Teil 6 der Geschichte

Zu wenig Erfahrung in
Partnersuche & der Liebe


Ich habe dann eine Freundin getroffen, mit der ich zusammen Abi gemacht habe und mit der ich mich dann unterhalten habe. Dann kam Maggy von einer anderen Party dazu, den sie ist mit der Freundin, mit welcher ich Abi gemacht habe, befreundet. Ich habe mich ihr vorgestellt und ich fand sie echt süß, vor allem in ihrem Schäfchenkostüm.

Wir haben dann angefangen zu reden, die Freundin war auch dabei und ich fand Maggy echt sympathisch und süß. Zum Reden: Ich bin frech aber auch nett, flirte gerne, necke gerne und bring auch mal ein paar Sprüche (keine Scheißsprüche oder etwas beleidigendes, sondern eher nach dem Motto: situationsabhängige, direkte und freche Sprüche). Es war ein schönes Gespräch mit vielen Lachern und dann haben wir auch angefangen nur 2. zu reden und haben echt viel gelacht und ich fand sie echt interessant, sie war son süßes, natürliches, unschuldiges und zierliches Mädel.

Ich steh sowas von auf solche Frauen. Hab ihr auch gesagt, dass Sie in dem Schäfchenkostum echt süß aussieht.

Ich hab sie dann auch noch auf einen Shot eingeladen. Hab dann noch bisschen gequatscht und hab dann gesagt ich geh noch mal zu paar Leuten, da ich noch paar Leute sehen wollte und hab eben gesagt bis später und dass ich mich gefreut habe sie kennenzulernen.

Sie kam dann später auf mich zu und sagte dann, ja du, ich will dir jetzt auch noch einen ausgeben. Sie hat mir dann einen ausgegeben und wir haben weiter gequatscht und sind dann auch noch mit ihren Freunden tanzen gegangen. Haben dann nochmal gequatscht und geflirtet und ja irgendwann habe ich sie auch noch nach ihrer Telefonnummer gefragt. Zum Telefonnummer fragen: Ich frage nicht, willst du mir deine Telefonnummer geben, sondern ich habe das recht geschickt aus dem Bauch heraus situationsabhängig eingefädelt.

Dieser wundersame Abend:

  • Körperkontakt hat sie nicht abgelehnt (Arm um Sie legen beim Lachen, Arm berühren, Hand über den Po, etc..)
  • Ich mach das alle immer sehr aus dem Bauch heraus und wenn man sich eben versteht und es schön ist… vielleicht anfangs ein bisschen zurückhaltend, aber das zurückhaltend ist ja immer Ansichtssache, es geht ja darum, dass ich es gemacht habe.
  • Ich hab Sie oft angegrinst, Sie mich auch oft großen Augen, haben echt zusammen viel gelacht, war verdammt schön…

Zu den ganzen Gesprächen an dem Abend:

Wir haben uns über alles mögliche unterhalten, mal Blödsinn geredet, mal über irgendwelchen lustigen Dinge, war einfach schön. War nicht so Standard Scheiße wie woher kommst du, was macht du, etc…

Ab und zu hat sie ihren Ex-Freund erwähnt, ich habe nicht viel dazu erwähnt, bzw. wollte mich jetzt nicht auf ein Gespräch über ihren Ex Freund einlassen, hab wenn dann nur einen knappen Satz, Spruch dazu gesagt oder ein Okay. Oder einfach auf ein anderes Thema hingeführt. Ich habe allgemein das Gefühl, dass Frauen oft irgendwie ihren dummen Ex Freund erwähnen, aber man will ja jetzt auch nicht direkt sagen, hey du hör auf über deinen Ex Freund zu reden… Man sagte halt nicht viel dazu

Als sie dann gehen musste habe ich sie gefragt ob sie am Sonntag auch nochmal kommt (weitere Karnevalsparty) und dass ich mich freuen würde. Sie sagte ja Sie denkt, dass Sie kommt und hat dann ihre Freundin gefragt, hey du kommen wir am Sonntag nochmal, sie meinte ja sie kommen am Sonntag.

Weiterlesen auf Seite 7

Erfahrungen mit dem Flirt Seminar

12 Gründe warum sich ein Coaching bei der FlirtUniversity lohnt

Diese Storys zur Partnersuche
könnten dich auch interessieren

177 Leserfragen über Männer, Frauen, das Kennenlernen & den Sex

Flirttipps für Frauen: 10 fatale Flirt-Fehler, die du im Nachtleben vermeiden solltest

287 Liebessprüche – kurz, süß und romantisch für sie & ihn! 💕

Romantische Sprüche: 20 schöne Liebessprüche für sie und ihn

Frauen ansprechen auf der Straße, die Angst überwinden