Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Unsere Themenwoche „Familienplanung“: Sollen wir schon Kinder bekommen?

Ihr seid schon seit einigen Jahren glücklich zusammen.

Seit vier Jahren geht ihr gemeinsam durch das Leben. Du hättest niemals gedacht, dass du eines Tages einen solch perfekten Partner finden wirst. Mittlerweile bist du 28 Jahre alt und dir ist erst vor kurzem schlagartig bewusst geworden, dass du auf die 30 zugehst. Das wäre doch das perfekte Alter, um eine eigene kleine Familie zu gründen.

Was spricht schon dagegen? Natürlich, ein gemeinsames Kind verändert immer auch das eigene Leben und die Beziehung. Aber wozu noch länger warten? Gibt es überhaupt den perfekten Zeitpunkt für Nachwuchs? Wir haben für dich einige Punkte zusammengestellt, welche dir dabei helfen können zu entscheiden, ob ihr bereits soweit seid, um eure eigenen Familie zu gründen.

Steht er auf mich?

Du bist dir mit deinem Partner wirklich sicher

Freilich, heutzutage ist es keine Schande mehr, wenn man sich von seinem Mann scheiden lässt oder man alleinerziehende Mutter ist. Das stimmt. Aber man hat es als Alleinerziehende nicht einfach. Die meisten wünschen sich eine Familie, wenn sie den passenden Mann gefunden haben.

Daher solltest du für dich klären, ob du dir wirklich vorstellen kannst, mit diesem Mann an deiner Seite über Kinder zu bekommen. Siehst du ihn in einer Vaterrolle? Ist er verantwortungsbewusst? Kannst du diese Fragen für dich mit einem ‚Ja‘ beantworten? Damm stimmt auf jeden Fall schon einmal ein wichtiger Grundstein für die Familienplanung.

Ihr steht beide hinter dem Wunsch, gemeinsam Kinder großzuziehen.

Seitdem die Pille auf den Markt gekommen ist, sind Kinder keine Selbstverständlichkeit mehr. Die Frau bestimmt, wann und ob es überhaupt Kinder gibt. Viele Paare heutzutage stellen fest, dass oft bereits die Frage, ob man ein Kind bekommen möchte, die Beziehung auf die Zerreißprobe stellt. Denn einerseits genießen kinderlose Pärchen viele Vorteile:

Zu jeder Zeit kann man verreisen, auch außerhalb der Saison. Beide haben die Möglichkeit, arbeiten zu gehen, wodurch natürlich auch genügend Geld für die helle Altbauwohnung in der Innenstadt möglich ist. Sind beide bereit, das aufzugeben? Haben beide den Wunsch, die perfekte Wohnung gegen neue Vier Wände einzutauschen, in denen öfters mal das Chaos regieren wird?

Stehst nur du hinter dem Kinderwunsch und er nicht, kann dies auf Dauer zu Differenzen führen. Denke aber auch daran: Alleine, dass ihr beide über die Familienplanung nachdenkt zeigt bereits, dass ihr eigentlich schon reif genug für ein gemeinsames Kind seid und ihr nicht länger warten müsst.

Familienplanung Schwangerschaft Bin ich schwanger schwanger werden nach Pille Anzeichen Schwangerschaft Babynamen Junge oder Mädchen Kinder kriegen Familiengründung

Nicht mehr der Partner, sondern die Kinder stehen an erster Stelle

Natürlich ändert sich der Alltag mit Nachwuchs. Doch nicht nur der Alltag ist es, welcher sich verändert. Auch eure Partnerschaft wird nicht dieselbe bleiben. Manche Paare werden durch gemeinsame Kinder enger zusammengeschweißt, andere hingegen stellen fest, dass sie sich das Leben mit Partner und Kindern anders vorgestellt haben.

Vor allem Männern ist leider oftmals nicht bewusst, wie sehr sich der Alltag mit einem kleinen Kind verändert. Denn nicht mehr er, sondern das Kind wird nun an erster Stelle stehen. Ihr beide werdet in den nächsten Jahren immer wieder zurückstecken müssen. Natürlich machen Eltern das gerne, doch manchmal, in besonders anstrengend Phasen, wird euch bewusst werden, wie angenehm die ruhigen Momente ohne Kinder gewesen sind.

Ihr lasst euch nicht von eurem Umfeld beeinflussen

Egal, ob ihr euch für oder gegen Kinder entscheidet, wichtig ist, dass ihr diese Entscheidung zu zweit trefft. Außenstehende haben in eurer Familienplanung nichts zu suchen. Es sollte euch also vollkommen egal sein, ob z.B. deine Eltern dagegen sind, dass du mit diesem Mann Kinder bekommst. Genauso darfst du dich nicht verunsichern lassen, wenn du ständig von Bekannten gefragt wirst, wann es denn bei euch soweit ist, obwohl du eigentlich noch warten möchtest.

Ihr fällt eure Entscheidung zu zweit! Und nur, weil seine Mutter vielleicht der Meinung ist, dass eine Frau mit 28 Jahren so langsam mal beginnen müsste, heißt das nicht, dass du dich nach diesem Wunsch richten musst. Diese Entscheidung solltet ihr ganz selbstständig treffen, damit ihr später auch wirklich glücklich seid!

Familienplanung Kindernamen fruchtbare Tage Schwangerschaft Schwangerschafts App Babynamen ompromisse in einer Beziehung Patchwork Alleinerziehend

Und zu guter Letzt: Den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht!

Natürlich hofft man immer auf den perfekten Zeitpunkt, an welchem es wirklich ideal wäre, ein Kind zu bekommen. Aber lasst euch eines gesagt sein: Den einen perfekten Zeitpunkt gibt es nicht! Es wird immer Gründe geben, welche gegen ein Kind sprechen, z.B. der finanzielle Aufwand die zu kleine Wohnung, aber natürlich auch immer Gründe, die dafür sprechen.

Selbst, wenn ihr jetzt vielleicht das Gefühl habt, dass ihr euch noch nicht reif genug fühlt, macht euch bewusst, dass ihr dieses Gefühl auch noch in fünf Jahren haben werdet. Sprichst du mit schwangeren Frauen, werden selbst diese dir erzählen, dass sie zwischendurch immer noch von Zweifeln geplagt sind (wenn sie denn ehrlich sind). Reif für ein Baby wirst du erst, wenn du selbst schwanger wirst und du irgendwann das Baby in deinen Armen hältst.

Die Entscheidung, ob ihr mit eurer Familienplanung starten wollt, sollte eine Herzenssache sein. Du wirst innerlich spüren, ob du bereit dafür bist. Spätestens, wenn du merkst, dass du auf deine schwangere Freundin ganz schön neidisch bist, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um mit deinem Partner das Thema anzusprechen.

Hier findest du noch mehr Beiträge zum Thema Familienplanung und heiraten:

Anzeichen, an denen du erkennst, dass du wirklich eine glückliche Beziehung führst

Unsere Themenwoche „Familienplanung“: Wie finden wir eine schöne Hochzeitslocation? Heiraten in der Traumlocation

Wie du als allein Erziehende mit Kind einen Partner findest!

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar