Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Frauen zärtlich berühren: So fasst du sie direkt richtig an!

Frauen zärtlich berühren – So gelingt es dir!

Berühre sie, bis ihr Körper vor Erregung zittert, bis sie in deine vertrauensvollen Arme sinkt und sich ihrer Lust hingibt

Viele Männer wissen nicht genau, wie sie Frauen richtig anfassen sollen. Deshalb geben wir dir tolle Berührungstipps für Frauen! Probier diese gleich aus! Und merke dir: Jeder Körperkontakt liefert dir Feedback, ob du weiter machen kannst oder einen Schritt zurück gehen solltest.

Streichle sie zärtlich

Am Ende des Tages sind wir alle nur hochsexuelle Tiere. Deshalb zeigt Streicheln, dass du dich um sie „kümmerst“ und du möchtest, dass es ihr gut geht. Streich einfach ihr Haar aus dem Gesicht und hinters Ohr, das reicht bereits.


So Flirten die Profis beim Kennenlernen

Sei spielerisch

Lächel, flirte und berühre sie dezent. Sei beim Flirten bloß nicht zu ernsthaft, sondern hab Spaß mit der Person an deiner Seite. Übrigens wirken humorvolle Männer sehr attraktiv auf Frauen! Du musst keine lustigen Witze reißen, sondern solltest dich auch selbst nicht zu ernst nehmen.

Flirte aus Spaß

Auch für’s Flirten gilt: Übung macht den Meister. Deshalb kann ein kleiner Flirt dir deinen Tag versüßen. Auf einem unverbindlichen Level ist Flirten ein harmloser Spaß, der dein Selbstbewusstsein steigert und auch deine sozialen Bindungen unterstützt.

Natürlich solltest du aufpassen, ob du mit verheirateten oder vergebenen Personen flirtest. Viele Menschen in einer Langzeitbeziehung können mit ein wenig Flirten umgehen und finden vielleicht Gefallen daran, dass andere mit ihnen oder ihrem Partner flirten. Aber Pärchen habe eine unterschiedliche Toleranz, was das Flirten angeht und so musst du auf die Zeichen von Intoleranz oder Stress achten, um nicht zu weit zu gehen.

Forschungen haben gezeigt, dass Männer dazu tendieren, freundliches Verhalten als sexuelles Flirten misszuverstehen. Nicht weil sie doof sind oder unsensibel, sondern weil sie dazu tendieren die Welt sexueller zu sehen. Es gibt ebenfalls Beweise, dass Frauen natürlicherweise soziale Fähigkeiten haben und so das menschliche Verhalten und spezifische Reaktionen besser einschätzen können.

Keine Angst vor Berührungen beim Flirten

Das bedeutet, dass Frauen vorsichtig sein müssen, keine mehrdeutigen Zeichen an verheiratete Männer zu senden und Männer beachten sollten, dass verheiratete oder vergebene Männer freundliches Verhalten gegenüber ihren Frauen bzw. Freundinnen missinterpretieren können. Ansonsten ist leichtfüßiges Flirten für beide Seiten harmlos und spaßig.

Flirten mit Absicht

Da Flirten ein essentieller  Teil der Partnerwahl ist und du anders mit Absicht, als nur aus Spaß. Flirtest du also mit Absicht, solltest du selektiver mit der Auswahl deines Zieles sein.

Beim Flirten zur Partnersuche gibt es zwei Basisregeln, die die Möglichkeit auf Erfolg erhöhen und senken die Möglichkeiten auf eine peinliche Abfuhr.

Berührungen

Nun zu den eigentlichen Berührungstipps für Frauen. Denn Berührungen sind kraftvoll, fein und komplex in ihrer Form der Kommunikation. In sozialen Situationen kann die Sprache der Berührung genutzt werden, um bestimmte Nachrichten zu vermitteln. Unterschiedliche Arten der Berührungen können Zustimmung, Angezogenheit, Empathie, Suche nach Aufmerksamkeit oder ähnlichem genutzt werden.

Berührungstipps für Frauen

Selbst die flüchtigsten Berührungen können einen dramatischen Einfluss auf Wahrnehmungen und Beziehungen haben. Experimente zeigen, dass selbst eine leichte, sanfte Berührung  am Arm während einer sozialen Begegnung von zwei Fremden dazu führen kann, dass beide sofortige und langanhaltende positive Effekte erfahren. Freundliche Fragen für Hilfe bei der Richtungssuche zum Beispiel, produzierten mehr positive Ergebnisse, wenn sie durch eine leichte Berührung am Arm unterstützt werden.

Beim Flirten ist es somit wichtig, die Sprache der Berührung korrekt zu nutzen, um eine Beziehung voranzubringen, aber unangebrachte Benutzung dieses Tools deine Chancen für immer ruinieren können.

Obwohl es unterschiedlich Akzeptanzen zwischen den Kulturen gibt bezüglich der Level, die sozial akzeptiert sind und unterschiedliche Persönlichkeiten andere Level der Berührungen akzeptieren, können wir einige Basisregeln für die ersten Kontakte mit Fremden des anderen Geschlechts aufstellen.

Die erste Regel für beide Geschlechter: berührt euch, aber seid vorsichtig. Frauen sind weniger entspannt bei Berührungen durch das andere Geschlecht als Männer, also sollten Männer aufpassen, Berührungen zu vermeiden, die zu familiär sind.  Männer neigen dazu, das freundliche Verhalten von Frauen als sexuelle Einladungen zu interpretieren und Frauen sollten genauso vorsichtig sein, keine missverständlichen Signale mit übermäßig vertrauten Signalen zu senden.

Berührungsbeispiel beim Kennenlernen auf der Straße

Zärtliche Berührungen deuten

Dass heißt natürlich nicht, dass man sich nicht berühren soll, aber eine angemessene Berührung hat positive Effekte, aber berühren sollten auf allgemein akzeptable Areale und Level begrenzt werden. Als generelle Regel gilt, dass der Arm der sicherste Platz zum berühren sind bei dem gegengeschlechtlichen Part. Ein leichte, sanfte Berührung erzeugt Aufmerksamkeit, oder drückt Zustimmung oder Empathie aus. Es ist allgemein akzeptiert, auf diese Art und Weise deine positiven Gefühle gegenüber deinem Objekt der Begierde auszudrücken.

Berührungstipps für Frauen

Einfühlsamkeit bedeutet bei zärtlichen Berührungen, dass du genau merkst, wie weit du gehen kannst und wie wohl sich dein Partner fühlt. Du kannst davon ausgehen, dass ,wie beim Rummachen, andere dich immer so anfassen, wie sie selbst gern angefasst werden möchten.

Zärtliche Berührungen beim Kennenlernen

Für deine Dates merke dir, mit Händchen halten kommst du einen entscheidenden Schritt weiter in Richtung erster Kuss bzw. Richtung Bett. Diese Richtung, schlägt ebenfalls dieser Artikel ein, der dir hilfreiche Flirttipps für Berührungen verrät, speziell wie du damit direkt Sex beim ersten Date haben kannst.

Wenn selbst die unschuldigsten Berührungen bei deinem Gegen über eine ablehnende Reaktion hervorrufen – wie da Wegziehen des Arms, den Abstand erhöhen oder sich von dir wegzudrehen – kannst du deine Flirtversuche auch gleich beenden.  Außer dein Gegenüber ist extrem schüchtern und reserviert, zeigen negative Reaktionen zu einer simplen Berührung des Arms, dass sie nicht nicht mag oder dir nicht vertraut.

Berührungstipps für Frauen

Findet dich deine Begleitung allerdings nett und attraktiv, sollte eine leichte Berührung am Arm einen sofortigen Anstieg der Intimität bedeuten.

Das ist vielleicht nicht genauso eindeutig, wie eine zurückgegebene Berührung, aber du solltest auf positive Körperzeichen achten, wie ein erhöhter Augenkontakt, dass ihr euch näher kommt oder sie mehr lächelt. Dies kann sich aber auch verbal äußern, indem deine Flirtpartnerin über persönlichere Dinge redet.

Wenn du positive Reaktionen auf deine Armberührung siehst oder hörst kannst du, nach einer kurzen Pause, eine erneute Berührung versuchen, die vielleicht weniger flüchtig ist. Ist die Reaktion darauf wieder positiv, kannst du deine Berührungen auf ein nächstes Level heben und ihre Hand berühren.

Beachte dabei bei der Berührung der Hand, dass es persönlicher ist, als der Arm (außer bei einem Handschlag zur Begrüßung). Berührst du also die Hand deiner Begleitung eröffnest du die Möglichkeit auf eine höhere Intimität, deshalb solltest du es sanft und leicht halten: Wie eine Frage und keine Aufdrängung.

Eine negative Reaktion auf die Berührung ihrer Hand bedeutet nicht automatisch, dass sie dich nicht mag, aber zeigt dir deutlich, dass deine Annäherung (noch) nicht gewollt ist. Eine positive Reaktion hingegen kann zu einer erneuten Berührung eurer Hände führen.

Berührungstipps für Frauen

Reagiert deine Flirtpartnerin auch auf deine zweite Handberührung positiv, kannst du vorsichtig noch einen Schritt weitergehen und ihre Hand drücken, Händchen halten oder ihre Schulter und Knie leicht berühren. Optimaler Weise lenkst du auf deine Berührungen keine Aufmerksamkeit und ihr unterhaltet euch fröhlich locker dabei weiter. Berühren sich dann ganz nebenbei dein Knie ihres und sie zieht es nicht weg, wirst du feststellen, dass sofort eine sexuelle Stimmung beim Flirt entsteht.

Die Ampel steht auf Grün für euren ersten Kuss. Gib Vollgas!

Allerdings ist auch hin und wieder der Rückwärtsgang einzulegen. Gute Berührungen beim Flirt funktionieren nach dem Prinzip zwei Schritte vor und einer zurück. So wird dein vortasten bei ihr etwas zärtlicher, romantischer und nicht ganz so offensiv aufdringlich.

Wir empfehlen, jede Berührung zweimal durchzuführen, bevor du dich auf die nächste Ebene wagst. Dies liegt daran, dass sie durch die Wiederholung mit einer etwas längeren Laufzeit, überprüfen können, ob die Reaktionen immer noch positiv sind und du dich nicht mit deinem Urteil irrst und die Berührung akzeptabel waren.

Die Wiederholung zeigt deiner Begleiterin auch, dass die erste Berührung nicht zufällig oder unbewusst war, sondern du bewusst gehandelt hast, um die Intimität zu erhöhen. Eine Wiederholung der gleichen Berührung, bevor ihr euch auf die nächste Stufe begebt, ist die nonverbale Frage: “ Bist du sicher? “

Am Flirtseminar teilnehmen

Wichtig ist es, dass du deine Partnerin mit Selbstbewusstsein und deiner Ausstrahlung begeistern kannst. So kannst du selbstsicher flirten, Berührungen an geeigneter Stelle einzubinden und das körperliche Feedback deines Flirts richtig zu interpretieren. Bist du dir bei diesen Dingen noch nicht sicher? Dann wende dich an unsere Flirtprofis, die dir in unserem Coaching „Natürlich begeistern“ mit professionellem Rat beiseite stehen.

Das könnte dich auch interessieren

Richtig Rummachen – Das Make Out 1×1

Wie verhalte ich mich beim ersten Date?

Die 5 Sprachen der Liebe – der beste Tipp, um die Beziehung aufzufrischen und wieder mit Leidenschaft zu füllen

Besser rummachen: Philematologe verrät 13 Kuss-Tipps für ihn

Sag’s mit Zunge und knutsch dich durchs Leben: Unser geballtes Kuss-Wissen für dich.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 61 Durchschnitt: 3.1]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren