Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Vom Chat zum Date: Online Dating Anleitung eines Models

Will sie mich überhaupt treffen…


Wie kläre ich Dates via Chat?

Vielleicht kennst du die Situation, in der du beim letzten Kneipengang oder in der Vorlesung jemand Nettes kennengelernt und dann auf Facebook geaddet hast. Nicht selten spielt hier die Hoffnung auf ein baldiges Date eine Rolle.

Das Problem? Dein Chatpartner hat ständig neue Ausreden, weshalb er oder sie nicht kann.

Wir wollten den Thema auf den Grund gehen, warum speziell Frauen Dates immer wieder verschieben und es nicht zu einem realen Treffen kommt. Stattdessen ist sie immer beschäftigt. Es kommt ständig irgendwas dazwischen oder ihre Oma ist wieder einmal krank geworden.

Du bist einfach nur noch angenervt von diesem Chat und willst die Frau endlich persönlich sehen.

Mit diesem Drama bist du nicht alleine, denn es geht tagtäglich hunderten Männern wie dir.

A post shared by Créme Moda (@creme.moda) on

Wir haben ein attraktives Model befragt und sie um Rat gebeten. Diese Frau braucht nur mit dem Finger zu schnippen und alle Männer lassen alles stehen und liegen, um ihr das perfekte Date zu bieten.

Was also können wir von attraktiven Frauen lernen, wenn es um das Ausmachen von Dates via Textnachricht geht?

Es kann unterschiedliche Gründe dafür geben, dass dein Chatpartner sich nicht mit dir treffen. Nicht immer liegt dies an Desinteresse.

  1. Er oder sie hat Stress auf der Arbeit oder ein wichtiges Ereignis steht bevor
    Zum einen könnte er oder sie sehr viel zu tun haben. Vielleicht stimmt es, wenn dein Chatpartner dir sagt, dass er oder sie mitten in der Klausurphase ist und sich erstmal auf das Berufliche konzentrieren will. Das bedeutet nicht, dass dein Chatpartner kein Interesse hat, sondern zurzeit gestresst ist und du Geduld haben solltest.
  2. Sie will sich noch etwas Zeit lassen
    Gut möglich ist auch, dass sich dein Chatpartner noch etwas Zeit lassen möchte und nicht sich nicht gerne mit neuen Menschen trifft. Vielleicht ist er oder sie schüchtern und traut sich noch nicht richtig oder will den richtigen Moment abwarten. Also nicht verzweifeln, gib deinem Chatpartner den Raum, den er oder sie braucht und früher oder später wird er oder sie dich selbst um ein Date bitten.
  3. Dein Chatpartner ist vergeben
    Was natürlich sein kann ist, dass er oder sie in einer Beziehung ist und nicht weiß wie er oder sie es ansprechen soll, weil er oder sie dich nicht gegen den Kopf stoßen möchte. Es könnte sein, dass die Beziehung noch sehr frisch ist und dein Chatpartner erst seit kurzem in einer Partnerschaft ist. Um dich nicht vor den Kopf zu stoßen und eine unangenehme Situation zu vermeiden, könnte er bzw. sie es für sich behalten haben.

 

Wie machst du am erfolgreichsten ein Date via Chat aus?

Am besten versuchst du herauszufinden, wofür sie sich interessiert. Das kann Sport sein, eine Vorliebe für Kaffee, Weihnachtsmärkte oder auch Hunde. Wenn dein Chatpartner zum Beispiel Hunde gerne hat und du einen hast, biete ihr oder ihm an, mit dir zusammen spazieren zu gehen und nimm deinen Hund mit. Versuche auf die Interessen deines Chatpartners einzugehen und sei individuell.

Vermeide am besten vor dem ersten Date zu viel Zeit mit dem Chatten auf Facebook oder WhatsApp zu verbringen, da viel zu viele Gesprächsthemen vorweggenommen und viel zu hohe Erwartungen aufgebaut werden. Bleib also entspannt, erkundige dich wo ihre Interessen lieben und dann klappt das mit dem 1. Date auch!

Biete ihr einen Mehrwert

Das klingt erstmal selbst stupide. Dennoch steckt hier eine große Wahrheit drin. Es geht nicht darum, dass du etwas von ihr bekommst, wie ihre Aufmerksamkeit, ihre Zeit, ihr Vertrauen, ihre Liebe, ihre Jungfräulichkeit oder an was immer du interessiert bist.

Stattdessen solltest du dir mehr Gedanken darüber machen, wie sie von dir profitieren kann.

An welchen Stellen kannst du ihr einen Mehrwert bieten? Solche Mehrwerte können emotional, informativ, Sehnsucht gesteuert, Kontakt basiert oder etwa durch simples Teilen entstehen.

Schau dazu auch unser beliebtes Video „Wert geben“ an. In diesem erkläre ich dir eine Philosophie, mit der du einfacher zum Date kommst und Frauen dich seltener bis zum Date hinhalten oder gar in der ungeliebten Freundschaftszone parken.

Verhalte dich anders als alle anderen Typen

Frauen werden ständig online gefragt „und was machst du am Wochenende?“ Sie werden immer mit der gleichen Nachricht angeschrieben. Wenn du es schaffst dich von der Masse abzusetzen und hier einen realen Mehrwert bieten kannst, wird sie sich eher auf ein reales Date mit dir einlassen.

Lies dazu auch in unserem beliebten Artikel „Frauen anschreiben“.

Sei nicht so easy to get

Wenn ihr viele Männer hinterher laufen und du nur einer von 20 Kerlen bist, mit denen sie immer mal wieder schreibt. Dann verhalte dich auch anders als alle diese Männer, die etwas von ihr wollen. Sei nicht so easy to get.

Habe deine Ansprüche, kaufe nicht die Katze im Sack, sondern lass sie sich das Treffen mit dir erst verdienen. Stelle ihr auch mal eine kritische Fragen und lass sie sich erst beweisen, bevor sie es sich „verdient“ hat mit dir auszugehen.

Wechsele das Medium

Was bewirkt schon eine kurze Sprachnachricht Wunder. Auch kann es helfen mit ihr in den Videochat Modus zu wechseln oder ein Telefonat zu beginnen. Man spricht an dieser Stelle auch von einer höheren Medienreichhaltigkeit (Mediarichness Theorie).

Wechsele die Dating App

Inzwischen gibt es viele gute Möglichkeiten Frauen kennenzulernen, ohne dass du überhaupt essen musst. Lisa zu unseren Artikel X Orte zum Frauen kennenlernen bzw den Beitrag er sucht sie. Auch gibt es immer mehr Apps für Singles, die sogenanntes created dating betreiben, das heißt Fragen wie wann ein Date stattfinden soll oder welche Aktivität ansteht werden dir ebenso, wie nervige Verabredungschats einfach durch die Software abgenommen.

Schlage ihr Aktivitäten vor, diese ich schon immer machen wollte

Kaffee trinken gehen oder sie zum Essen ausführen sind vergleichsweise langweilige Date-Ideen. Wir empfehlen bei der Flirt University er actionreiche Unternehmungen zu zweit. So könntest du z.B. bevor du das Thema Verabredung überhaupt an schneidest erst einmal herausfinden was Sie immer schon tun wollte.

Eine Sehnsucht von ihr nach einem bestimmten Hobby etwa oder einer Sportart, die sie immer schon mal beginnen wollte. Der große Vorteil hierbei liegt darin, dass ihr euch nicht ständig neu über Textnachrichten verabreden musst sondern auch schon ganz ohne Chat klar ist, dass ihr euch nächste Woche wieder seht. Deswegen Hobbys oder Sportarten gemeinsam anfangen sind aufgrund der Regelmäßigkeit in die sich bietet eine perfekte Möglichkeit zum Kennenlernen schnell in eine Beziehung zu wechseln.

 

Melde dich für einen unserer Flirtkurse an

Falls du das ewige Chatten auf Facebook, Whatsapp oder online Dating Seiten leid bist und lieber Frauen in Alltagssituationen oder im Nachtleben kennenlernen möchtest, dann besuche eines unserer Flirt Seminare. Wir bieten diese Workshops regelmäßig in München, Hamburg, Frankfurt, Köln und Stuttgart an.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 24 Durchschnitt: 3.6]

1 Gedanke zu „Vom Chat zum Date: Online Dating Anleitung eines Models“

Schreibe einen Kommentar