Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Belogen und betrogen – Werde ich jemals wieder vertrauen können?

Wer einmal stark hintergangen wurde, der überwindet diesen Schmerz nur schwer.

Starke Enttäuschungen hängen uns meist noch lange nach. Uns verfolgen förmlich die schlimmen Bilder, die sich in unserem Kopf festgebrannt haben. Wir sehen sozusagen vor uns, wie der oder die Ex mit einer anderen Person im Bett gelegen hat, während wir zuhause gesessen haben und auf dessen Ankunft gewartet haben.

Belogen und betrogen werden ist eines der schlimmsten Gefühle

Wer einmal in einer festen Partnerschaft betrogen wurde, der weiß genau, wie sehr dies schmerzt. Die extreme Schockstarre und die Angst, nie wieder vertrauen zu können, liegen darin begründet, dass Vertrauen der absolute Grundpfeiler in einer gesunden Beziehung ist.

Vertrauen zwei Menschen einander nicht, ist deren Beziehung von Beginn an zum Scheitern verurteilt.

Nun haben wir also dem oder der Ex vollkommen unser Herz geöffnet, wodurch wir uns natürlich verwundbar gemacht haben (was zu einer Beziehung absolut dazu gehört), und wurden am Ende dafür bestraft.

Belogen und betrogen? Die Schuld liegt keinesfalls an dir!

Je nachdem, wie sehr der oder die Ex in der Lage gewesen ist uns zu manipulieren, geben wir uns am Ende die Schuld dafür, dass wie derart missbraucht wurden. Wir machen und Vorwürfe und glauben den intriganten Worten, dass wir zu sehr geklammert haben, zu nervig waren, zu eifersüchtig gewesen sind, ihn oder sie unterdrückt haben oder keine Luft zum Atmen mehr gelassen haben und machen uns mit diesen Gedanken selbst fertig.

Was wir nicht bemerken: Der oder die Ex kennt genau unsere Schwachstelle. Sie ist eine der Personen, die weiß, wie sie uns wirklich verletzen und unsere letztes Fünkchen Selbstrespekt zerstören kann. Es ist Unsinn, dass wir Schuld daran gewesen sind, dass er oder sie fremdgegangen ist, uns angelogen hat oder uns anderweitig ausgenutzt hat.

Nein, dies ist alleine die Entscheidung der anderen Person gewesen.

belogen und betrogen ex Freundin hat neuen Freund Scheidung Beziehungsstress introvertiert Lass uns Freunde bleiben Vertrauen aufbauen Unzufriedenheit wurde betrogen Trennung

Nicht alle Menschen sind gleich

Ist die Enttäuschung noch frisch, macht sich oft dieses negative Gefühle in uns breit, dass alle Männer oder Frauen eben doch gleich sind und nichts anderes im Sinne haben, als zu betrügen und den Partner finanziell zu ruinieren.

Es ist in Ordnung, solche Gedanken zu hegen, wenn der Schmerz noch frisch ist. Wichtig ist jedoch auch, diese Phase zu überwinden und sich vor Augen zu halten, dass eben nicht alle Menschen gleich sind. Bei dem oder der Ex sind wir einfach an die falsche Person geraten, dem unser Wohl vollkommen egal gewesen ist und der oder die sich immer nur um sich gekümmert hat.

Projiziere dein Misstrauen keinesfalls auf deinen neuen Partner!

Menschen, die sehr stark enttäuscht wurden, entwickeln schnell beim neuen Partner an der eigenen Seite dieselben Ängste und Befürchtungen, die sie aus ihrer alten Beziehung noch kennen.

Dies ist ein eindeutiges Zeichen, dass wir mit der alten Partnerschaft noch nicht abgeschlossen haben. Wir projizieren das Verhalten des oder der Ex auf deinen neuen Partner und sind sofort misstrauisch.

Geht er ebenfalls fremd? Schließlich kommt uns die Ausrede mit der Überstunde bekannt vor! Hat sie auch eine Spielsucht? Schließlich kennen wir dieses Verhalten von unserer Ex, die sich ebenfalls abends heimlich weggeschlichen hat.

Erst, wenn wir die frühere Beziehung und die Trennung vollkommen verarbeitet haben, sind wir in der Lage, uns voll und ganz auf eine neue Beziehung einzulassen und unserem neuen Partner nicht mit dem früheren Misstrauen zu begegnen.

belogen und betrogen Narzissmus meine Frau betrügt mich keine Gefühle mehr Neuanfang bitte sei ehrlich er liebt mich nicht mehr Trennung ja oder nein geringes Selbstbewusstsein Entfremdung Asexualität asexuell unglücklich sein unglücklicher Single

Ersetze deine Trauer durch Wut!

Wessen Vertrauen missbraucht und Gefühle verletzt wurden, der vergießt zu Beginn noch viele Tränen. Tränen aus Schmerz, Enttäuschung und Trauer.

Trauer lähmt uns. Sie hemmt uns. Sie sorgt dafür, dass wir auf der Arbeit nicht mehr leistungsfähig sind.Sie bringt uns dazu, uns in unserer Wohnung zu verkriechen und jeglichen Kontakt zur Außenwelt zu vermeiden. Sie sorgt dafür, dass wir uns gehen lassen und uns nur noch von Bier oder Schokolade ernähren.

Trauer ist eine Gefühlslage, die jeder Form von Produktivität im Wege steht. Ständig schweifen unsere Gedanken ab und wir haben schreckliche Bilder vor Augen.

Irgendwann wird sich jedoch unsere Trauer in Wut verwandeln. Und hierbei handelt es sich um einen Prozess, der uns im großen Umfang dabei hilft, unsere negativen Erfahrungen zu verarbeiten.

Während wir in der Trauerphase oftmals noch dem oder der Ex hinterher weinen und nicht erkennen, dass er uns nicht gut getan hat, verstehen wir in unsere Phase der Wut, dass er alleine für sein Handeln verantwortlich gewesen ist und er alleine Schuld daran hat, dass er uns belogen und betrogen hat.

Schließlich hat ihn niemand dazu gezwungen.

Das Gefühl von Wut kann sich zudem auf uns äußert produktiv auswirken. Beim Joggen stellen wir auf einmal fest, dass wir 3 Kilometer weiter gelaufen sind als sonst, die Präsentation für die Arbeit ging uns einfach so von der Hand und auf einmal schmeißen wir die alten Möbel raus, die wir schon lange nicht mehr sehen konnten, und richten uns neu ein.

belogen und betrogen immer alleine meine Frau betrügt mich Entfremdung Beziehung ohne Leidenschaft verlegen beim Flirten Misstrauen Beziehung retten oder beenden

Wie lange dauert es, bis ich wieder vertrauen kann?

Wie viel Zeit generell vergehen muss, um wieder vertrauen zu können, ist gänzlich individuell und unterscheidet sich von Person zu Person.

Ratsam ist, dass die nächste Beziehung erst dann eingegangen wird, wenn mit der alten Enttäuschung wirklich in Gänze abgeschlossen wurde. Denn ansonsten geschieht es schneller, als uns lieb ist, dass wir uns einbilden, beim neuen Partner ähnliche Verhaltensmuster wie bei unserem Expartner/ der Exparterin zu entdecken.

Auf diese Weise werden weder wir noch der neue Partner glücklich. Wichtig ist es also, sich selbst genügend Zeit zu geben.

Du hast diese schlimme Erfahrung mittlerweile überwunden, aber du glaubst, nie wieder jemand Neuen zu finden? Du hast das Gefühl, dass keiner der Männer/Frauen um dich herum auch nur im Ansatz Interesse an dir haben könnte?

Dann wird es Zeit, dass du dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer oder einem Flirtseminar für Frauen erkundigst. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie du auf das andere Geschlecht anziehender wirkst und es dir gelingt, mit fremden Männern/Frauen zu flirten. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Belogen und betrogen? Wie es nach der Trennung weitergeht:

Anzeichen für Untreue – So erkennst du, ob dir fremdgegangen wird!

Trennungsschmerz – Wie kann ich ihn überwinden?

5 Trennungssprüche, die deine Beziehung fair beenden.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 6 Durchschnitt: 3.5]

Schreibe einen Kommentar