Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wer vom Partner betrogen wurde, dem fällt es schwer, wieder Vertrauen zu fassen

Ein Seitensprung ist mit der größte Vertrauensmissbrauch, zu dem es in einer Partnerschaft kommen kann. Und das, obwohl die beiden Eigenschaften „Ehrlichkeit“ und „Vertrauen“ für fast alle zu den Grundvoraussetzungen für eine Beziehung zählen.

Nach dem Betrug stellt sich daher auch für viele die Frage erst gar nicht, ob die Beziehung weitergeführt werden soll. Es ist aus und vorbei.


Doch der wirklich schwierige Schritt besteht nun darin, zu verarbeiten, dass man vom Partner betrogen wurde.

Wie komme ich darüber hinweg, dass mir fremdgegangen wurde?

Wir haben vertraut. Vollkommen vertraut. Aus diesem Grund sind wir auch nicht misstrauisch geworden, als unser Partner/ unsere Partnerin sich in den letzten Wochen häufiger mit Freunden getroffen hat. Weshalb auch? Uns kam dies sogar entgegen. So hatten wir die Gelegenheit, uns abends nochmals an unser Projekt zu setzen und dieses durchzuplanen.

Nie wären wir auf die Idee gekommen, dass eine andere Person im Spiel ist. Dass die Beziehung in die Brüche gegangen ist, ist schon schrecklich genug. Doch dass wir einfach ausgetauscht, gnadenlos ersetzt wurden, das ist eine verdammt bittere Pille, wie wir da plötzlich schlucken müssen.

vom Partner betrogen Generation Beziehungsunfähig Trennung mit Kindern Verbitterung Selbstbewusstsein stärken

Diese Erfahrung schmerzt. Und sie lässt uns misstrauisch werden. Nicht nur misstrauisch anderen Menschen gegenüber, sondern insbesondere gegenüber uns selbst. Wie konnten wir uns nur so sehr täuschen lassen? Sind wir blind gewesen? Was war nur mit unserem Bauchgefühl los? Mehr und mehr entwickeln wir das Gefühl, dass wir auf unsere innere Stimme nicht mehr hören können. Dass wenn wir uns einmal derart in einer Person getäuscht haben, dies jederzeit wieder passieren kann.

Daher besteht der wichtigste Schritt darin, dass wir lernen, wieder uns selbst zu vertrauen. Lernen wir jemanden kennen und haben ein gutes Gefühl bei der Sache, dürfen wir ruhig wieder auf unser Bauchgefühl hören.

Denn: Menschen können wahre Meister darin sein, zu lügen und zu betrügen. Wer sich selbst Vorwürfe dahingehend macht, dass er sich hat täuschen lassen, der belastet sich nur unnötig selbst. Chronische Fremdgeher haben ihre Vorgehensweise meist absolut perfektioniert. Sie bauen ein perfektes Lügengeflecht auf, haben logisch klingende Alibis und zucken nicht mit der Wimper, während sie dem anderen ins Gesicht lügen.

Kein Wunder, dass du nicht erkannt hast, dass du komplett belogen und verarscht wurdest!

Bringe neuen Menschen keine Misstrauen aufgrund der alten Enttäuschung entgegen

Ein häufiger Fehler der von Menschen begangen wird, die vom Partner betrogen wurden liegt darin, dass sie die Fehler des Ex Partners auf den neuen Menschen projizieren, dem sie gerade näherkommen. Erklärt beispielsweise die neue Partnerin/ der neue Partner, dass er länger auf der Arbeit bleiben muss und Überstunden anstehen, läuten bei uns alle Alarmglocken und wir scheinen zu wittern, dass wir schon wieder betrogen werden. Sofort schalten wir in einen Eifersuchtsmodus, werden misstrauisch und vermuten, dass sich das alte Spiel wiederholt. Und das, obwohl der neue Partner/ die neue Partnerin wirklich auf der Arbeit sitzt und den Kundenauftrag fertigstellt.

Wir haben es mit einem Problem zu tun, das alleine in unserem Kopf sitzt. Da wir schon einmal vom Partner betrogen wurden fürchten wir nun, dass sich das Szenario erneut wiederholt und vor allem: Das es uns wieder eiskalt erwischt und wir nichts davon geahnt haben.

Wie können wir mit dieser Schwierigkeit umgehen? In erster Linie müssen wir uns vor Augen halten, dass der neue Mensch absolut nichts für den Fehltritt unseres/ unserer Ex kann. Wir haben es mit einer völlig anderen Person zu tun und wir tun diesen Menschen Unrecht, wenn wir ihm oder ihr die Fehler des Ex Partners vorwerfen.

Wirklich auf eine neue Beziehung einlassen sollten wir uns daher auch erst dann, wenn wir wirklich für uns sagen können, dass wir die Trauer und den Schmerz aus der vergangenen Beziehung verarbeitet haben. Dem ist aus mehreren Gründen so. Erstens ist dem dem neuen Partner/ der neuen Partnerin gegenüber im höchsten Maße unfair, wenn er nur ein Trostpflaster hilft und für uns den Weg darstellt, um über die vergangene Enttäuschung hinweg zu kommen.

Zweitens steht die neue Beziehung sowieso unter einem schlechten Stern, wenn wir den Seitensprung noch nicht verdaut haben. Denn, wie bereits erklärt, vermuten wir dann auch bei der neuen Partnerin/ dem neuen Partner schnell Untreue, obwohl nichts im Busch ist.

Phasen der Trennung Phasen einer Trennung Verbitterung Partner betrogen

Mach den Seitensprung nicht zu deinem Fehler

Menschen ticken unterschiedlich. So gibt es Partner, die fremdgehen, den Seitensprung beichten und unter Tränen erklären, dass sie den anderen nicht mehr lieben, daher fremdgegangen sind und nun die Beziehung beenden.

Daneben gibt es jedoch auch Menschen, die den Betrug niemals von alleine zugeben würden. Erst, wenn sie direkt erwischt wurden, gestehen sie diesen. Und dann drehen sie den Spieß um und fragen, weshalb der Partner ihnen nachspioniert habe und dass es ja dessen Eifersucht gewesen sei, die sie in die Arme eine anderen Person getrieben habe.

Zu welcher Sorte gehört dein/e Ex? Ist diese Person ebenfalls ein Mensch, der dir die Schuld für seinen Fehltritt gibt? Lass dir diesen Schuh nicht zuschieben! Natürlich wird schon vor dem Seitensprung eine gewisse Schieflage in eurer Partnerschaft bestanden haben, an der auch du vielleicht nicht ganz unschuldig gewesen bist. Doch für den Seitensprung ist alleine dein/e Ex verantwortlich! Lass dir nicht einreden, dass erst du ihn/ sie durch dein Verhalten dazu gezwungen hast.

Wurden wir vom Partner betrogen, leidet das Selbstwertgefühl

Betrogen zu werden bedeutet immer auch, auf einmal Selbstzweifel zu haben. Selbstzweifel an unserem Charakter, unserem Aussehen und allgemein an unserer Persönlichkeit und dem, was wir sind.

Es ist wichtig, diesen Prozess zu unterbinden. Natürlich macht es Sinn, das eigene Verhalten, das wir in der Beziehung an den Tag gelegt haben, zu reflektieren. Nur so können wir aus vergangenen Fehlern lernen. Doch wir müssen auch die Grenze ziehen und dürfen nicht gänzlich an uns selbst zweifeln. Denn dann fallen wir in ein tiefes Loch und glauben nicht daran, überhaupt jemals wieder glücklich zu werden.

Trennungsschmerz bewältigen Partner betrogen

Zu Lieben bedeutet immer, sich verletzbar zu machen

Gleichzeitig bedeutet lieben immer auch, dass wir uns dem Partner öffnen, ihm unser Vertrauen schenken, darauf hoffen, dass er unsere Gefühle erwidert und uns daher immer verletzbar machen. Wer liebt, der geht immer die Gefahr ein, enttäuscht zu zu werden. Dessen müssen wir uns einfach bewusst sein. Dennoch bedeutet dies nicht, dass wir die Hoffnung auf eine glückliche Beziehung aufgeben solle. Wir müssen uns angewöhnen, generell mit einer positiven Grundeinstellung anderen Menschen zu begegnen. Trotz Enttäuschungen aus der Vergangenheit.

Du wurdest ebenfalls in deiner letzten Beziehung vom Partner betrogen? Doch dies ist mittlerweile so lange her, dass du darüber hinweg bist? Seitdem bist du auf der Suche nach einer passenden Partnerin oder Partner, doch du bist aus der Übung und hast derzeit das Gefühl, dass du wohl für immer alleine bleiben wirst? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer oder einem Flirt Workshop für Frauen. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen und endlich wieder in eine Beziehung zu finden. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Du wurdest von deinem Partner betrogen? Tipps, was du jetzt machen kannst:

Ich wurde betrogen – wie soll ich damit umgehen?

Soll ich den Seitensprung verzeihen?

Themenwoche Seitensprung: Ich bin betrogen worden, soll ich Schluss machen oder nicht?

 

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.