Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Und plötzlich nimmt das Leben eine Wendung, die wir niemals erwartet hätten.

Sie ist die beste Freundin gewesen. Die Person, der wir uns immer anvertraut haben. Mit der wir durch dick und dünn gegangen sind. Seit dem Kindergarten kannten wir uns, in der Schulzeit haben wir uns angefreundet und die Freundschaft ist immer intensiver geworden.

Und während andere Freundschaften mit Klassenkameraden längst in die Brüche gegangen sind, hat diese Freundschaft gehalten. Wir wussten, das wir mit jedem Problem zu ihr gehen konnten. Wir hatten keinerlei Geheimnisse voreinander.


Zumindest dachten wir dies.

Unser Partner hat sich immer mehr zurückgezogen

Natürlich haben wir diese Entwicklung bemerkt. Und natürlich haben wir immer wieder versucht, mit unserem Mann das Gespräch zu suchen. Er ist jedoch jeglichen Versuchen unsererseits ausgewichen.

Auch in dieser Situation haben wir Rat bei unserer Freundin gesucht. Gemeinsam haben wir bei ihr auf dem Sofa gesessen, uns sind Tränen über die Wangen gelaufen und sie hat uns in den Arm genommen, um uns zu trösten.

Eines Tages hat er es uns gebeichtet. Er hat es gesagt, bevor wir den Sommerurlaub gebucht haben. Er wollte nicht zwei Wochen mit uns alleine auf Korfu verbringen. Der Grund? Er hat eine andere. Eine andere, mit der er uns seit Monaten betrügt.

Betrogen zu werden ist schrecklich. Wir durchleben ein wahres Gefühlschaos. Wir fühlen uns minderwertig. Wir fragen uns, wer die andere Frau ist. Und genau diese Frage stellen wir auch ihm. Umso schrecklicher fühlen wir uns, als wir irgendwann die Antwort erfahren.

Nicht nur haben wir unseren Ehemann verloren. Nein, auch unsere beste Freundin, mit der er uns betrogen hat.

Es sind die dunkelsten Stunden im Leben, die nun auf uns zukommen.

Meine beste Freundin hat mir den Mann ausgespannt

Meine beste Freundin hat eine Affäre mit meinem Ehemann – Was soll ich tun?

Wer sich in dieser Situation befindet, der ist wahrlich nicht beneidenswert. Alleine betrogen zu werden raubt uns schon alle Energie. Zerbricht die Ehe, fühlen wir uns innerlich leer und wissen nicht, wie es weitergeht. Wissen wir dann auch noch, dass dies mit unserer besten Freundin geschehen ist, durchleben wir einen Höllentrip.

Wir fühlen uns betrogen. Missbraucht. Ausgenutzt. Verarscht.

Wie oft haben wir bei ihr gesessen und ihr erzählt, dass wir nicht mehr an unseren Mann herankommen. Dass wir oft streiten und nicht verstehen, was auf einmal mit ihm los ist. Wir haben uns von dem Menschen trösten lassen, der dieses Verhalten ausgelöst hat.

Dein einziger Ausweg? Die Trennung. Und zwar von beiden.

Trenn dich von den Menschen, die dir dies angetan haben

Vergiss den Gedanken, an der Ehe festzuhalten oder deiner Freundin noch eine Chance zu geben. Du kannst beide Personen getrost in die Tonne hauen.

Denn halte dir Folgendes vor Augen: Das Vertrauen zu deinem Mann wird nie wieder derart sein, wie es vor der Affäre der Fall gewesen ist. Sobald er einmal länger auf der Arbeit ist wird dich das Gefühl überfallen, dass er dir erneut fremdgeht.

Und deine Freundin? Sie ist niemals deine beste Freundin, nicht einmal überhaupt eine Freundin gewesen. Hätte ihr die Freundschaft zu dir am Herzen gelegen, wäre sie spätestens zu dem Zeitpunkt auf dich zugekommen, als sie sich in deinen Mann verliebt hat. Sie hätte dir erklärt, das sie dir etwas sagen müsse und sie zukünftig sich nicht mehr bei dir zuhause mit dir treffen kann, weil sie dann ihn erblickt.

Noch schlimmer, wenn sie sich nicht einmal verliebt hat, sondern aus reiner Triebhaftigkeit deine Ehe zerstört hat.

Über den richtigen Umgang mit Kritik

Wie konnte meine beste Freundin mir dies antun?

Frauenfreundschaften sind kompliziert. Sie funktionieren anders als Männerfreundschaften. Und nicht selten sind Frauenfreundschaften unaufrichtig und unehrlich. Oftmals steckt doch Rivalität zwischen den Freundinnen:

Wer von uns ist schlanker? Wer verdient mehr? Wer hat den erfolgreicheren Mann? Das schönere Eigenheim? Beide versuchen sich zu übertrumpfen, würden dies allerdings niemals voreinander zugeben.

Leider sind nicht immer Freundinnen in der Lage, sich wirklich aufrichtig für die andere zu freuen, wenn diese beispielsweise abgenommen, den Traumjob oder den Traummann bekommen hat.

Finde deinen inneren Frieden

Was du erfahren musstest, das ist der größte Vertrauensmissbrauch, den wir uns vorstellen können. Es ist normal, dass wir an dieser Situation lange zu knabbern haben. Und damit sind nicht in par Wochen oder Monate gemeint.

Wichtig ist allerdings, dass du nach mehreren Jahren die Sache irgendwann abhakst und du deinen inneren Frieden findest. Genau dies ist jedoch ein ein schwieriger Schritt. Wenn du merkst, dass du zu keinerlei Menschen mehr Vertrauen fassen kannst und dieser Vorfall dich zermürbt und innerlich auffrisst, ist es auch absolut keine Schande, wenn du psychologische Hilfe annimmst. Hauptsache, es geht dir eines Tages wieder besser.

Du bist nun seit mehreren Jahren Single und wünschst dir mittlerweile wieder einen neuen Partner? Aber du lernst nur noch Männer kennen, die es mit dir nicht ernst meinen?

Dann erkundige dich bei uns nach Unterstützung für dein Liebesleben. Unsere Flirtcoachings geben dir die passende Hilfestellung, damit du deinen Traummann findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Belogen und betrogen – Werde ich jemals wieder vertrauen können?

Themenwoche Seitensprung: Mein Freund chattet heimlich über Tinder

Themenwoche Seitensprung: 8 versteckte Anzeichen für Untreue

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.