Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Deine letzte Trennung liegt noch nicht lange zurück.

Aber du hast Gott sei Dank relativ schnell jemand Neues kennengelernt. Damit konntest du dich von deiner letzten zerbrochenen Beziehung ablenken.

Deine Freundinnen haben dir immer immer wieder gesagt, dass dies der falsche Weg ist, um die Trennung zu überwinden.


Coaching zur Partnersuche
Es funktioniert
Video ansehen

Von der einen Beziehung in die nächste…ist es tatsächlich Liebe?

Es gibt Menschen, die verlieben sich sehr schnell. Sie sind in der Lage, obwohl die Trennung noch nicht lange her ist, recht schnell ihr Herz erneut zu verschenken.

Daneben gibt es allerdings auch Menschen, die für die neue Person, die erst frisch in ihr Leben getreten ist, eigentlich gar nichts empfinden. Und doch, sie lassen sich auf die Partnerschaft ein.

Aber warum?

Häufig fällt es diesen Menschen schwer, alleine zu sein. Sie haben nie gelernt, über einen längeren Zeitraum alleine zu sein. Grund dafür ist oftmals, dass ihre letzte Beziehung über mehrere Jahre angehalten hat oder, dass sie schon seit Jahren Beziehungs-Hopping betreiben, sprich, dass sie nie über einen längeren Zeitraum Single gewesen sind.

Sie fürchten sich davor, alleine zu sein. Doch nicht nur das. Sie könne es auch einfach nicht. Sie wissen nicht, was sie abends mit sich alleine anstellen sollen. Sie genießen nicht die wunderbare Ruhe, die sie haben, sondern fühlen sich von dieser erdrückt.

Häufig versuchen sie sich abzulenken. Hierfür müssen dann deren Freunde herhalten. Es gibt keinen einzigen Abend unter der Woche, den sie alleine zu Hause verbringen. Akribisch planen sie ihre Wochenenden über Monate im Voraus, um ja nicht auch nur eine Stunde in den eigenen vier Wänden verbringen zu müssen.

Auf diese Weise lernen die Betroffenen jedoch ebenfalls nicht, sich selbst zu beschäftigen.

Frage dich daher, ob du von deiner Seite aus wirklich Liebe empfindest, oder ob der neue Mann an deiner Seite nicht doch einfach nur ein Lückenfüller für dich ist. Oftmals wollen wir uns selbst nicht eingestehen, dass wir den anderen nur benutzen, um über die Trennung hinweg zu kommen.

Machen wir uns selbst etwas vor, werden wir jedoch nicht glücklich. Und auch dem neuen Partner gegenüber ist dies sehr unfair.

Partnerschaft ohne Sexualität

Kommen wir direkt in eine neue Beziehung, haben wir die alte noch gar nicht abgeschlossen

Es gibt eine weitere lauernde Gefahr, wenn wir uns direkt auf die nächste Beziehung einlassen: Nervige Altlasten aus der vergangenen Beziehung.

In jeder Beziehung lernen wir die Eigenheiten und Marotten des Partners kennen. Einige finden wir liebenswürdig, bei anderen könnten wir an die Decke gehen.

Hüpfen wir von einer Beziehung direkt in die nächste, geben wir dem neuen Partner nicht die Chance, mit uns gemeinsam bei null anzufangen.

Stattdessen haben wir frühere Streitigkeiten noch nicht überwunden und glauben, Eigenheiten am neuen Partner zu entdecken, die unser Ex auch an sich hatte. Und schwupps, der erste große Streit wird vom Zaun gebrochen.

Du vergleichst deinen neuen Partner mit deinem Ex

Gerade, wenn die Trennung noch nicht lange zurückliegt, neigen wir dazu, den neuen Partner immer wieder mit unserem Ex zu vergleichen. Ohne, dass wir uns dessen bewusst sind, denken wir die gesamte Zeit darüber nach, in welchen Situationen sich unser Ex anderes verhalten hätte, als unser neuer Freund.

Der Fakt, dass wir uns keinerlei Zeit gelassen haben um die Trennung zu verarbeiten, führt dazu, dass wir unsere neue Beziehung die gesamte Zeit mit der alten Partnerschaft vergleichen. Obwohl dies gar nicht unsere Intention ist, denken wir uns immer wieder „Wenn er doch nur ein bisschen mehr wie mein Ex wäre…“

Mit dieser Einstellung steht die neue Beziehung allerdings unter einem schlechten Stern.

Wann ist die Zeit für eine neue Beziehung gekommen

Wie du die Trennung wirklich verarbeiten kannst

Wenn du die schmerzhafte Trennung verarbeiten möchtest und du wirklich über ihn hinweg kommen willst, dann raten wir dir, dich nicht direkt auf die nächste neue Beziehung einzulassen.

Denn haben wir direkt einen neuen Partner an der Seite, verarbeiten wir unsere Enttäuschung nicht. Stattdessen verdrängen wir nur all unsere Erlebnisse, ohne wirklich über diese hinweg zu kommen.

Mit dieser Taktik werden wir allerdings nicht dauerhaft glücklich. Denn irgendwann kommen die angestauten Emotionen zutage. Vielleicht gerade dann, wenn der Partner ein Treffen mit uns vergessen hat oder zu spät kommt. Denn unser Ex ist ebenfalls ständig zu spät gekommen und war alles andere als verlässlich.

All die Wut auf unseren Ex, die sich in uns angestaut hat, bricht auf einmal aus uns hervor.

Vielleicht trifft auch der folgende Fall auf dich zu: Du bist in deiner neuen Beziehung. Du hast da jemanden an deiner Seite. Und doch, du fühlst dich einsam. Obwohl du nicht alleine durchs Leben gehst, verspürst du nichts als innere Leere.

Du weißt, dass der neue Mann dich wirklich liebt und doch, du kannst ihm diese Liebe nicht zurückschenken. Natürlich sagst du ihm dies nicht. Stattdessen erwiderst du sein „ich liebe dich“. Wie wahre Liebe fühlt es sich jedoch nicht an. Stattdessen hast du ein unheimlich schlechtes Gewissen, dass du ihm derart etwas vormachst. Und doch: Es beenden traust du dich nicht. Du willst einfach nicht alleine sein.

Denn bis du wieder einen Mann kennenlernst, der für dich potentiell infrage kommt, um vielleicht eine Familie zu gründen, das kann dauern. Und was, wenn es nie passieren wird?

Welche Fragen stelle beim Date und was soll ich sagen

Wie du erkennst, ob du wirklich für eine neue Beziehung bereit bist

Nach all diesen Gesichtspunkten fragst du dich wahrscheinlich, woran du erkennst, ob du überhaupt bereit für etwas Neues bist, oder ob du dir selbst noch Zeit geben solltest.

Wie fühlst du dich, wenn du dir vorstellst, dass dein Ex eine Neue an seiner Seite hat? Verpasst es dir einen Stich in deinem Herzen? Wenn ja, dann hast du die Trennung noch nicht vollständig überwunden und solltest dir noch etwas Zeit lassen, bis du dich auf den nächsten Mann einlässt. Lässt dich die Vorstellung hingegen vollkommen kalt, dann weißt du, dass du emotional nicht mehr an deinem Ex hängst.

Was empfindest du, wenn du deinen Freundinnen sagst, dass du froh bist, nicht mehr mit ihm zusammen zu sein. Machst du dir hierbei etwas vor, oder bist du mittlerweile wirklich voll und ganz überzeugt, dass ihr einfach nicht zueinander gepasst habt und zu unterschiedlich seid?

Bist du in der Lage, es zu genießen, dich jederzeit mit Freundinnen treffen zu können oder anderen Aktivitäten nachzugehen, ohne dass du dich erst absprechen musst? Oder dienen die Treffen mit deinen Freundinnen nach wie vor als Ablenkung davon, dass du jetzt wieder Single bist?

Was geht in dir vor, wenn du dich mit anderen Männern triffst? Bist du in der Lage, dich voll und ganz auf diese einzulassen und willst sie einfach kennenlernen? Oder vergleichst du jeden mehr oder weniger stark mit deinem Exfreund?

Wie stehst du generell zu deinem Ex? Überkommen dich zahlreiche Gefühle wie Hass, Wut und Trauer? Oder bist du ihm gegenüber sehr neutral eingestellt und wünschst ihm für die Zukunft nur das Beste?

Diese Fragestellungen sollten dir dabei helfen zu erkennen, wie du zu deinem Ex stehst und ob du schon für etwas Neues bereit bist.

Du weißt, dass du nicht mehr emotional an deinem Ex hängst, und dennoch fällt es dir schwer, jemand Neues zu treffen, mit dem du dir eine Partnerschaft vorstellen kannst?

Dann erkundige dich bei uns nach einer telefonischen Flirtberatung für Frauen. Unsere Flirtprofis coachen dich gerne direkt am Hörer, damit es dir gelingt, in deinem Alltag genau die Männer kennenzulernen, die du dir in deinem Leben wünschst.

Wie du erkennst, ob du für deine neue Beziehung bereit bist

Neue Beziehung nach Trennung – Wenn direkt ein neuer Partner her muss

Ich denke ständig an meine Ex, obwohl ich eine neue Beziehung habe?!

Eine neue Beziehung bahnt sich an – Sollte über vergangene Sexpartner gesprochen werden?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.