Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Männer ansprechen: Wie wird’s gemacht?

Wie kann Frau erfolgreich Männer ansprechen?

Oft entdeckst du auf der Arbeit in der Mittagspause hübsche Kollegen aus einer anderen Abteilung. Du bist interessiert. Aber Männer ansprechen?

„Wenn Frauen Männer ansprechen, das wirkt doch total komisch“, denkst du dir im Stillen. In der Tat ist es bis heute in unserer Tradition verwurzelt, dass der Mann auf die Frau zugeht und diese anspricht. Trotz Emanzipation. Dadurch verpassen allerdings viele Frauen Flirts mit Männern, welche sie wirklich interessant und attraktiv finden.


Sich selber der Chance eines witzigen Gesprächs mit einem gutaussehenden Mann zu berauben, ist doch schade. Doch wie können Frauen Männer ansprechen, ohne dass die merkwürdig bei ihm ankommt?

Was denken Männer, wenn sie angesprochen werden?

Stelle dir folgende Situation vor: Du gehst zielstrebig auf den attraktiven Bartträger am Ende der Kneipe zu. Dort angekommen gibst du ihm deine Hand und sagst zu ihm, „Ich dachte ich spreche dich an, weil ich deinen Bart mal echt interessant finde“.

Die Chance ist groß, dass du einen sehr überraschten Blick ernten wirst. Viele Männer finden es komisch, wenn sie auf eine sehr direkte Art von einer Frau angesprochen werden. Unser Tipp lautet daher, sprich den Mann, der dein Interesse geweckt hat, nicht direkt an. Mache es ihm aber so leicht wie möglich, dich anzusprechen.

Bringe ihn dazu, dich anzusprechen

Das allerwichtigste ist hierbei der Blickkontakt. Ohne Augenkontakt kommt erst gar kein Flirt zustande. Es ist vollkommen egal, ob du dich an einer S-Bahn Station befindest, in der Kantine zu Mittag isst oder du eben mit ein paar Freundinnen in einer Kneipe gemütlich sitzt. Hast du einen Mann entdeckt, welcher dir gut gefällt, solltest du ihn unbedingt anblicken. Wie soll er auch sonst merken, dass er von einer hübschen Dame wie dir entdeckt wurde?

Hierbei solltest du allerdings darauf achten, ihn nicht gruselig anzustarren. Die Grenze zwischen einem verführerischen Blick und penetrantem Starren verläuft fließend. Empfehlenswert ist es, ihn nicht die gesamte Zeit anzublicken. Hast du das Gefühl, er sieht in deine Richtung, schau ihn an, lächle kurz, sieh weg, blicke wieder hin und sieh wieder weg. Der Wechsel von Hin- und Wegblicken ist eine direkte Einladung zu einem Flirt.

Nehme subtil Kontakt auf

Wenn du Pech hast kann es dir passieren, dass die Kneipe sehr gut besucht ist. So sitzt er mit seinen Kumpels an der Theke und ist schwer mit Lachen und Erzählen beschäftigt, blickt er vielleicht den gesamten Abend nicht in deine Richtung. Dann gilt es, etwas offensiver zu werden. Bewege dich einfach auf die Theke zu. Schließlich ist in deinem Glas nicht mehr sonderlich viel drin.

Gott sei Dank ist die Schlange an einem Samstagabend immer sehr lang. Stehst du neben ihm, kannst du ihm einfach zuprosten. Alternativ kannst du auch, wenn deine Stimme laut und fest genug ist um den Geräuschpegel zu übertönen, „Prost“ sagen und ihn dabei frech angrinsen. Auf diese Art sprichst du ihn zwar nicht direkt an, dennoch gibst du ihm die Möglichkeit, nun mit dir ein Gespräch zu beginnen.

Alternativ eignet sich auch die Raucherecke wunderbar, um Kontakt zu knüpfen. Die einfache Frage nach einem Feuer kann die ideale Gesprächseröffnung sein. Hat er bereitwillig sein Feuerzeug gezückt solltest du, nachdem deine Zigarette brennt, unbedingt das Gespräch zum Laufen bringen, um ihm dein Interesse zu signalisieren. Z.B. mit einem Satz im Sinne von „Oh, vielen Dank. Feuerzeuge gehören irgendwie zu den Dingen, die am häufigsten geklaut werden, habe ich das Gefühl. Oder?“ Achte während des Gesprächs auf seine Körpersprache um zu erkennen, ob er ebenfalls Interesse zeigt.

Männer ansprechen im Alltag

Auch im Alltag kannst du diese Methode sehr leicht umsetzen. Wir nennen dies auch, „die Angel auswerfen.“ Das bedeutet, du gibst ihm die Möglichkeit, mit dir in ein Gespräch zu kommen, er muss dieses Angebot allerdings nicht wahrnehmen. Nehmen wir an, du stehst im Supermarkt vor der Joghurt Abteilung. Der Typ neben dir mit seinen dunklen Haaren sieht wirklich verdammt sexy aus.

Greife einfach in das Regal und murmle ein wenig vor dich hin „Mensch, der Erdbeerjoghurt sieht doch ganz gut aus…“ Blicke ihn danach mit einem süßen Grinsen an. Viele Männer ergreifen diese Chance, da sie sich nun trauen, mit dir ein Gespräch zu beginnen. Auch wenn Frauen es oftmals nicht nachvollziehen können, viele Männer haben mit einer unheimlich starken Ansprechangst zu kämpfen. Hast du ihn jedoch bereits nett angelächelt, ist dies sozusagen eine direkte Einladung für ihn.

Männer ansprechen

Am Bahnhof kannst du diese Methode ebenfalls umsetzen. Es ist gerade Winter und du hast die volle S-Bahn noch bekommen. Natürlich musst du stehen. Murmle einfach ein wenig vor doch hin, aber dennoch gut hörbar „Mensch, extrem kalt heute.“ Vergiss dabei nicht, danach die Leute um dich herum anzublicken. Genauso gut kannst du dich zu einem hübschen Mann dazusetzen.

Frage einfach mit den Worten „Ist der noch frei?“ und er wird freiwillig seine Jacke von dem Platz nehmen. Vergiss dabei nicht, direkt das Gespräch zu ergreifen, sobald du dich hingesetzt hast. Beginnst du den Gesprächseinstieg erst fünf Minuten nachdem du schon lange sitzt, wirkt dies merkwürdig. „Oh, Dankeschön. Die Bahn ist schon so voll, da dachte ich, ich muss bestimmt stehen.“

Bei den meisten Flirts ist es übrigens der Fall, dass der Mann zwar die Frau anspricht, diese ihm allerdings durch ihre Körpersprache und ihren Blickkontakt gezeigt hat, dass sie an ihm interessiert ist. Hast du an einem bestimmten Mann Interesse, solltest du unbedingt zunächst Augenkontakt aufbauen. Auch ein Zuprosten oder das Fragen nach dem Feuer ist ein idealer Gesprächseinstieg.

Möchtest du noch weitere Tipps bezüglich Männer ansprechen? Oder du möchtest wissen, wie sich Männer in Frauen verlieben? In einem Flirtcoaching für Frauen erfährst du von unseren Flirttrainern, wie du bei Männern mehr Erfolg hast und du diese subtil ansprechen kannst.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 48 Durchschnitt: 3.7]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren