Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du hast Angst, beim ersten Mal falsch zu küssen?

Ihr habt euch jetzt schon drei Mal getroffen. Gerade beim ersten Mal seid ihr noch besonders schüchtern gewesen und habt euch kaum getraut, euch in die Augen zu sehen. Doch mittlerweile seid ihr aufgetaut und könnt locker und entspannt miteinander reden.

Du willst jetzt den nächsten Schritt gehen und ihn oder sie gerne küssen. Nur, dass du noch nie mit Zunge geküsst hast. Aber wie geht ein Zungenkuss überhaupt? Was sollst du dabei mit deiner Zunge machen? Und die Augen? Auf oder zu?


+ Sommeraktion +

Wie geht ein Zungenkuss richtig?

Zuerst gilt es, dass du natürlich den richtigen Moment für euren Kuss abwartest. Empfehlenswert ist beispielsweise, dass ihr gerade ein tieferes Gespräch führt und eure Köpfe bereits nah beieinander sind, ihr vielleicht sogar schon kuschelt.

Bevor du ihn oder sie küsst kannst du der anderen Person in die Augen sehen, und dann deinen Blick auf die Lippen des anderen lenken. So kann sich der andere bereits darauf einstellen, von dir geküsst zu werden.

Küsst euch ruhig erst einmal normal, ohne Zunge. Natürlich sollst du jetzt nicht zwanghaft deine Zunge in den Mund des anderen stecken, nein. Geh deinen ersten Kuss sachte an! Öffne während eures Kusses einfach leicht deine Lippen und du wirst merken, dass dein Gegenüber mitgeht und ebenfalls die Lippen leicht öffnet.

Jetzt kannst du ganz sanft mit deiner Zunge die Zunge des anderen berühren.

Männer kennenlernen wie geht ein Zungenkuss

Unsere Zungen haben sich berührt! Und jetzt?

Gerade junge Menschen, die zum ersten Mal küssen liegen oftmals dem Irrtum auf, dass während eines Kusses die Zungen möglichst tief in den Rachen des jeweils anderen geschoben werden sollten.

Nicht nur, dass diese Technik verdammt anstrengend ist, auch ist es einfach nicht erotisch, wenn ihr euch gegenseitig mit eurer Zunge den Rachen massiert.

Viel schöner fühlt es sich für euch an, wenn sich nur eure Zungenspitzen immer wieder berühren. Besonders anregend wird euer Kussspiel dann, wenn du zwischendurch immer mal wieder deine Lippen schließt, und ihr euch ohne Zunge küsst. So habt ihr auch eine kleine Pause, in der ihr euren Speichel runter schlucken könnt. Dann wird euer Zungenkuss auch keine fiese, schlabberige Angelegenheit, sondern bleibt erotisch.

Und was soll ich mit meinen Augen machen?

Für einen wirklich romantischen Kuss empfehlen wir, dass du deine Augen schließt. Nicht nur, dass ein intimer Kuss mit geschlossenen Augen von euch beiden intensiver wahrgenommen werden kann, auch entsteht dann nicht der merkwürdige Moment, dass ihr euch küsst und euch gleichzeitig anstarrt. Denn, egal wie tief eure Gefühle füreinander sind, der Blick in die Augen während des Küssens ist immer irgendwie komisch.

Wie geht ein Zungenkuss? Hier findest du weitere Tipps:

Ein perfekter Zungenkuss: Anleitung zum richtig Küssen mit Zunge

Wenn der Partner nicht küssen kann

Wie mache ich es richtig: vom richtigen Ansprechen bis zum richtigen Zungenkuss

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 3.5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.