräch am Laufen hält. Je mehr Fragen sie beantwortet, desto mehr gibt sie von sich preis und deshalb wird es bei ihr Klick machen sie fühlt sich von dir angezogen.

So kannst du ihr Investment steigern, indem du ihr sagst: „Erzähl mir 3 interessante Sachen über dich.“ oder „Was wolltest du später mal werden, als du 5 warst?“. Träume und Ziele eignen sich immer besonders gut für solche Fragen. Diese lockeren Fragen führen zum Investment deines Gegenübers und so zu einer Verbindung zwischen euch.

Spannender Vortrag vom Coach Adam Lyons

Flirt- und Kommunikationstechniken von Adam Lyons (im Englischen)

Besser Flirten lernen

Möchtest du auch solche Techniken in Gesprächen anwenden, aber traust dich nicht, die Frau erst einmal anzusprechen? Bei diesem und vielen weiteren Problemen können dir unsere Flirtcoaches helfen. Nimm einfach an unserem kostenlosen Crashkurs oder professionellem Coaching teil, um dein Selbstbewusstsein zu steigern, Frauen erfolgreich anzusprechen und wunderschöne Dates zu erleben.

Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren