Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Erstes Date – Tipps für einen gelungenen Abend: Ein Gastbeitrag

Erstes Date: Tipps für einen gelungenen Abend

In dem nachfolgenden Artikel findest du verschiedene Tipps die dir bei einem ersten Date behilflich sein können. Dabei gehe ich auf typische Fehler ein die meiner Erfahrung nach immer wieder gemacht werden. Die Folge ist, dass es in vielen Fällen beim ersten Date bleibt und es nicht zu einer zweiten Verabredung kommt. Halte dich daher an ein paar Grundregeln um das bestmögliche aus deiner Verabredung herauszuholen. Wenn du noch mehr Tipps zum ersten Date suchst dann schau dir auch mein neues Buch an mit vielen praktischen Tipps und Hilfestellungen rund um das erste Date.


Pünktlich sein

Es bringt dir zwar nicht unbedingt Pluspunkte weil es viele für selbstverständlich halten, aber soferndu dich nicht daran hältst, dann fällt es negativ auf. Achte daher darauf, dass du pünktlich bist und zu der besprochenen Uhrzeit erscheinst. Das macht in der Regel mit wenig Aufwand einen guten Eindruck und wird gerne in der Kategorie „zuverlässig“ verbucht. Wenn du Schwierigkeiten haben solltest pünktlich zu sein, dann plane einfach in allem was du tust, eine viertel Stunde mehr ein. Wenn du normalerweise um halb 2 losfahren würdest, dann versuche diesmal um viertel nach 1 loszufahren. Das wird dir den nötigen Puffer verschaffen den du benötigst.

erstes Date Tipps

Komplimente sollten ehrlich sein

Punkten kann man in der Regel auch mit Komplimenten. Allerdings punktet man mit diesen nur wenn diese auch wirklich ehrlich gemeint sind. Beschränke dich daher auf wenige aber gezielte Komplimente. Auch sind Komplimente sinnvoll von denen der Dating-Partner zunächst nicht ausgeht und vielleicht auch ein bisschen überrascht wird. Häufig ahnt man schon im Vorhinein welche Komplimente derjenige vielleicht besonders oft hören könnte. Versuche daher etwas Besonderes zu finden, dass er oder sie vielleicht nicht so oft hört. Dadurch bleibt man mit hoher Wahrscheinlichkeit länger im Gedächtnis.

Überlegt euch vorher was ihr unternehmen wollt

Macht euch im vorhinein Gedanken darüber was ihr gemeinsam unternehmen wollt. Denn so könnt ihr die Zeit sinnvoll nutzen ohne am Tag der Verabredung die halbe Zeit damit zu vergeuden etwas sinnvolles zu finden. Wichtig ist, dass man sich gemeinsam etwas überlegt ohne den anderen auszuschließen. Zum Beispiel bietet sich die Möglichkeit an gemeinsam schwimmen zu gehen, etwas zu kochen, in einem Restaurant essen zu gehen oder einfach nur ganz entspannt durch den Park spazieren zu schlendern. Weitere interessante Orte für ein erstes Date findest du hier.

Betrinke dich nicht

Eigentlich selbstverständlich aber von vielen immer noch falsch gemacht, ist die Angewohnheit beim ersten Date nicht zu viel zu trinken. Besonders peinlich wird es wenn sie oder er auf einmal anfängt wild über ihren oder seine Ex zu schimpfen. Wenn man weiß, dass man relativ schnell betrunken wird, sollte man auf den Alkohol beim ersten Date daher lieber verzichten. Die Alternative ist sich ein striktes Limit zu setzen und sich z.B. auf einen Cocktail am Abend zu beschränken.

Führe kein Bewerbungsgespräch

Auch wichtig ist es, dass man den anderen nicht in die Situation eines Bewerbungsgesprächs versetzt. Zu viele Fragen oder die falschen bzw. unpassenden Fragen sind nämlich eine gute Gelegenheit den anderen zu verjagen. Daher sollte auf Fragen wie „wo siehst du dich in 5 Jahren“, „was sind deine Stärken“ oder „was denkst du über deine letzte Beziehung“ lieber verzichtet werden. Versuche stattdessen einen Dialog zu schaffen in dem beide etwas über den anderen erfahren. Die Kunst besteht dann darin diesen Dialog über den gesamten Abend aufrecht zu erhalten.

erstes Date Tipps

Sei aufmerksam

Auch ein wichtiger Aspekt ist aufmerksam und achtsam beim ersten Date zu sein. Merke dir daher genau was der andere gesagt hat. Solche Aspekte kannst du später bei kommenden Verabredungen aufgreifen und auf diese nochmal näher eingehen. Höre wirklich genau zu, konzentriere dich und merke dir soviel wie möglich. Oftmals zahlt sich das später aus wenn der andere sagt „das hast du dir damals gemerkt?“. Das macht dich zu einem sympathischen Zuhörer.

Achte auf deine Körpersprache

Auch ist es wichtig, dass man auf seine eigene Körpersprache achtet. Hierzu gehört zum Beispiel regelmäßiger Augenkontakt und eine selbstbewusste Körperhaltung. Insbesondere wenn man dazu neigt etwas schüchterner zu sein, kann eine aufrechte Körperhaltung ein ganz anderes Selbstbild hervorrufen als zum Beispiel eine eher gebückte Haltung. Natürlich sollte man hierbei auch darauf achten, dass es nicht zu künstlich aussieht und stattdessen mit einer natürlichen Ausstrahlung beim Dating-Partner punktet.

Fazit

Es gibt viele Punkte die man beim ersten Date beachten sollte. Viele Punkte werden auch einfach als selbstverständlich vorausgesetzt. Sofern man diese nicht beachtet, fallen sie negativ auf, nicht aber positiv. Deshalb ist es umso wichtiger, dass man sich vor dem ersten Date einige Gedanken macht und die Verabredung plant. Am besten schließt man den Dating-Partner mit in seine Überlegungen ein.

Über den Autor

Maximilian Winkler ist leidenschaftlicher Beziehungscoach und veröffentlicht auf seiner Webseite www.beziehungsratgeber.net regelmäßig Beziehungstipps für Singles und Paare. Darüber hinaus hat er die Bücher „Das Herz eines Mannes erobern“ und „Erstes Date: Perfekt vorbereitet ins erste Treffen“ veröffentlicht. Seitdem ist er auf vielen Veranstaltungen ein gern gesehener Gastredner.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren