Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Betreibst du schon Nightswapping?

Die neue App Nightswapping ist wie Tinder für Reisewütige. Und nimmt als Währung die Nacht. Welches Konzept dahinter steckt und wie viel deine Nacht wert ist, verraten wir dir!

Wir wünschen dir Spaß beim Lesen & eine Reise voller Abenteuer

Du möchtest spontan in den Urlaub fahren, mit offenem Ziel und für kleines Geld? Dann melde dich bei Nightswapping an und tausche Nächte, in denen du als Gastgeber fungierst gegen jene, die du bei anderen Nightswappern verbringst.


+ Sommeraktion +

Die Nutzer der App Nightswapper setzen sich aus Gastgebern und Reisenden zusammen, oder jeweils beidem. Diese werden untereinander vermittelt und so können Gastgeber ihre Wohnungen, Häuser oder Gästezimmer für einen bestimmten Zeitraum anbieten, welche von Reisenden als günstige Unterkunft genutzt werden. Bezahlt wird dabei in Nächten:

Lässt du jemanden eine Nacht bei dir schlafen, so erhältst du diese quasi als Währung. Reist du nun zu einem anderen Nightswapper, kannst du diese erhaltene Nacht gegen eine kostenlose Übernachtung bei ihm eintauschen. Es ist allerdings auch möglich zu verreisen, ohne seine eigene Wohnung zur Verfügung zu stellen – dann wird zu geringen Preisen mit herkömmlichem Geld bezahlt.

Im Einzelnen orientiert sich das Prinzip dieses Nächte-Tauschens, um Urlaub zu machen, an dem Prinzip der beliebten Dating-App Tinder: zunächst gibt der (bald) Reisende seinen aktuellen Standort an, in welchem Zeitraum er Urlaub machen möchte und wohin es gehen soll. Dann kann losgeswappt werden.

nightswapping

Der Nutzer bekommt nun Vorschläge von Reisezielen, die von anderen Nutzern, den Gastgebern, angeboten werden. Ebenso wie bei Tinder kann man nun sein Interesse durch einen Wisch nach rechts beziehungsweise das Tippen auf den grünen Haken signalisieren oder das Angebot durch einen Wisch nach links beziehungsweise durch das Tippen auf das rote Kreuz ablehnen. Zeigt man Interesse, kann der Gastgeber diese Anfrage annehmen, um Kontakt herzustellen. Dann können die detaillierte Reisepläne besprochen werden.

Reisende können Anfragen erstellen, bei der sie den Ort, den Zeitraum und die Anzahl der Reisenden angeben, um sich Vorschläge machen zu lassen. Gastgeber können ein Inserat über ihr Angebot erstellen und erhalten die Anfragen von möglichen Gästen. Wirkt dieser potenzielle Gast sympathisch und passt der angegebene Zeitraum, können Anfragen angenommen werden.

Durch die ermöglichten Übernachtungen hat man selbst die Möglichkeit, bei anderen Nightswappern für den Austausch einer Nacht zu schlafen. Im Urlaub kann man übrigens hervorragend Frauen kennenlernen, ebenso wie an unseren anderen Orten, zum Frauen kennenlernen.

Anmerkung, Stand vom 20.01.2016: Zur Zeit ist die Nightswapping App noch nicht zum Download verfügbar. Du kannst das System Nightswapping aber über die Homepage der Macher nutzen.

Hast du Probleme damit generell Frauen anzusprechen und möchtest die Hilfe unserer Flirtprofis in Anspruch nehmen? Dann trage dich für einen unsere heiß begehrten Plätze im Flirtkurs ein. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

 

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.