Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wir leben inmitten der Snap Generation.

Snapchat lässt sich nicht immer ganz so leicht nutzen, deshalb haben wir für dich einen kleinen How-To Guide für die Snap Generation.

Vor ein wenig mehr als vier Jahren, war Snapchat nur eine Idee des Gründers Evan Spiegel und seinen Freunden während einer Vorlesung in Stanford.


+ Sommeraktion +

Mittlerweile gibt es über 100 Millionen aktive Nutzer und 7 Milliarden täglich angesehene Videos. Dazu gehört das Weiße Haus, der Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders lässt seine Kampagne über Snapchat laufen und auch Werbetreibende beginnen auf die Plattform aufmerksam zu werden und planen somit auf Snapchat zu werben.

Also wie hat Snapchat es geschafft, von einer App, die als „Sexting App“ nun hier steht?

Die Geschichte von Snapchat: Wie verschwindende Fotos das Spiel veränderten

Ich war überrascht, dass Menschen nicht realisieren, dass Snapchat der natürlichen Face to Face Kommunikation ähnlicher ist, als jedes andere Social Media Netzwerk. Damit meine ich, dass wenn wir miteinander reden, uns auf dem Flur begegnen oder einfach nur unsere Leben leben, verschwinden diese Momente wieder. Snapchat ahmt dieses Verhalten und Psychologie nach.

Snapchat startete zu der Zeit, als jeder dachte, er oder sie wäre ein Unternehmer, der eine eigene erfolgreiche soziale App an den Markt bringt. Facebook ist der Ort, der dir Neuigkeiten deiner Freunde und Familie siehst, Instagram zeigt wunderschöne Fotos und Twitter ist die Konversation bei einer Cocktail Party.

Diese drei sozialen Giganten haben das meiste der Kommunikation dominiert, aber sie alle grenzen sich durch ihre Funktionalitäten und Nutzer ab. Diese Stärken der drei Spieler hat Snapchat kombiniert und so eine neue Social Media Plattform erstellt.

Die Norm des Internet Zeitalters ist es, neue Plattformen zu erschaffen, bei denen alles gespeichert wird – alles wird konserviert und digital dokumentiert. Snapchat ging in die andere Richtung und basiert auf unserer Realität: Momente sind temporär und dies ist genau das Gefühl und Verhalten, das Snapchat nutzt.

Snaps können sogar mit dem Fernsehen der ersten 50 Jahre nach seiner Erfindung verglichen werden: Die Sendung wurde ausgestrahlt und das war’s. Snapchat schaffte es in Mitte einer historischen Wahrheit zu steigen, anstatt etwas komplett neues zu kreieren.

Facebook bat an, Snapchat zu kaufen

All diese Dinge brachten Snapchat schnell in den Fokus von Facebooks CEO Mark Zuckerberg. Nur ein Jahr nach der Markteinführung, wollte Zuckerberg Snapchat für 3 Milliarden Dollar kaufen.

Lass mich dazu nur sagen: Zuckerberg ist der größte Händler aller Zeiten, wenn es um die Aufmerksamkeit der Verbraucher geht. Er versteht den Wert der Aufmerksamkeit. Er erkannte, dass Snapchat auf dem besten Weg ist, die Aufmerksam einer Generation zu gewinnen, genau wie bei Instagram (welches Facebook 2012 für 1 Milliarde Dollar kaufte).

Er sah es als Verwundbarkeit an und erkannte, dass eine Snap Generation entstehen würde, ebenso wie früher eine Facebook Generation. Facebook hatte eine Monopolstellung bei den 18 bis 24 jährigen mit Instagram, mit Facebook hatten sie eine Monopolstellung bei älteren Nutzern; nun bräuchten sie Snapchat um die Lücke zu füllen.

Aber Spiegel lehnte das Angebot ab. Er sah, was Zuckerberg sah: Das Potenzial, um die sozialen Pipelines zu nutzen, die von den anderen Plattformen ignoriert werden. Er wusste, er hatte die heißeste App der Zeit; nun lag es bei ihm und dem Team, um eine Nutzerbasis aufzubauen und ihre Kernfunktionen durchzusetzen.

Die Reifung von Snapchat’s Aufmerksamkeit

Aber, lasst uns ehrlich sein: Was macht ein neues Social Media Netzwerk wirklich schnell populär? – Teenager.

Es gibt zwei Dinge, die sehr wahr sind, wenn es um Teens geht. Erstens: Es ist nicht cool im selben Club abzuhängen, wie deine Mutter. Und zweitens: du möchtest deinen Raum verschließen.

Snapchat hat beide dieser Dinge gelöst. Eltern begannen damit, sich bei Facebook anzumelden, also sahen die Teens sich um, nach einer neuen Plattform. Und die verschwindende Foto-Funktion ist wie ein „Bitte nicht stören“-Schild an deiner Tür, aber effizienter. Beide dieser Dinge führten zu Snapchats großen und unmittelbaren Nutzeranstieg. Nur ein Jahr nach dem Launch, erreichte Snapchat die 10 Millionen aktiven Nutzer.

Snap Generation

Im Oktober 2013 führte Snapchat ein signifikantes Update ein: Geschichten. User können nun ihre Snaps zu der neuen Funktion, der Geschichte hinzufügen.  Diese sind nur 24 Stunden sichtbar, nachdem sie gepostet wurden und sind für alle Follower sichtbar.

Zunächst dachte ich, dass dieses Update eine schlechte Idee war. Ich dachte es wäre absurd, sich die Geschichten von anderen Nutzern anzugucken. Aber ich lag falsch: Dieses Update war der erste Schritt von Snapchat, um eine eigene soziale Liga und entsprechenden Kontext zu kreieren.

Es ist jetzt schon anders, als alle anderen sozialen Netzwerken zurzeit; das versenden von Tonnen an Fotos, wieder verschwindende Inhalte und durch Gesten wie hoch und runter streichen, um das Menü zu wechseln waren relativ neu. Aber nach der Einführung der Geschichten hob die Plattform richtig ab. Im August 2014 nutzten 40% der 18 Jährigen in den USA Snapchat auf einer täglichen Basis.

Das größte Update in der bisherigen Snapchat Geschichte ist jenes, dass das Spiel für die Plattform gewendet hat und sich lohnt, zu entdecken.

Snapchat wurde zum Media Ziel

Im frühen 2015 führte Snapchat die Funktion Discover ein: Diese erlaubt Nutzern den Inhalt von top Medien Unternehmen zu empfangen. Zu jenen gehört National Geographic, Vice, ESPN und mehr. Elf Teilnehmer gab es von Anfang an. Es war und ist immer noch ein Wettkampf darum, wer Teil von Snapchat Discover ist und die Unternehmen kämpfen aggressiv um die Aufmerksamkeit der Nutzer.

Snap Generation

Durch die Benutzung von Discover als Plattform, ging Snapchat raus und machte Deals, die es erlauben, dass der Nutzer top Inhalt aus der ganzen Welt veröffentlichen können. Dies gibt ihnen mehr Stärke in dem Mikromanagement von dem, was bei Discover auftaucht.

Die Marken, die als Partner auftreten und die 18 Marken, die aktuell diesen Platz einnehmen, haben eine starke Beziehung zu Snapchat und ziehen viel Kapital daraus. Warum? 45% der Snapchat Nutzer sind unter 25. Es gibt über 100 Millionen Nutzer, es nähert sich an die 200 Millionen an. Snapchat bringt den Marken somit Zugang zu den 25-und-jüngeren. So ist es keine Überraschung, dass diese Medienunternehmen ganze Teams für diese Initiative zusammenstellen, deren einziger Job es ist, Inhalte für Snapchat zu erstellen.

Nun, da Snapchat mit der NFL koorperiert und kürzlich das Weiße Haus mit eingestiegen ist, kann man sicher sagen, dass Snapchat weitere Beziehungen zu Inhalts-Herstellern aufbauen wird, um zu beweisen, dass sie eine Mediengröße sind, auf die man bauen kann.

Die Basis von Snapchat

Wie definiert man also einen Snap?

Ein Snap ist die Hauptfunktion der App und ist das, was verschwindende Fotos und Videos genannt werden. Du schickst diese direkt deinen Freunden über die App. Sie können von einer Sekunde bis zu zehn Sekunden nach dem öffnen angeschaut werden, dann verschwindet der „Snap“.

Was ist der Unterschied zwischen einem Snap und der Geschichte?

Eine Geschichte ist eine Kollektion von Snaps die zusammengestellt wurden um eine, wie sollte es anders sein, Geschichte zu kreieren. Anders als direkte Snaps können diese von jedem gesehen werden, der dir folgt. Wenn du einen Snap an deine Geschichte sendest, wird es für deine Follower öffentlich gemacht. Geschichten können 24 Stunden gesehen werden, bevor sie verschwinden, aber können bis zu 10 Sekunden lang sein.

Wie funktioniert der Chat?

Wenn du auf dem Namen einer Person nach rechts wischst, landest du direkt in der Snap Inbox, wo auch die Chatfunktion auftaucht. Du weißt, dass du einen Chat erhalten hast, wenn eine blaue Sprechblase neben dem Namen von jemandem auftaucht. Auch Chats werden nach dem Öffnen automatisch wieder gelöscht.

Wir hoffen, dass dir dieser Guide für Snapchat geholfen hat und du nun noch einfacher Teil der Snap Generation sein kannst. Übrigens kann man Snapchat auch toll nutzen, um zu Flirten und neue Leute kennenzulernen. Wie das geht, verrät dir Medienökonom Inan Hayirli!

Möchtest du auch über andere Kanäle Frauen kennenlernen und mit ihnen flirten, aber weißt nicht wie? Dann wende dich an unsere Flirtprofis, die dir in unserem begehrten  Flirtcoaching gerne beiseite stehen und dich zu deiner Traumfrau führen. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 17 Durchschnitt: 3.6]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.