Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Mit diesen 5 Schritten bekommst du das Vertrauen jeder Frau

Wie du das Vertrauen einer fremden Frau gewinnst

Neben sexueller Anziehung brauchst du beim Flirten auch das Vertrauen der Frauen, damit diese sich überhaupt erst auf eine gemeinsame Zeit mit dir einlassen. Vertrauen gewinnen ist im zwischenmenschlichen ein besonders entscheidender Faktor.

Im Folgenden zeigen wir dir, wie du mit jedem Menschen spielend leicht Vertrauen aufbauen kannst. Diese Fähigkeit wird dir speziell beim Flirten mit Frauen enorm weiterhelfen.

Schritt 1: Verständnis für sie

Sprüche zu klopfen ist nie die ideale Vorgehensweise, da sie nur an der Oberfläche kratzen. Es ist wichtig einer Frau das zu geben, wonach sie sich sehnt. Dabei ist es von Vorteil, wenn du dich in sie hineinversetzen kannst. Überlege was wohl die Dinge sind, die sie gerade wirklich beschäftigen, die ihr wirklich am Herzen liegen.

Vertrauen

Dabei ist es auch ratsam, dass du dir nicht nur anhörst was sie sagt, sondern dir auch überlegst, warum sie dies tut. Vielleicht hat sie ein spezielles Bedürfnis. Das heißt erstens, sorge dafür, dass du ihre Bedürfnisse herausfindest. Du musst in ihrem Kopf ein Bild von dir entstehen lassen, dass ihr zeigt, dass du derjenige bist der ihr helfen kann ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Lüge sie dabei nicht an, sei ehrlich, sei offen und zeige Interesse daran ihre Probleme und Bedürfnisse zu lösen.

Schritt 2: Mit der richtigen Körperhaltung Vertrauen aufbauen

Körpersprache ist ein sehr wichtiger Punkt. Spiele die Frau! Wenn sie sich hinsetzt, setzt du dich genauso hin. Das interessante ist, Wissenschaftler haben herausgefunden, dass durch Synchronisierung  im Laufe von einem Flirt, automatisch Sympathie entsteht. Du hast hier die Möglichkeit dem Ganzen vorzugreifen.

Du kannst eine Person spiegeln und erst dadurch Sympathie entstehen lassen. Das heißt, setz dich einfach mal genauso hin wie sie und übernimm langsam die Führung.  Wenn ihr euch unterhaltet und sie ihre Haltung verändert, dann passt du deine entsprechend, nach kurzer Zeit, an. Wechsle deine Körperhaltung und du wirst erstaunt sein. Nach einer Weile wird sie dir folgen und die gleiche Körperhaltung einnehmen wie du.

Vertrauen

Schritt 3: Sprachmuster, um Vertrauen aufzubauen

Wir Menschen wollen verstanden werden, das ist uns allen wichtig. Bei dem was wir sagen ist es meist viel wichtiger, dass unser Gegenüber Verständnis dafür zeigt. Zeige also Verständnis für das, was sie sagt. Benutze ihre Sprache. Versuche in ähnlichen Sprachmustern zu sprechen.

Schritt 4: Gemeinsame Zeit

Vertrauen entsteht ganz automatisch und zwar dadurch, dass ihr viel Zeit miteinander verbringt. Dadurch merkt sie, dass sie sich auf dich verlassen kann. Sie merkt, dass du für sie da bist und ihr zuhörst. Durch gemeinsame, angenehme Gespräche füllt ihr diese gemeinsame Zeit mit schönen Gefühlen. Aber sei vorsichtig!

Zu viel Zeit miteinander zu verbringen und nur Vertrauen alleine kann dich in eine Sackgasse führen. Vertrauen alleine wird dich nicht weiterbringen, denn auch die Anziehung muss vorhanden sein. Wenn dies nicht zeitig geschieht, dann landest du ganz schnell in der Freundschaftszone und im Endeffekt wird aus euch beiden vielleicht ein nettes, platonisches Pärchen, welches aber keine sexuelle Basis hat.

Schritt 5: Sich selbst öffnen und anvertrauen

Dies ist der vielleicht wichtigste Punkt, der den stärksten Einfluss auswirkt, wenn du Vertrauen gewinnen willst. Vertrauen ist das einzige was sich durch verschenken vermehrt. Öffne dich ihr und zeige der Dame auch deine verletzliche Seite.

Vertraue dich ihr an und erzähle von Dingen, die dich gerade wirklich bewegen. Vertraue ihr ebenfalls deine Ängste und Schwächen an. Wir befürchten immer, dass andere darauf herumhacken. Doch unser Flirt University Persönlichkeitstrainer Alex Parteo beteuert, „Menschen gehen verantwortungsvoll damit um, wenn andere diesen Schritt wagen.“

Das zeigt im Endeffekt nur, dass du als Mann Stärke besitzt; die Stärke ihr davon zu erzählen und dich emotional zu öffnen. Dich ihr geistig anzuvertrauen ist also positiv. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten Vertrauen zu zeigen, selbst durch Kleinigkeiten. Wenn ihr beispielsweise in einem Restaurant sitzt und du dich kurz auf die Toilette begibst, kannst du  kleinere Dinge von höherem Wert auf dem Tisch liegen lassen, wie dein Handy oder Portemonnaie.

Dies sind Gesten von Vertrauen, welche du mehrfach zurückbekommen wirst. Auch kleine Geschenke, wie zum Beispiel Blumen (siehe www.Blumenversand.com) kommen bei Frauen super an und bringen direkt zu Beginn deines ersten Dates einen Vertrauens-Bonus.

Nimm dir diese Schritte zu Herzen und setze auf sie. Sie helfen dir Vertrauen aufzubauen. Arbeite an dem Vertrauen und missbrauche es nicht, weil dies nur in Enttäuschungen endet. Machst du es richtig, wie hier beschrieben, wirst du eine schöne und angenehme Zeit mit ihr haben. Auch sie wird dir bald ihr Vertrauen schenken.

Möchtest du noch mehr darüber wissen, wie du am besten einen Draht zu Frauen findest, Vertrauen aufbaust, mit ihnen Flirtest und sie Datest? Dann wende dich an unsere Liebesprofis, die dir in unserem Flirtcoaching gerne helfen. Wir freuen uns auf dich!

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 127 Durchschnitt: 3.6]

Schreibe einen Kommentar