Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Einfach Verabredungen bekommen!

Hast du dich auch schon mal gefragt, warum sie die Verabredung mit dir abgelehnt hat? Oder hast du dich einfach nicht getraut sie nach dem Date zu fragen? Dann haben wir 7 Regeln für dich, eine Frau erfolgreich auszuführen!

1. Das Eisen schmieden solange es noch heiß ist.

Viele Männer machen den Fehler und warten zu lange, bis sie eine Frau fragen, ob sie miteinander ausgehen. Denn diese warten auf den auf den vermeintlich „perfekten Moment“ – der niemals kommt und sie umsonst warten lässt.


+ Kostenloser Crashkurs +

Verabredung

Merke dir, dass Frauen keine Lust haben, ewig auf dich zu warten. Selbst wenn sie großes Interesse an dir haben, kann es sein, dass du mit deinem Herauszögern die Chance auf ein tolles Date kaputt machst. Je weniger Zeit zwischen dem Moment, indem du realisierst, dass du eine Frau ausführen möchtest und dem Moment, indem du deine Füße bewegst und auf sie zugehst und sie nach einem Date fragst, vergeht desto höher sind sie Chancen, dass du sie überhaupt fragst, ob ihr ausgeht und dass sie wirklich ja sagt.

Natürlich kann der Gedanke, deine Traumfrau anzusprechen, um sie auszuführen dir Angst machen. Aber denk daran, die Chancen, dass du sie ausführen kannst, steigen enorm und du erhältst eine klare Antwort. Das beendet dein nächtelanges Grübeln, ob sie überhaupt Lust hat mit dir auszugehen. Ein weiterer Vorteil: Sagt sie ja, verbringst du wirklich Zeit mit ihr, anstatt es dir nur vorzustellen. Und zu guter Letzt ist es für dich, egal welche Antwort du erhältst, eine interessante Erfahrung und du trainierst das Ansprechen von Frauen, sodass es dir immer leichter fallen wird.


+ Unbedingt anschauen +

Weiter zum Crashkurs

Also trau dich und frag deine Traumfrau so schnell wie möglich, ob sie mit dir ausgeht! Was ihr dabei machen könntet, verrät dir diese tolle Liste mit den 92 besten Date Ideen.

2. Mache keine große Sache aus deiner Einladung

Denk nicht darüber nach, wie du genau formulieren möchtest, dass du sie ausführen willst. Keine Frau mag es, wenn man gestelzt und aufgesetzt redet. Das Credo lautet: Sei entspannt! Und so sprichst du sie auch an. Beispielsweise mit: „Hey, wie sieht’s aus nächste Woche? Lass uns etwas Essen oder Trinken gehen.“

Kein unnötiges Drumherum-Gerede, sondern eine direkte Einladung zu einem entspannten Date. Entspannte und selbstbewusste Männer kommen bei Frauen besser an! Den geheimen Schlüssel zu mehr Selbstbewusstsein beim Frauen ansprechen verraten dir unsere Flirtprofis.

3. Schlage bei Hochmoment eine passende Verabredung vor

Emotionen sind genauso wichtig dafür sie auszuführen, wie für eine Beziehung. Stell dir folgende Situation vor: Ihr redet miteinander, doch das Gespräch kommt langsam ins Stocken und ihr fühlt euch bereits ein wenig unwohl, als du sie fragst „Wir sollten uns mal auf ne Pizza und ein Bier treffen!“. Sie wird nein sagen. Denn sie war nicht in der Stimmung zu so einer Einladung und könnte den Eindruck bekommen, dass ihr einfach keine Verbindung miteinander habt.

Verabredung

Suche dir also eine passende Situation aus, wenn ihr miteinander sprecht. Läuft eure Konversation gut, frage mitten in einem gemeinsamen Lachen nach einem lockeren Date, sie wird sofort ja sagen, weil sie sich wohl mit dir fühlt und einen entsprechenden Hochmoment erlebt. Frauen entscheiden, anders als Männer, eher emotional als logisch. Wenn sie also bereits die Zeit mit dir genießt, die ihr gerade miteinander verbringt, wird die Frage ob ihr dies ausweiten wollt ein (meistens) selbstverständliches Ja sein.

Wonach sieht also ein Hochmoment aus? Wir haben drei Indikatoren zusammen gestellt: 1. Sie lacht. 2. Sie erzählt dir viel über dich selbst. 3. Sie starrt dich an, als würde sie dich schnappen wollen und dir deine Kleider vom Leib reißen. Achte also besonders auf ihr Lächeln und wieviel und was sie sagt. Das steigert deine Chancen, sie erfolgreich auszuführen. Wie du sie zum Lachen bringst, verrät dir unser toller Artikel über Humor, mit denen du Frauen zum Lachen bringst.

4. Lass dir von der Frau sagen, wann es ihr am besten passt

Viele Männer sind der Meinung, dass sie durch ihr Verhalten als „Alpha-Männchen“ Frauen beeindrucken können. Das stimmt sicherlich, doch wenn du sie zum Essen oder zu einem anderen Date ausführen möchtest, musst du auch auf ihren Terminkalender Rücksicht nehmen.

Verabredung

Halte dich also bei deiner Frage recht offen, wie „Lass uns nächste Woche picknicken gehen.“ Dies gibt ihr die Möglichkeit ihre Termine zu ordnen und ihr könnt einen gemeinsamen Termin finden, der euch beiden passt. So setzt du sie nicht unter Druck und zeigst ihr, dass du auch auf sie eingehst.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie bei eurem Date Zeit hat, sie ist entspannt und gewillter es mit dir auch wahrzunehmen.

5. Nach Zeit und Ort, bestimmst du alles für die Verabredung andere

Viele Frauen geben die Verantwortung gerne mal ab, insbesondere wenn es um die Aktivität eures Dates geht.  Sie wollen sich zurücklehnen und dich bestimmen lassen. Mache dir also Gedanken, was ihr bei eurem Date machen könnt und schlage diese Ideen deinem Date vor. So wird die Verabredung konkret.

Männer werden schnell nervös, wenn sie nicht wissen, was genau sie machen. Dies kannst du umgehen, wenn du einen genauen Plan hast und weißt, dass dieser deinem Date gefallen wird. Also nur Mut!

6. Wenn sie „Nein“ sagt – gib nicht auf!

Du hast eine Frau gefragt, ob sie mit dir ausgeht und sie hat nein gesagt? Nimm dir das nicht so zu Herzen, aber auch nicht als unumstößlichen Fakt.

Wenn sie Nein sagt (außer sie sagt es unglaublich unfreundlich), spiel es runter. Dabei kannst du ruhig etwas dramatisch sein: Wirf die Hände über den Kopf, schnappe nach Luft und schaue weg: „Du brichst mein Herz! Alles was ich will ist dein Ritter in glänzender Rüstung zu sein!“ – Sie wird lachen. Und du kannst dich aus der Situation ziehen, vielleicht sogar mit einer erneuten witzigen Bemerkung wie „Ich möchte, dass du die nächsten Tage darüber nochmal nachdenkst okay? Denn eines Tages wirst du da sitzen, zurück an diesen Tag denken und dir selbst sagen ‚Mist, warum habe ich es abgelehnt, als er mich gefragt hat? Ich hätte Ja sagen sollen'“ – Wahrscheinlich wird sie wieder lachen. Selbstironie ist hier der Schlüssel.

Und wenn sie das tut, hast du gewonnen. Vielleicht nicht dieses Mal. Aber wenn du sie eine Woche später fragst, wird sie Ja sagen. Und wenn nicht, abspülen und wiederholen. Das hört sich vielleicht erst Mal verrückt an, aber wenn du dich unbeeindruckt zeigst, finden Frauen dies unglaublich anziehend.

Das glaubst du nicht? Dann probier es aus! Und nimm ein Nein nicht zu ernst, genauso wenig wie dich selbst.

7. Bleib cool, wenn sie Ja sagt.

Wenn sie Ja sagt, ist das natürlich toll. Aber das heißt nicht, dass du vor ihr Freudensprünge machen oder Siegesgesänge einstimmen solltest – zumindest nicht in Hörweite. Bemühe dich nach ihrem Ja die Konversation am Laufen zu halten, als wäre nichts passiert.

Du solltest nicht: Sehr aufgeregt werden; sehr nervös werden; anfangen über das Date zu reden; ihr zu sagen wie glücklich du bist, dass sie Ja gesagt hat; zu versuchen direkt mit dem Planen loszulegen; nichts zu logisches oder faktisches diskutieren.

Was machst du also? Bemühe dich, genauso mit ihr zu reden, wie davor und nimm wieder das Thema auf, über dass ihr vor deiner Frage gesprochen habt. Hast du ein Blackout? Dann frag sie einfach, was sie den restlichen Tag noch vorhat, das bietet super Gesprächsstoff.

Bist du dir immer noch nicht sicher, wie du die Frau deiner Träume am besten zu einem Date ausführen kannst oder hast generell Probleme damit, Frauen anzusprechen? Dann lass dir von unseren professionellen Flirtcoaches helfen und nimm an unserem Flirtcoaching teil. Wir helfen dir gerne und freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 28 Durchschnitt: 3.6]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert