Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du bist frisch verliebt? Diese Tipps solltet ihr in der Anfangszeit beherzigen

Es gibt doch nichts Aufregenderes, als den Beginn einer neuen Beziehung

Das nächste Wiedersehen können wir kaum erwarten. Unsere Gedanke kreisen die gesamte Zeit um den anderen. Hören wir dessen Stimme am Telefon oder öffnet er uns die Türe, bekommen wir weiche Knie und unser Herz klopft uns bis zum Halse.

Hach, es ist doch einfach herrlich, dieser Zauber, der zu Beginn jeder Beziehung herrscht. Frisch verliebt zu sein ist einfach wunderschön.

Gleichzeitig ist eine neue Partnerschaft immer auch ein Abenteuer. Noch kennen wir den anderen nicht so gut, wie wir es uns wünschen. Wir wissen nicht, ob der andere lieber Pizza Mozzarella oder doch eine fiese Pizza Hawaii bestellt. Wir haben keine Ahnung, ob er ein Hunde- oder Katzentyp ist. Wir können noch nicht einschätzen, wie er in welcher Situation wie reagiert.

Und natürlich wollen wir uns stets von unserer besten Seite zeigen. So schön die Anfangszeit auch ist, sie wird immer auch von einer gewissen Aufregung und Unsicherheit begleitet.

Diese Tipps solltet ihr in eurer frischen Beziehung beachten

Sprecht über eure Zukunftswünsche

Ab einem gewissen Alter ist es durchaus sinnvoll, auch bereits zu Beginn einer Beziehung über Zukunftswünsche zu sprechen. Wer bereits Anfang dreißig ist und einen Partner/ eine Partnerin gleichen Alters kennengelernt hat, der kommt nicht daran vorbei gemeinsam darüber zu sprechen, ob beispielsweise das Thema Familiengründung irgendwann ein Thema sein wird.

Denn wünscht sich einer von beiden auf jeden Fall ein Kind, während der andere kinderlos bleiben will, wird das Pärchen nicht glücklich werden.

Von Beginn an Freiräume erhalten

Wir alle kennen diese Art von Pärchen. Diese Art von Pärchen, die alles zu zweit machen. Die über all nur mit Anhang auftauchen. Die nicht mehr alleine existieren. Egal ob man zum Mädelsabend verabredet ist, der Männerausflug ansteht oder ein wichtiges Gespräch, welches hätte unter vier Augen stattfinden sollen. Stets ist der andere mit dabei.

Gerade zu Beginn einer neuen Partnerschaft, wenn beide frisch verliebt sind, ist es normal, dass wir den Partner immer bei uns haben wollen.

Dennoch ist es unheimlich wichtig, dass wir uns Freiräume bewahren. Denn irgendwann kommt die Zeit, in der der Anfangszauber schwindet und die Beziehung zum Normalzustand wird. Spätestens dann ärgern wir uns, wenn  wir unsere Freunde vernachlässigt haben oder nichts mehr aus dem Leben der Freunde mitbekommen, weil wir immer den Partner dabei hatten und für die anderen kein offenes Ohr mehr hatten.

frisch verliebt

Direkt die Macken des anderen akzeptieren

Befinden wir uns am Anfang einer Beziehung, sind wir in genau jener Phase, in der wir den anderen nach und nach kennenlernen werden. Mitsamt seinen Macken. Gerade die kleinen Angewohnheiten sind es, die wir oftmals am Anfang noch sehr süß finden.

So etwa, dass der andere die Butter nie in den Kühlschrank stellt, weil sie ihm dann zu fest wird, während die wir gelb angelaufene, warme Butter einfach nur fies finden.

Doch nach und nach fallen uns auch Macken auf, die uns tatsächlich stören. So etwa, dass der andere direkt morgens nach dem Aufstehen den Fernsehr einschaltet und sogar vor dem Fernseher isst. Dass er oder sie einfach partout keinen Staub wischt.  Dass der andere jedes Wochenende feiern geht.

Häufig entwickelt sich dann in uns selbst der Gedanke „Das werde ich ihm/ ihr noch abgewöhnen“.

Das ist jedoch genau der falsche Ansatz. Du hast dich schließlich in ihn/ sie verliebt, wie er ist. Den anderen ändern zu wollen, ist mehr als unfair und ohnehin zum Scheitern verurteilt.

Sich nicht verstellen

„Ich verstell mich doch nicht!“, ist jetzt vielleicht das erste, was dir in den Sinn kommt.

Dabei ist dies genau das, was zu Beginn einer frischen Beziehung sehr viele Menschen machen. Häufig geschieht dies gar nicht bewusst. Doch wir wollen uns möglichst von unserer Schokoladenseite zeigen. Wir sind immer top gestylt, selbst dann, wenn wir den gesamten Tag nur zuhause im Bett verbringen. Üblicherweise würde wir an derartigen Tagen nur in Jogging-Hose und weitem Pulli verbringen, jetzt tragen wir unsere besten Klamotten.

Teilweise geht dies sogar soweit, dass wir uns nicht trauen, unsere Meinung zu sagen. Während er/ sie gegen die Politik Merkels wettert, üben wir uns in Schweigen, obwohl dir das alles ganz anders sehen. Doch wir wollen die andere Person nicht abschrecken.

Je mehr wir uns zu Beginn verstellen, desto größer wird zu einem späteren Zeitpunkt die Enttäuschung.

Du bist gar nicht frisch verliebt, sondern auch der Suche nach Tipps, wie du deine Traumfrau finden kannst? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie du in deinem Alltag erfolgreich Frauen kennenlernst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Seine Kinder – Wenn der Partner Kinder in die Beziehung mitbringt

Die Partnersuche ab 40 – Tipps, wie du eine neue Beziehung findest

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 1]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren