Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

16 Schritte zum Trennung verarbeiten und Trennung überstehen

Wie lässt sich eine Trennung verarbeiten?

Du dachtest, du bleibst für immer mit ihm oder ihr zusammen. Ihr habt sehr gut harmoniert und euch prima ergänzt. In fast allen Bereichen hattet ihr dieselben Ansichten.

Auch eure Lebensplanung hat wunderbar zusammen gepasst. Ihr hattet die gleichen Ziele, wolltet gemeinsam euch eine Zukunft aufbauen und noch viele Jahre zusammen verbringen. Oft kommt es leider dennoch ganz anders, als man es sich wünscht. In manchen Beziehungen kommt es immer häufiger zu Streit, bis schließlich die Trennung bevorsteht.


In anderen Partnerschaften schwinden leise die Gefühle für den Partner bis man sich selber eingesteht, dass man diese Beziehung nicht mehr führen möchte. In wieder anderen Fällen ist plötzlich ein anderer Mann oder eine andere Frau im Spiel. Weshalb auch immer ihr euch getrennt habt, die Zeit danach ist nie einfach. Verletzte Gefühle, Enttäuschungen und Trauer überkommen einen in den unpassendsten Situationen. Diese gilt es zu verarbeiten. Doch wie?

Wir präsentieren dir 16 Wege zum Trennung verarbeiten. Geeignet zum Trennung überstehen und um über den Expartner hinweg zu kommen.

1. Lass deine Gefühle zu.

Eine Trennung verarbeiten ist nie leicht. Das Ende einer Beziehung ist immer schmerzhaft. Das ist vollkommen normal. Es ist erlaubt zu weinen. Auch als Mann. Du hast dir gewünscht, mit dieser einen Person noch viel gemeinsame Zeit zu verbringen und wurdest stattdessen bitter enttäuscht. Der erste Schritt, um dies zu verarbeiten ist der, dass du dir eingestehst, dass es dir nicht gut geht. Gefühle zu verdrängen hilft dir in deiner Situation nicht weiter. Nur wenn du diese zulässt, lernst du auch den Umgang mit ihnen.

Trennung verarbeiten

2. Kümmere dich um deinen Körper und deine Gesundheit

Natürlich ist es vollkommen erlaubt, sich am ersten Abend nach der Trennung eine Fertigpizza zu bestellen oder in den Backofen zu schieben und anschließend eine Tafel Schokolade zu verputzen. Auch ein Kneipengang mit den Kumpels und anschließendem Filmriss ist in Ordnung. Achte allerdings darauf, dass dies nicht zur Gewohnheit wird.

Nach einer schweren Trennung fallen viele Menschen in ein tiefes Loch. Sie fühlen sich nicht mehr in der Lage, nach der Arbeit noch einkaufen zu gehen. Auch ist es die eigene Einstellung: Immer habt ihr zu zweit gekocht. Für eine Person alleine zu kochen lohnt sich doch sowieso nicht. Doch, das tut es!

Andere Menschen verlieren nach einer Trennung komplett den Appetit und nehmen unglaublich viel ab. Dies ist das andere Extrem. Auch hier sollte wieder langsam angefangen werden, etwas zu essen, auch wenn es nur sehr kleine Portionen sind. Schließlich möchtest du dir doch nicht die Gesundheit nur wegen dem Expartner oder der Exfreundin ruinieren.

3. Triff dich mit deinen Freunden

Du hast nun zwar keinen Partner mehr an deiner Seite, das bedeutet jedoch nicht, dass du nun alleine auf der Welt bist. Es ist auch nicht schlimm, wenn du keinen riesigen Freundeskreis hast sondern deine Freunde an einer Hand abzählen kannst.

Denn sie sind für dich da! Sie können nachvollziehen, was du durchlebst und unterstützen dich. Es ist vollkommen verständlich, dass man nach einer frischen Trennung gerne erst einmal alleine sein möchte. Dies sollte jedoch nicht jeden Abend so sein. Gehe raus und lenke dich mit deinen Freunden ab.

4. Sport bringt dich auf andere Gedanken

Vielleicht hat sich deine Trauer mittlerweile in Wut umgewandelt. Wie konnte er dir das nur antun? Weshalb hat sie dir etwas vorgespielt? Sport ist das effizienteste Mittel, mit welchem du deine Wut und deinen Unmut verarbeiten kannst. Gehe raus und powere dich richtig aus, bis du wirklich am Schwitzen bist.

Es ist egal ob du draußen im Wald Joggen gehst oder du wieder häufiger dein Fitnessstudio besuchst. Körperliche Betätigung sorgt nicht nur dafür, dass du dabei deine Wut auslassen kannst, sondern Sport hat ebenfalls den angenehmen Effekt, dass er für seelische Ausgeglichenheit sorgt. Du kommst nach Hause und fühlst dich gut, weil du etwas für dich getan hast. Genau diese Ausgeglichenheit brauchst du jetzt!

Trennung verarbeiten

5. Du bist liebenswert!

Das musst du dir unbedingt vor Augen halten! Gerade, wenn eure Beziehung auf sehr hässliche Art auseinandergegangen ist, werfen sich die ehemaligen Partner meist die schlimmsten Sachen an den Kopf.

Lass dich davon nicht zu stark beeinflussen. Du hast viele wunderbare Seiten an dir. Vielleicht hilft es dir, wenn du einmal bei deinen Freunden nachfragst, weshalb sie mit dir befreundet sind und was sie an dir schätzen. Du wirst sehen, du hast viele Charakterzüge an dir, weshalb du von anderen gemocht wirst. Dein ehemaliger Partner hat diese nur einfach nicht mehr gesehen.

6. Befreie dich vom Ballast der Beziehung

Meist ist es so, dass in der eigenen Wohnung noch zahlreiche Utensilien des Expartners oder der Expartnerin vorhanden sind. Befreie dich davon. Wirf sie in den Müll. Ein noch besseres Gefühl entsteht, wenn du dich mit deinen Freunden triffst und ihr diese gemeinsam zerstört oder bei einem großen Lagerfeuer verbrennt. Stelle dir die Kleidung und anderen Utensilien als deine Trauer vor. Du verbrennst diese Kleidung, also verbrennst du mit diesen auch deine Trauer. Du befreist dich von deinen negativen Gefühlen.

Trennung verarbeiten

7. Lass dich nicht gehen, sondern style dich täglich

Gib dir morgens im Bad Mühe. Pflege deinen Bart wie du es während der Beziehung getan hast und benutze wieder häufiger Haargel. Oder fange als Frau wieder an hohe Schuhe zu tragen, wie du es für den Expartner getan hast.

Es ist wichtig, dass du morgens mit dem Gefühl aus dem Haus gehst, dass du attraktiv aussiehst. Triffst du in dieser Situation auf deinen oder deine Ex, wirst du dich großartig fühlen. Sie oder er wird Augen machen, wie wunderbar du aussiehst. Denke außerdem daran, vielleicht läufst du ja bald einer neuen Liebe über den Weg?

8. Lösche die Nummer

Gerade wenn du dir abends mit deinen Mädels oder deinen Kumpels etwas zu trinken gönnst steigt die Gefahr enorm, dass du ihm oder ihr im betrunkenen Kopf eine Nachricht schreibst. Ein ganz großer Fehler, welchen du am nächsten Tag bereuen wirst, auch wenn es dir in diesem Moment als richtig erschien. Um dem vorzubeugen, gibt es zwei effektive Möglichkeiten: Auf Alkohol verzichten und die Handynummer des ehemaligen Partners oder der Partnerin löschen.

9. Lass dich nicht zu schnell auf eine neue, feste Beziehung ein

Es wirkt sich nicht positiv auf deinen Gemütszustand aus, wenn du direkt nach einer Woche dich auf jemand anderen einlässt und du dich damit sofort in einer neuen Beziehung befindest. Du möchtest nicht alleine sein, das ist verständlich. Vielleicht scheint dir der einzige Weg, um dem Gefühl der Einsamkeit zu entgehen, eine neue Beziehung zu sein.

Dabei hast du deine Gefühle für den Expartner noch gar nicht komplett verarbeitet. Dies führt dazu, dass du deine Wut und die Enttäuschung in deine neue Beziehung mit hinein trägst, wodurch schnell Streit und Ungereimtheiten auftreten können.

Es ist ein schlimmer Fehler, verletzte Gefühle in eine neue Partnerschaft mitzunehmen. Dieses Gefühlschaos solltest du dir nicht antun. Warte mit einer neuen Beziehung so lange, bist du die Exbeziehung verarbeitet hast und du dich von dieser komplett gelöst hast.

10. Sex kann ablenken

Auch wenn du dich nicht direkt in eine neue Beziehung stürzen sollst, um die Leere in deinem Herzen auszufüllen, kann guter Sex dich ablenken. Gehe abends aus mit dem Ziel, nicht alleine nach Hause zurückzukehren. In Beziehungen, welche nicht mehr gut laufen, gibt es meistens kaum noch Sex.

Hole dir das Gefühl der sexuellen Befriedigung zurück. Zudem helfen dir One Night Stands dabei zu erkennen, dass du viele attraktive Seiten an dir hast. Schließlich wäre sonst er oder sie nicht mit dir mit gegangen.

11. Melde dich bei Tinder an

Lass dir von anderen Personen bestätigen, dass du gut aussiehst und sehr attraktiv auf das andere Geschlecht wirkst. Eine Anmeldung bei Tinder ist hierfür eine sehr geeignete Möglichkeit. Du wirst sehen, es wird zu unglaublich vielen Matches kommen mit Menschen, welchen dein Profilbild auf Anhieb gefallen hat. Bei Lust und Laune kannst du dich auch mit diesen verabreden. Vielleicht geschieht dann noch mehr?

12. Bleibe beschäftigt

Völlig egal, mit was. Sei es mit deinem Job oder mit deinen Hobbys, welche du während der Beziehung viel zu sehr vernachlässigt hast. Und wenn deine Beschäftigung nur darin besteht, am Wochenende deine Wohnung komplett auf Vordermann zu bringen und dich anschließend mit deinen Freunden zu treffen. Jede Aktivität bringt dir Ablenkung.

13. Verreise

Jeder Mensch hat den Traum, ein ganz bestimmtes Land zu besuchen. Gönn es dir und erfülle dir diesen Traum. Nehme deine restlichen Urlaubstage des Jahres und verreise für so lange, wie es nur irgend möglich ist.

Diese Reise sorgt nicht nur für Ablenkung, auch wirst du unglaublich viele neue Leute kennenlernen. Gerade wenn du alleine als Backpacker losziehst wirst du die Erfahrung machen wie einfach es ist, neue Kontakte zu knüpfen. Lerne Einheimische kennen. Genieße das ungewohnte Essen und die für dich noch fremde Kultur. Bessere dein Englisch dabei auf und verschwende keinen Gedanken an deinen Alltag in Deutschland.

14. Besuche außergewöhnliche Veranstaltungen

Festivals sind besonders gut geeignet um jede Menge Spaß zu haben, neue Bekanntschaften zu knüpfen und auch um Sex zu haben. Suche dir gemeinsam mit deinen Freunden ein Festival aus, welches euren Musikgeschmack trifft. Holt euch ein wasserdichtes Zelt und dringt für ein paar Tage in eine vollkommen andere Atmosphäre ein. Genießt die außergewöhnliche Stimmung und die Ablenkung, welche ihr dort bekommt.

15. Du wirst die richtige Person finden

Vielleicht scheint dir momentan die Vorstellung sehr befremdlich, eines Tages mit einer anderen Person eine sehr glückliche Beziehung zu führen. Doch dieser Fall wird eintreten. Du bleibst nicht dein Leben lang alleine. Irgendwann triffst du auf sie oder ihn und erkennst plötzlich, warum es mit all deinen Expartnern niemals funktioniert hat.

16. Ein Flirtcoaching bei der FlirtUniversity

Auch ein Flirtcoaching kann dir weiterhelfen. In einem Einzelcoaching kümmern sich unsere Flirttrainer nur um dich und helfen dir dabei, deine Gefühle zu verarbeiten und wieder offen für Neues zu sein. Auch ein Gruppencoaching für Männer oder ein Gruppencoaching für Frauen führt dir vor Augen, dass es noch so viele andere Männer und Frauen auf der Welt gibt, sodass auch du den passenden Partner oder die passende Partnerin findest. Wir zeigen dir, wie du ganz leicht in deinem Alltag Frauen und Männer kennenlernen kannst und wie du Kontakte knüpfst.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 29 Durchschnitt: 3.5]

1 Gedanke zu „16 Schritte zum Trennung verarbeiten und Trennung überstehen“

  1. Sehr oberflächlicher Artikel, wahrscheinlich genauso wie die Menschen, die damit angesprochen werden sollen. Partnerschaft bedeudet auch Investition- Energie, Vertrauen und Vergebung. Eine Trennung muss noch lange nicht das Ende bedeuten. Zu sich selbst zurückzufinden (die eigene Mitte und das Glück), sich nicht aufgeben und neue Stärke sowie Freiheit gewinnen um den Ex-Partner zu gefallen können die Neue alte Liebe wahnsinnig bereichern. Manchmal habe ich das Gefühl, dass Menschen wie Waren im Kaufhaus betrachtet werden. Stimmt das Gegenüber nicht mehr zu 100% wird es weggeworfen und etwas neues genommen- Jeder denkt nur noch an sich. Doch die Tiefe einer Beziehung braucht Zeit. Aus Liebe wird Vertrauen was noch lange nicht gleichzusetzen ist mit Gewohnheit.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren