Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Kann man sich selbst motivieren, endlich aktiv auf Frauen zuzugehen?

Du bist an einem Punkt angelangt, an dem du weißt, dass du nicht zufrieden bist.

Du hast einfach keinen Bock mehr, Sonntag für Sonntag alleine auf der Couch zu sitzen und nicht zu wissen, wie du den Tag herumbekommen sollst, während deine Kumpels mit ihren Freundinnen spazieren und Eis essen gehen.


Du hast keine Lust mehr, am Freitagabend für dich alleine zu kochen und zu wissen, dass alle deine Freunde gerade gemeinsam mit der Partnerin zu Abend essen.

Doch obwohl du für dich weißt, dass deine momentane Situation extrem frustrierend ist, gelingt es dir nicht, daran etwas zu verändern.

Es gibt Tage, an denen du einfach verzweifelt bist und du Angst hast, dass dir die Zeit davon läuft. Was, wenn alle Frauen, die gutes Beziehungsmaterial darstellen, bereits vergeben sind? Schlimmer noch: Wenn alle Frauen, die bereit sind sich fest zu binden und die sich eine eigene Familie wünschen, längst verheiratet sind?

Und du zum übrig gebliebenen Rest gehörst, der nochmals zehn Jahre warten muss, bis die ersten sich wieder scheiden lassen?

Doch egal, wie unglücklich du bist. Du sprichst einfach keine an.

Ganz schön paradox, oder?

Immer wieder musst du an deinen Kumpel denken, der starkes Übergewicht mit sich herum schleppt und seit Jahren davon spricht, endlich abnehmen zu wollen. Und kaum hat er das Wort „Abnehmen“ in den Mund genommen, landet der Inhalt der Chipstüte in seinem Mund.

Warum gelingt es dir nicht etwas zu verändern, obwohl du dir dies so sehr wünschst? Warum teilst du diese Eigenschaft mit deinem Kumpel?

Du hast dein Problem bereits erkannt

Glückwunsch mein Freund!

Du fragst dich gerade „Glückwunsch, wofür? Ich bin immer noch alleine und spreche keine Frauen an?“

Doch. Glückwunsch hierfür, dass du erkannt hast, dass du ein Problem hast. Mehr noch, du hast sogar erkannt, worin dein Problem liegt. Dein Problem liegt darin, dass du dich einfach nicht überwindest.

Das ist schon einmal der erste Schritt, wodurch du vielen Männern bereits einen entscheidenden Punkt voraus bist.

Jetzt gilt es, dass wir uns gemeinsam auf den Weg begeben und den zweiten Schritt unter die Lupe nehmen. Und der besteht darin herauszufinden, weshalb du, trotz Unzufriedenheit, nicht in der Lage bist, etwas an deiner Situation zu verändern.

Flirten und Verführen kann ganz einfach sein

Wer sich selbst motivieren möchte, muss seine Ängste überwinden

Jeder Mensch hat Aspekte in seinem Leben, die er gerne verändern möchte. Und doch, scheint es vielen Personen immer wieder an Kraft zu mangeln, diese Dinge wirklich in Angriff zu nehmen und dauerhaft dafür einzustehen, damit sich etwas nachhaltig verändert.

Einer der Hauptgründe für dieses Verhalten ist Angst.

Menschen sind Gewohnheitstiere. Wünschen wir uns, dass sich in unserem Leben etwas verändert bedeutet dies automatisch, das mit alten Routinen aufgebrochen wird. Dies bereitet uns Angst.

Wir malen uns gedanklich Szenarien des Scheiterns aus. Insgeheim glauben wir nicht an uns selbst. Wir haben nicht das Vertrauen an unsere eigene Person, dass wir etwas wirklich durchziehen.

Dies ist der Grund, weshalb Menschen, die sich motivieren möchten, immer wieder scheitern.

Beim Thema Frauen ansprechen gesellt sich noch eine weitere Angst hinzu: Die Angst vor dem Ansprechen.

Du hast Angst davor, wie die Dame auf dich reagiert. Du fürchtest dich davor, dass sie dir einen gehässigen Korb gibt. Mehr noch: Dass alle Menschen, die in diesem Moment gerade um euch herumstehen, mit dem Fingere auf dich zeigen und dich auslachen.

Bei deiner Ansprechangst handelt es sich um eine Urangst, die tief im Wesen des Mannes verankert ist.

Begeben wir uns doch gemeinsam auf eine Zeitreise. Zurück in die Vergangenheit, als der Mensch in kleinen Stämmen in Höhlen gelebt hat.

Der Mann wusste, wenn er seine Gene weitergeben möchte, musste er deine Frau aus dem Stamm erobern. Ist er auf eine der Frauen zugegangen und wurde von dieser zurückgewiesen, haben dies zwangsläufig die anderen Stammesmitgliederinnen mitbekommen.

Die Folge? Diese haben sich gedacht, dass die angesprochene Frau einen guten Grund für die Zurückweisung gehabt haben muss. Möglicherweise hinkt er an einem Bein, kann dadurch nicht gut Jagen und Frau und Baby würde der Hungertod drohen.

Die anderen Stammesmitgliederinnen haben ihn folglich ebenfalls abgelehnt. Er konnte seine Gene nicht weitergeben im schlimmsten Fall wurde er vielleicht sogar aus de Stamm ausgestoßen.

Doch Zeiten ändern sich Gott sei Dank.

Gehst du jetzt auf eine Frau am Bahnhof zu, die ihre Zeit gerade damit verbringt zu warten, gibt es absolut nichts, was du befürchten musst.

Wenn du seine Traumfrau werden willst, musst du selbstbewusst sein

Sich selbst motivieren gelingt dann, wenn wir ein klares Ziel haben

Menschen tendieren dazu, sich Ziele zu setzen, die nicht klar definiert sind.

Vermutlich kennen wir alle derartige Ziele. Etwa „ich will abnehmen“, „ich will ordentlicher werden“, „ich will Dinge nicht mehr auf die lange Bank aufschieben“, „ich will mich gesünder ernähren“, „ich will mehr ausgehen und Frauen ansprechen“.

Diese Ziele klingen sehr löblich. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass diese Ziele erreicht werden, ist gering. Der Grund? Sich selbst motivieren kann dauerhaft fast nicht gelingen, wenn das Ziel derart schwammig ist.

Stattdessen gilt es, dass dein Vorhaben so klar wie möglich ausformuliert werden sollte.

  • „Ich will abnehmen“ wird zu „Ich möchte 8 Kilo verlieren“.
  • „Ich will ordentlicher werden“ wird zu „Ich werde jede Abend abspülen und dreckige Wäsche wegräumen“.
  • „Ich will Dinge nicht mehr auf die lange Bank aufschieben“ wird zu „Ich öffne Briefe sofort und kümmere mich noch am selben Tag um die Angelegenheit“.
  • „Ich will mich gesünder ernähren“ wird zu „Ich ersetze Rindfleisch durch Putenbrust und koche immer Gemüse als Beilage“.
  • „Ich will mehr ausgehen und Frauen kennenlernen“ wird zu „Ich spreche jeden Tag mindestens eine Frau an und gehe jeden Samstag für mindestens drei Stunden abends weg.“

Du willst seine Traumfrau werden und weißt nicht, was du tun sollst

Sich selbst motivieren fällt schwer, wenn wir negative Erfahrungen gesammelt haben

Vielleicht hast du in der Vergangenheit immer mal wieder probiert etwas an deiner Situation zu verändern und aktiv auf die Damenwelt zuzugehen. Doch bisher hast du beinahe nur negative Erfahrungen gesammelt. Du wurdest komisch angeblickt, die Frauen haben dir einen dämlichen Spruch gedrückt und sich danach von dir abgewendet.

Diese Erlebnisse haben sich tief in deinem Gedächtnis eingebrannt und hindert dich jetzt, sobald du aktiv werden möchtest.

In dieser Situation können wir dir nur raten, dass du diese Erlebnisse abhaken musst. Sie sind vorbei. Und denke daran, nicht alle Frauen sind gleich. Du hattest einfach Pech und bist an unreife Mädels geraten, die mit deiner direkten Art überfordert gewesen sind und nicht wussten, wie sie damit umgehen sollen. Kein Grund, an sich selbst zu zweifeln!

Dir gelingt es einfach nicht, endlich den entscheidenden Schritt zu gehen und aktiv Frauen anzusprechen? Du hast das Gefühl, dass du hierbei Unterstützung benötigst? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie du in deinem Alltag aktiv fremde Frauen ansprechen und mit ihnen flirten kannst. Damit auch du endlich die Richtige findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Gelingsicher sich selbst motivieren, Frauen anzusprechen

Frauen anschreiben: 7 Tipps für die erste Nachricht beim Online-Dating. Erste Worte, die begeistern!

42 Wege fremde Frauen anzusprechen, die jeder erfolgreiche Mann kennen sollte

Frauen im Club ansprechen: 7 Verführertypen, die einen spielerischen Gesprächsstart versprechen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.