Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Warum finde ich keinen Partner? Liegt es an mir?

So klingen die Hilferufe vieler Frauen. Hört man diesen Hilferuf, erwartet man oft eine graue Maus, welche sehr schüchtern ist und Probleme damit hat, Männern beim Gesprächen in die Augen zu blicken. Achtet man jedoch darauf, welche Frauen wirklich so über ihr Liebesleben sprechen, bekommt man schnell mit, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Wie kann es sein, dass eine schöne Frau mittleren Alters, welche wert auf ihr Erscheinungsbild legt, beruflich erfolgreich ist, einen großen Freundeskreis hat und und ihren Hobbys nachgeht, einfach nicht den Richtigen findet?

Steht er auf mich?


+ Kostenloser Crashkurs +

Warum finde ich keinen Partner?

Sehr starke Persönlichkeiten schüchtern Männer ein.

Je länger man schon auf der Suche ist, desto mehr gewöhnt man sich an diese Situation und lernt, sich als Frau auch in schwierigen Lagen selbst zu helfen. Am Anfang sind es oft Kleinigkeiten, wie das Bild an der Wand, welches endlich aufgehängt werden muss oder der Wechsel der Lampe.

Irgendwann steht der Umzug an in eine kleinere Wohnung und man stellt fest, dass es längst nicht so schwierig ist mit einem Transporter zu fahren, als man es sich ausgemalt hat. Und spätestens, wenn man keine Lust mehr hat immer für das Wechseln der Reifen eine Unmenge an Geld auszugeben merkt man, dass die Reifen auch gut als Frau zu tragen und zu wechseln sind.

Auch im Beruf macht sich dies bemerkbar. Vor allem wenn man in einem „typisch männlichen“ Berufszweig unterwegs ist, gewöhnt man sich eine gewisse Härte an. Der Tonfall ändert sich und längst lässt man sich nicht mehr alles gefallen, schließlich sind wir kein Püppchen, sondern eine gestandene, selbstbewusste Frau.


+ Zur Sprechstunde +

Genau dies kann jedoch auch viele Männer abschrecken. Jeder Mann wünscht sich auf gewisse Weise, dass die Frau an seiner Seite selbstständig ist. Stellt er jedoch fest, dass sie eigentlich ein besserer Handwerker ist als er, fühlt er sich in seiner männlichen Rolle verletzt und er beginnt, das Weite zu suchen. Denn insgeheim wünscht sich jeder Mann nach wie vor, dass er der Beschützer ist, nicht umgekehrt. Die Frage, „Warum finde ich keinen Partner“, lässt sich somit vielleicht dadurch beantworten, dass sich die Männer ihrer Möglichkeit beraubt fühlen, sich wirklich als Mann zu fühlen.

Warum finde ich keinen Partner?

Die Lebensplanung steht bereits fest

Vor allem für Frauen, welche sich Kinder wünschen, ist es besonders schlimm, wenn sie mit Mitte dreißig immer noch Single sind. Die Partnersuche wird verkrampft und man klammert sich an jedes Date in der Hoffnung, dass er endlich derjenige ist, mit welchem sie eine Familie gründen kann. Es ist verständlich, dass in dieser Situation eine Frau nicht mehrere Monate oder gar Jahre mit einem Mann vertrödeln will, welcher absolut keine Kinder möchte und der auch an das Thema Heiraten keinen Gedanken verschwendet.

Und dennoch ist es empfehlenswert, dass er nicht direkt beim ersten Treffen mit dieser Lebensplanung überfallen wird. Lernt euch erst einmal kennen. Vielleicht merkst du ja schon beim zweiten Treffen, dass ihr ohnehin zu unterschiedlich seid, warum also vorher schon einen Terz um das Thema Familiengründung machen? Triffst du dich bereits seit einigen Wochen mit einem Mann und du kannst dir vorstellen, mit ihm den Rest deines Lebens zu verbringen, kannst du ihm immer noch erzählen, dass du dir eigentlich eine kleine Familie wünschst.

So hattet ihr bereits Zeit euch näherzukommen und er wird nicht durch irgendwelche Erwartungshaltungen zu Beginn abgeschreckt. Viele Männer müssen sich auch übrigens erst an den Gedanken gewöhnen, eine eigene Familie zu haben. Sie sind unsicher, ob sie eine Familie ernähren können und haben Angst, dass die Beziehung zerbrechen könnte. Gib ihm also ein wenig Zeit, wenn er nicht direkt zu Beginn Feuer und Flamme ist, Kinder zu bekommen, er dies allerdings auch nicht kategorisch ausschließt.

Erhöhe die Zahl deiner Dates!

Die Frage, „Warum finde ich keinen Partner“, hängt eng mit der Tatsache zusammen, wie viele Dates du hast. Es ist ganz logisch, dass wenn du dich einmal alle zwei Monate mit einem Mann verabredest, die Chancen geringer sind den Richtigen zu finden, als wenn du stets für einen Flirt bereit bist und dich mehrmals im Monat verabredest. Je mehr Männer du kennenlernst, desto größer ist die Chance, dass einer davon dein zukünftiger Partner sein wird.

Wende auch nicht schon im Vorfeld zu viele Kriterien an, welche ein Mann deiner Meinung nach erfüllen sollte. Vielleicht kommt er nicht aus deiner Stadt und es könnte auf eine Fernbeziehung hinaus laufen, na und? Läuft die Fernbeziehung gut, kann man schließlich irgendwann zusammen ziehen. Vielleicht hat er ein paar Kilos zu viel und du weißt, dass ihr in Zukunft nicht unbedingt gemeinsam Sport machen werdet, aber dafür stellst du beim Kennenlernen fest, dass er ein totaler Familienmensch ist. Gib den unterschiedlichsten Männertypen eine Chance und finde dabei heraus, wer zu dir passt.

Geduld zahlt sich vor allem in der Partnersuche aus

In vielen Bereichen im Leben gilt es dran zu bleiben, wenn man etwas erreichen will. So ist es auch in der Liebe. Viele Frauen geben ab einem bestimmten Alter die Hoffnung auf und geben sich mit ihrem Single Leben zufrieden. Sie akzeptieren ihr Schicksal und flüchten sich in die Arbeit.

Dies ist in zweifacher Sicht schlecht. Aufgeben ist niemals eine Option! Stattdessen sollte man geduldiger werden und mit der Suche auch weiterhin fortfahren. Je geduldiger man bei der Suche nach dem Traummann ist, desto entspannter wirkt man auch auf das andere Geschlecht. Denn je stärker jemand sucht, egal ob Männlein oder Weiblein, desto eher wirkt diese Person verzweifelt. Das schreckt ab.

Zudem sollte auch immer bedacht werden, ob man überhaupt noch genügend Zeit für einen Partner hat. Arbeitet man von morgens bis abends und besucht anschließend noch einen Kochkurs oder das Fitnessstudio, wie soll dann in dieser Lebenssituation ein Mann hinein passen?

In jeder Altersklasse gibt es zahlreiche Singles, welche nicht mehr alleine sein möchten. Viele Frauen nehmen sich jedoch die Chance auf eine Beziehung, indem sie schon einen fertigen Lebensentwurf haben, welcher eins zu eins umgesetzt werden soll. Zudem wird auch oftmals vergessen, dass die Männer nicht einfach so ins Haus fliegen.

Man muss schon etwas dafür tun, damit man andere Leute kennenlernt. Du stehst ebenfalls vor der Frage, „Warum finde ich keinen Partner?“ Außerdem hast du das Gefühl, dass du immer noch Single bist, weil du keinen guten, ersten Eindruck bei Männern hinterlässt? In einem Flirtcoaching für Frauen zeigen dir unsere Flirtexperten, wie du leicht in deinem Alltag Männer auf dich aufmerksam machst, so dass diese dich ansprechen. Du wirst sehen, wie schnell du zahlreiche Dates bekommst.

Hier bekommst du weitere Antworten auf die Frage, „warum finde ich keinen Partner“.

Was mögen Männer an Frauen? 18 weibliche Reize unter der Lupe!

Sie sucht ihn: 22 Wege, wie du deinen Traummann endlich findest.

Ich suche einen Mann, der fest an meiner Seite steht.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert