Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Eine interessante Kontaktanzeige schreiben – So wirds gemacht

Wie schafft man es, gelungene Kontaktanzeigen zu schreiben?

Wie sieht sie eigentlich aus, die perfekte Kontaktanzeige? Bestimmt ist dir auch schon aufgefallen, dass auf manche Anzeigen mehr Reaktionen kommen und auf andere weniger. Aber dennoch kannst du dir noch nicht so ganz erklären, woran das liegt. Hier haben wir einige Hinweise für dich gesammelt.

Eine schöne Kontaktanzeige schreiben klingt leicht, ist es aber leider nicht. Was soll man über sich selber schreiben? Der erste Eindruck ist entscheidend. Sowohl in klassischen Print-Medien als auch bei einer Dating-Plattform wird jedes Profil kritisch beäugt.


Coaching zur Partnersuche
Es funktioniert
Video ansehen

Kontaktanzeigen in der Zeitung folgen ähnlichen Regeln, wie Kontaktanzeigen im Internet.

Wichtig ist, dass du nicht so wirkst, als wenn du bedürftig nach etwas suchst, sondern du dem oder der anderen etwas zu bieten hast.

Das Profilbild bei Online Kontaktanzeigen

Es ist verständlich, dass man nicht immer und überall im Internet Fotos von sich preisgeben möchte. Doch gerade bei Kontaktanzeigen auf Singlebörsen steigt die Resonanz immens an, wenn ein Foto vorhanden ist. Kein Foto dagegen erweckt oft Misstrauen.

Der Leser des Profils fragt sich, was die andere Person zu verbergen hat, wenn sie kein Foto von sich selber hochlädt. Daher ist es wirklich ratsam, sich zu überwinden und ein gutes Foto für das Profilbild herauszusuchen. Hierfür ist es auch empfehlenswert, einen Fotografen auszusuchen.

Die Überschrift

Direkt nach dem Profilbild sticht den meisten Nutzern die Überschrift ins Auge. Hier gilt es also, sich Mühe zu geben. Abgedroschene oder langweilige Sprüche sorgen nicht für die gewünschte Aufmerksamkeit. Dinge wie „45 jähriger Mann sucht nach großer Enttäuschung neue Liebe“ macht einen sehr verzweifelten Eindruck bei der Leserin. An dieser Stelle ist also Kreativität gefragt. Lustige und ausgefallene Überschriften kommen dagegen sehr gut an.

Kontaktanzeigen

Der Wunschpartner

Natürlich hat Jeder  eine gewisse Wunschvorstellung von der idealen Partnerin. Ist man selber jemand, der abends nicht gerne ausgeht sondern es sich lieber zuhause gemütlich macht, kann kann natürlich erwähnt werden, dass eine Person gesucht wird, welche nicht täglich bis in die frühen Morgenstunden unterwegs ist.

Dennoch ist auch eine Singlebörse kein Wunschkatalog. Das bedeutet, dass die gewünschten Eigenschaften an der zukünftigen Partnerin auch realistisch sein sollten, gleichzeitig sollten nicht zu Viele aufgezählt werden. Trifft eine interessierte Dame auf eine nicht endende Liste, welche mit blondem Haar beginnt, über gut Kochen können bis zu tierfreundlich, sportbegeistert und beruflich erfolgreich geht, wird sie schnell weiterklicken und sich ein anderes Profil ansehen. Zu konkrete und unrealistische Vorstellungen sollten daher nicht niedergeschrieben werden.

Formulierungen sollten positiv gewählt sein

Generell ist die Selbstbeschreibung mit das Wichtigste bei einer privaten Kontaktanzeige. Anhand von dieser muss die Leserin einschätzen können, ob es zwischen euch passen könnte. Generell sollte die Kontaktanzeige in einem positiven Grundton verfasst sein. Gerne kann auch ein wenig Humor vorhanden sein, denn witzige Kontaktanzeigen kommen immer gut an bei Frauen.

Natürlich darf mit dem Witze reißen nicht übertrieben werden. Traurige Themen über die Ex-Beziehung, zerbrochene Partnerschaften oder andere Enttäuschungen in der Vergangenheit sollten in der Kontaktanzeige nicht thematisiert werden. Weiterhin ist es wichtig, auch bei der Wahrheit zu bleiben. Es nützt nichts, wenn man sich in einem besseren Bild darstellen möchte und deswegen Geschichten über seinen Job erfindet. Spätestens wenn es zu einem Treffen kommt, fliegen diese Lügen auf und die erste Begegnung endet schneller, als einem lieb ist.

Was macht dich besonders?

Worin bestehen deine Hobbys? Generell gilt, je mehr man über sich selber verrät, desto besser. Gerade bei den Hobbys kann so einiges aufgezählt werden, den meisten fehlt es nur an Ideen. Neben Sport und dem eigenen Hund kann man auch einfach allgemein über sich erzählen. Z.B. dass man ganz gerne in der Natur wandern geht, oder dass man in der Freizeit gerne kulturell unterwegs ist.

Der Abschluss der Kontaktanzeige

Beendet werden sollte eine Kontaktanzeige mit einer offenen Frage. Da deine Leserinnen bei ihrer ersten Nachricht auf deine Frage Bezug nehmen können und diese beantworten können, erleichterst du ihnen die erste Nachricht an dich. Außerdem bleibt eine gute Nachricht im Kopf, die Kontaktanzeige taucht dadurch nicht in der Masse unter.

Kontaktanzeigen

Im Gesamten bleibt noch zu sagen, dass jeder sich für seine Kontaktanzeige wirklich Zeit nehmen sollte. Rechtschreibfehler, auch wenn es nur Flüchtigkeitsfehler sind, gilt es zu vermeiden.

Diese vermitteln den Eindruck, dass man sich beim Erstellen der Kontaktanzeige keine Mühe gegeben hat. Deswegen ist es ratsam, die Kontaktanzeige nicht mittags im Stress zu erstellen, sondern lieber noch ein paar Stunden abzuwarten und sich abends in aller Ruhe daranzusetzen.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 17 Durchschnitt: 3.8]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren