Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

So findest du die passende Online Dating Plattform für dich

Nie war es einfacher Dates zu finden. Alles was man heute braucht ist eine Internetverbindung. Denn Online Dating Plattformen gibt es wie Sand am Meer und so wie sich die Singles und ihre Suchkriterien unterscheiden, unterscheiden sich auch die Anbieter. Wie soll man da nur das richtige Angebot für sich finden?

DatingFuchs hat es sich zur Aufgabe gemacht, dir zu helfen und veröffentlicht auf seiner Seite regelmäßig Vergleiche und genaue Analysen. Uns hat er seine ausgefuchsten Tipps verraten, wie du das beste Datingportal für deine Bedürfnisse findest.


1. Mach dir klar, was du willst

Zuerst solltest du dich natürlich fragen, wonach du Online suchst. Soll es nur ein harmloser Flirt sein oder suchst du nach der ganz großen Liebe? Falls letzteres dein Wunsch ist, dann bist du bei einer der seriösen Partnervermittlungen am besten aufgehoben.

Sie arbeiten meist mit einem wissenschaftlichen Persönlichkeitstest, aufgrund dessen du passende Partnervorschläge erhältst.

Falls du nur nach einem Flirt suchst oder dir noch nicht so ganz sicher bist, was du eigentlich möchtest, dann bist du bei einer Singlebörse oder Dating App besser aufgehoben. Für die Suche nach gezieltem Sex gibt es hingegen zahlreiche Casual Dating Seiten, auf der du Gleichgesinnte für heiße Abenteuer findest.

Du hast bald dein erstes Tinder Treffen und bist schon sehr aufgeregt

2. Kostenlos oder kostenpflichtig?

Große Unterschiede gibt es in der Höhe der Mitgliedsbeiträge. Manche Anbieter sind komplett kostenfrei und du kannst nach der Anmeldung sofort losflirten. Die meisten seriösen Partnervermittlungen arbeiten hingegen mit kostenpflichtigen Abos. Dafür bieten sie oft einen besseren Schutz deiner Anonymität und eine Kontaktgarantie. Es kann sich mitunter also durchaus lohnen, etwas für die Partnersuche zu bezahlen.

Bei kostenlosen Partnerbörsen tummeln sich hingegen oftmals mehr Fakeprofile und auch die Qualität der Kontakte ist nicht immer die beste. Mach dir am besten klar, ob und wie viel du in die Partnersuche investieren kannst und überstürze nichts.

3. Schau dich erstmal um

Außerdem solltest du dir die Seite genau ansehen, bevor du ein Abo abschließt. Am besten liest du bereits vor der Anmeldung Test- und Erfahrungsberichte, die dir zum Beispiel DatingFuchs bietet. So sparst du dir Zeit und siehst direkt was andere von der Partnerbörse halten.

Sobald du dich für einen Anbieter entschieden hast, solltest du dir aber auch nochmal selbst ein Bild machen. Viele Seiten bieten eine kostenlose Schnupperphase an, in der du alle Funktionen kostenfrei nutzen kannst. Dadurch erhältst du direkt einen Eindruck und kannst entscheiden, ob sich eine Anmeldung für dich lohnt.

Achte vor allem auf die Bedienbarkeit der Seite, die Qualität der Profile und die Sicherheitsvorkehrungen. Die Liebe und die Suche danach soll schließlich Spaß machen, aber auch sicher sein – egal ob du nach heißen Abenteuern oder großen Gefühlen suchst.

Tipps für deinen Flirt-Chat

4. Hör auf dein Bauchgefühl

Das Wichtigste bei der Wahl der Datingseite deines Vertrauens ist aber natürlich, dass du dich wohlfühlst. Bereits bei deinem ersten Besuch der Website wirst du merken, ob dir eine Seite zusagt oder nicht.

Dinge wie Design und Aufmachung sind wichtig. Außerdem achtest du bei der ernsthaften Partnersuche sicher auf andere Dinge, als bei der Suche nach dem nächsten Stelldichein.

Du kannst dich gerade zu Beginn auch auf mehreren Seiten anmelden und so eine Entscheidung treffen. Das Wichtigste ist, dass du ein gutes Gefühl hast und der Spaß beim Flirten nicht zu kurz kommt.

Hier findest du weitere Beiträge über Datingportale:

Frau anschreiben – Mit diesen Tipps bekommst du eine Antwort

Unsere Anleitung fürs Online Dating – So geht bei dir nichts schief

Frauen richtig anschreiben: 27 erste Nachrichten für WhatsApp Chats (Flirtsprüche für dein Handy)

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.