Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Erster Eindruck beim Date – Wie du bei Frauen punktest

Unser erster Eindruck entscheidet, wie das Date verlaufen wird

Absolut jeder kennt diese Situation: wir werden einer neuen Person vorgestellt oder sind mit jemandem verabredet, mit dem wir vorher bei Tinder geschrieben haben. Wir erblicken einander, stellen uns vor und wissen sofort „Ohjeh, das wird niemals etwas werden“.

Binnen weniger Sekunden hat sich unser Hirn einen ersten Eindruck von der anderen Person geschaffen. Unser erster Eindruck von der anderen Person kann sich verändern, dies benötigt jedoch Zeit.


Natürlich ist es gerade für Singles von besonderer Bedeutung, einen möglichst positiven Eindruck zu hinterlassen. Das erste Date entscheidet, ob es ein weiteres Treffen geben wird oder ob sich vielleicht aus dem lockeren Kaffee trinken noch ein spontanes Film schauen entwickelt.

Doch wie kannst du als Mann an deinem Erscheinungsbild und deiner Wirkungsweise arbeiten, damit sich dein erster Eindruck, den Frauen von dir gewinnen, verbessert? Wir wollen dir dies im folgenden verraten.

Den ersten Eindruck verbessern

Dein Styling macht den Unterschied

Machen wir uns nichts vor. Klar zählen die inneren Werte. Sie sind dahingehend von Bedeutung, dass sich an diesen entscheiden wird, ob zwei Menschen zueinander passen und miteinander glücklich werden. Doch lernen wir gerade eine Person frisch kennen, wissen wir noch absolut gar nicht, wie dieser Mensch tickt. Das einzige Bild das wir uns von diesem Menschen machen können, geschieht somit über das Äußere.

Sei an dieser Stelle daher bitte zu dir selbst ehrlich. Wie oft hast du schon Frauen auf der Straße hinterher gesehen, die in einem kurzen Rock ihre langen Beine betont haben und deren langes Haar ihnen wallend in den Rücken gefallen ist?

Und wie oft hast du stattdessen schon eine Frau intensiv begutachtet, die gar nicht dem entsprochen hat, was du sexy findest? Etwa, weil sie dir viel zu dünn oder zu dick gewesen ist, extrem stark geschminkt war und durch ihre gebückte Haltung wie eine graue Maus gewirkt hat?

So, wie es dir bei Frauen geht, geht es Frauen umgekehrt auch bei Männern.

Stell dich doch bitte vor den Spiegel und betrachte dich kritisch.

Partner finden Frau fürs Leben Liebe auf den ersten Blick Zungenkuss üben rosarote Brille Ehe zum Scheitern verurteilt heimliche Liebe Kussarten neu in Partner verlieben wer bezahlt beim ersten Date was tun gegen Eifersucht

Wie zufrieden bist du mit deinem äußeren Erscheinungsbild? Es gibt Dinge an uns selbst, die können wir über Nacht ändern, andere hingegen benötigen Zeit und wieder andere sind nicht veränderbar, so dass wir uns mit diesen arrangieren müssen.

Deine Frisur ist durch einen Frisörbesuch schnell eine andere (sei aber bitte offen für Veränderung und wehre dich nicht gegen Vorschläge seitens der Frisörin). Für deine Klamotten benötigst du möglicherweise einen gesamten Tag, an dem du in weiblicher Begleitung durch die Stadt gehst und dich völlig neu einkleidest.

Weibliche Begleitung ist deswegen wichtig, weil du ansonsten wieder nur zu den gewohnten Teilen greifst, in denen du dich bisher halbwegs wohlgefühlt hast, die jedoch einfach nicht richtig schick und zeitgemäß sind.

Auch hier gilt, dass du für die Vorschläge deiner Begleitung offen sein musst und du auch einfach mal in Outfits schlüpfst, die du dir normalerweise nicht herausgesucht hättest. Angezogen wirkt Kleidung immer nochmals völlig anders als am Bügel.

Veränderungen bezüglich deiner Figur beispielsweise benötigen schon etwas mehr Zeit. Nicht immer achten wir derart auf unsere Ernährung, wie wir es eigentlich sollten. Stress im Beruf, kaum Freizeit, und wenn wir doch einmal frei haben, können wir uns nicht unbedingt zum Sport motivieren. Hier hilft eine langfristige Ernährungsumstellung und der regelmäßige Besuch im Fitnessstudio. Sei nicht enttäuscht, dass du nicht bereits nach zwei Wochen aussiehst wie Schwarzenegger! Die Figur zu verändern benötigt Zeit.

Und dann gibt es gewiss noch Dinge an deinem Körper, die wir einfach nicht verändern können. So beispielsweise die etwas krumme Nase, den Haarausfall oder die Körpergröße.

Bei diesen Dingen gilt es, sich damit zu arrangieren. Denn erst, wenn wir uns selbst lieben, strahlen wir ein gesundes Selbstwertgefühl aus, das auf die Dame dir gegenüber anziehend wirkt.

Strahle eine natürliche Entspannung aus

Vor dem ersten Treffen sind wir meistens aufgeregt. Klar. Wir haben irgendwie Angst, dass uns die Gesprächsthemen ausgehen könnten, dass wir einander nichts zu sagen haben und uns anschweigen, dass wir uns unwohl fühlen oder dass sie uns relativ direkt zu verstehen gibt, dass sie doch kein Interesse hat.

Schon klar. Doch bist du zu aufgeregt, strahlst du diese Anspannung aus und überträgst sie auf die Dame. Am Ende sitzt ihr beide hibbelig und nervös im Café nebeneinander auf der Bank, schaut euch nicht in die Augen, knackt nervös mit euren Fingern und fühlt euch alles andere als wohl.

Verändere also deine Einstellung! Weshalb so aufgeregt? Du hast schließlich absolut nichts zu verlieren. Das einzige, was während eines Dates passiert ist, dass du einen netten Menschen kennenlernst und dich mit dieser Person unterhältst. Ähnlich wie bei einem Treffen mit guten Freunden. Du bist doch an einem Freitagabend, wenn dein Kumpel dich besuchen kommt, auch nicht aufgeregt, oder etwa doch?

Atme also tief durch und und vergiss die Nervosität, die sich in deinem Körper ausgebreitet hat. Wenn du ruhig und entspannt bist, wirst du das Treffen mit ihr viel besser genießen können. Zudem bist du dann auch wesentlich besser in der Lage, ihr offen zuzuhören, wodurch euer Gespräch flüssiger und runder wird.

liebt er mich auch Sternzeichen Liebeserklärung rosarote Brille große Liebe erstes Date Kuss glückliche Beziehung führen Beziehungstest Was Männer denken ungeküsst Gut küssen neu verlieben heimliche Liebe wie verliebt sich ein Mann den Traummann finden Männer verliebt machen Partnersuche Männer verstehen Liebestest ich will meinen Ex zurück

Sei ein positiv eingestellter Mensch

Wir umgeben uns in unserer Freizeit am liebsten mit Menschen, die unsere eigene Laune anheben anstelle diese herabzusenken.

Klar sind wir auch dann für Freunde da, wenn es ihnen schlecht geht und sie uns von ihren familiären Problemen oder ihrer Trennung erzählen. Dafür gibt es schließlich Freunde.

Aber jetzt stell dir vor du begegnest zum ersten Mal einer absoluten Traumfrau. Rein äußerlich ist sie zu 100 Prozent dein Typ. Ihr redet miteinander und sie spricht über nichts anderes als über den Stress auf der Arbeit und die miese Stimmung, die unter den Kollegen herrscht. Endlich ist das Thema abgehakt, da kommt sie auf den komplizierten Familienstreit zu sprechen.

Nach einer geschlagenen Stunde atmest du erleichtert auf, als sich endlich das Gesprächsthema in einer andere Richtung bewegt und prompt beschwert sie sich über die Wohnungsnot und dass sie ja seit Monaten sich nach neuen vier Wänden umsehen würde, aber einfach nichts findet.

Eine Frau, die ausschließlich negative Dinge erzählt, wird dir nicht in positiver Erinnerung bleiben. Im Gegenteil. Wir verbringen einfach nicht gerne Zeit mit Menschen, die jedes Mal unsere eigene Stimmung herunterziehen.

Sei daher kein Miesepeter! Es ist schon klar, dass jeder Mensch zwischendurch auch mal Tage hat, an denen es ihm nicht so gut geht. Falls einer dieser Tage ausgerechnet auf den Tag deines Dates fällt, dann versuche, so gut es geht, die miese Laune hinter dir zu lassen und freue dich stattdessen auf das Treffen.

Es hilft, die folgenden Gesprächsthemen beim ersten Kennenlernen zu vermeiden: Politik, Religion, Krankheiten und den Tod. Politik und Religion enthalten extrem viel Zündstoff, während wirklich absolut keine Frau etwas beim ersten Treffen über deinen Nagelpilz hören möchte, den du in deiner Kindheit hattest.

Geh auf sie ein

Gefällt uns ein Mensch besonders gut, möchten wir natürlich auch einen besonders guten Eindruck hinterlassen. Folglich versuchen wir uns möglichst positiv darzustellen. Plötzlich beginnen wir zu erzählen.

Über unsere Ausbildung, unser Studium und den tollen Job, den wir haben. Wir möchten uns möglichst gut verkaufen. Wir betonen in einem Nebensatz, wie groß unsere derzeitige Wohnung ist um ihr vor Augen zu führen, dass wir auch finanziell nicht schlecht gestellt sind. Wir erzählen tausende Geschichten und merken nicht, wie sehr unser Gegenüber sich langweilt.

Was ist schief gelaufen?

Wir haben nicht nur begonnen extrem anzugeben und damit abzuschrecken. Nein. Zusätzlich sind wir in einen Monolog verfallen und haben sie komplett zugetextet. Sie ist gar nicht mehr zu Wort gekommen. Gedanklich hat sie längst abgeschaltet.

Bei einem gelungenen Gespräch beträgt der Gesprächsanteil beider circa 50 Prozent.

Es ist toll, dass du so viel zu erzählen hast! Gib jedoch auch ihr die Chance, etwas zu eurem Gespräch beizutragen. Höre ihr bei den Dingen, die sie dir erzählt, auch aufmerksam zu! Frauen lieben es wenn sie merken, dass der Mann nicht nur stumm nickt, sondern sich auch tatsächlich die Dinge merkt, die sie ihm erzählt.

wann entsteht Liebe suchen erotisch küssen Cold Reading wie finde ich einen Mann Liebeserklärung liebt er mich wirklich große Liebe Bestätigung Beziehungstest Was Männer denken Angst vor erster Beziehung ungeküsst neu verlieben offene Zweierbeziehung ich bin nicht eifersüchtig Neuanfang woher weiß ich ob er mich liebt Verlegenheit beim Flirten Männer verstehen Partnertausch was macht Männer attraktiv was macht eine gute Beziehung aus nicht mehr alleine sein Flirtsignale Mann

Deine Körpersprache ist unheimlich wichtig!

Strahle das Selbstbewusstsein aus, das du in dir verspürst. Höre auf, nervös hin- und her zu zappeln. Suche ruhig den Blickkontakt zu ihr. Ein normales Gespräch unterscheidet sich von einem Flirt gerade durch intensiven Augenkontakt. Bemühe dich um eine offene Körperhaltung.

Keine verschränkten Arme, keine überkreuzten Beine!

Verhalte dich derart locker und selbstbewusst, wie du es auch bei deinen Freundin bist.

Und bemühe dich um Körperkontakt! Denn dadurch bringst du die Stimmung zwischen euch zum Knistern und du bewirkst, dass sie noch die gesamte Nacht an dich denken wird.

Unser erster Eindruck, den wir auf das Gegenüber machen entscheidet, wie erfolgreich unser Date verlaufen wird. Wenn du das Gefühl hast, dass bei dir bei Dates nie etwas herum kommt und du einfach nicht weißt, woran dies liegt und warum Frauen einfach kein richtiges Interesse an dir haben, dann melde dich bei uns!

Erkundige dich nach einem Flirtcoaching. Bei diesem zeigen dir unsere Flirtprofis, wie du aktiv und selbstbewusst fremde Frauen in deinem Alltag ansprichst, sie kennenlernst und mit ihnen flirtest. Damit auch du endlich die Richtige findest und glücklich wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Erster Eindruck ist entscheidend: Weitere Tipps, wie du ihn verbesserst

Der erste Eindruck zählt! Wie du deine Ausstrahlung verbesserst!

201 lustige Fragen zum Kennenlernen

370 Date Gesprächsthemen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 3.5]

1 Gedanke zu „Erster Eindruck beim Date – Wie du bei Frauen punktest“

  1. Ich habe zwar etwas Erfahrung in beziehung aber mit Männern, da ich Bisexuell bin möchte ich auch mit Frauen eine Beziehung führen,leider hab ich meiner Meinung nach zuwenig Selbstvertrauen weil ich stark übergewichtig bin und auch keine zähne im oberen Bereich habe und unten auch ist zwar in behanslung dennoch schäme ich mich deswegen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren