Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wie offen soll ich sein?

Es gibt doch kaum ein schöneres Gefühl, als einen Menschen zu treffen, der einem selbst richtig gut gefällt. Eine Person, mit der man unglaublich gut harmoniert. Und natürlich wünscht man sich, dass auch die andere Person einen selbst mag.

So kommt es, dass wir Menschen oftmals dazu tendieren, uns beim Dating besser darzustellen, als wir sind bzw. uns den Vorlieben der anderen Person anzupassen. Wir wollen ihm oder ihr gefallen und hoffen, dass wenn wir behaupten, dass wir ähnliche Hobbys etc. haben, die andere Person sich in uns verlieben werde.


Warum ist Ehrlichkeit wichtig beim Dating? Und warum verstellen wir uns?

Sie hat erzählt, dass sie bereits im Kindesalter gelernt hat zu reiten und heute sogar ein eigenes Pferd hat? Grund für dich ihr zu erzählen, dass du schon immer reiten lernen wolltest, weil du Pferde so majestätisch findest. Doch in Wirklichkeit kannst du den Vierbeinern absolut nichts abgewinnen. Sie sind riesig, sie sind teuer und sie stinken.

Kaum hat sie erzählt, wie langweilig sie es findet, wenn Menschen ihre Abende damit verbringen Serien zu schauen, hast du ihr zugestimmt. Und dabei verschwiegen, dass du alle Staffeln Game of Thrones durchgesuchtet hast und erst letzte Woche mit der Serie Dexter nochmals von vorne angefangen hast.

Häufig lügen wir beim Dating nicht derart, dass sich die Balken biegen. Doch wir haben es eben auch nicht ganz genau mit der Wahrheit. Sie liebt Tiere? Oh ja, du auch (nämlich auf deinem Teller).

Während dieser Phase verschwenden wir keinen Gedanken daran, dass unser Gegenüber genau dasselbe macht. Auch unser Gegenüber versucht sich möglichst von der Schokoladenseite zu präsentieren und erzählt von Vorlieben und Leidenschaften, die nicht unbedingt den Tatsachen entsprechen.

Es ist sehr ironisch. Da haben sich zwei Menschen getroffen die sich mögen und einander gefallen wollen und genau dieser Fakt führt dazu, dass beide sich verstellen und nicht mehr sie selbst sind. Im schlimmsten Fall führt dies dazu, dass beide eine vollkommen falsche Vorstellung von ihrem Gegenüber entwickeln. Und das, obwohl Ehrlichkeit beim Dating unglaublich wichtig ist.

Was, wenn wir irgendwann herausfinden, wie der andere wirklich tickt?

Oftmals funktioniert dieses Täuschungsspiel. Doch je mehr Zeit miteinander verbracht wird, desto schwieriger lässt sich das Bild von einem selbst, das wir zu Beginn dem anderen präsentiert haben, aufrecht erhalten. Mit den Wochen, Monaten oder Jahren stellt sich dann heraus, was der Wahrheit entsprochen hat und was nicht.

Nicht selten zerbrechen Beziehungen in dieser Phase. Plötzlich erfahren wir, dass er die AFD wählt, obwohl er doch immer behauptet hat, dass Flüchtlingen geholfen werden müsse. Plötzlich finden wir heraus, dass sie jeden ihrer Expartner betrogen hat, obwohl sie stets betont hat, wie wichtig ihr Treue ist und dass Fremdgehen ein No Go ist.

Viele Paare meistern diese Phase, andere kommen zu der bitteren Erkenntnis, dass man weniger zusammen passe, als man zu Beginn noch geglaubt hat.

Wieder andere Paare bleiben zusammen, obwohl sie damit nicht glücklich sind. Sie finden sich damit ab, dass der Partner jeden Abend vor dem Bildschirm hängt und Serien glotzt, obwohl sie lieber gemeinsam Sport oder einen Spaziergang unternehmen würden.

In manchen Partnerschaften führt dies so weit, dass bestimmte Vorlieben und Hobbys heimlich ausgeübt werden, wenn der Partner beispielsweise auf Geschäftsreise ist oder seine Eltern besucht. Hier geht es nicht mehr um Kleinigkeiten wie Serien schauen. Häufig sind es tiefe sexuelle Verlangen, für sie sich einer von beiden schämt, so dass er diese heimlich auslebt.

Dieses gesamte Dilemma entstand einfach nur aus dem Wunsch heraus, der anderen Person zu gefallen.

Tragisch, nicht wahr?

Warum ist Ehrlichkeit wichtig und was ist die Lösung?

Du ahnst es bereits. Die Lösung besteht darin, ehrlich zu sein. Es besteht keinerlei Notwendigkeit beim ersten Date dem Gegenüber zu allen Themen zuzustimmen, wenn wir gar nicht einer Meinung sind.

Dein Gegenüber liebt Zoobesuche, während du der Meinung bist, dass kein Tier hinter Gittern gehört? Es ist nicht sinnvoll zu behaupten, dass auch du es liebst in Tierparks zu gehen, wenn dies nicht einmal ansatzweise deiner ethischen Vorstellung entspricht. Nein. Sei ehrlich. Du kannst kurz und einfach sagen, dass du kein Fan von Zoos bist, erklären warum dem so ist und danach wechselst du das Thema. Ganz einfach.

Ja, es stimmt: Ehrlichkeit beim Date kann dazu führen, dass es kein zweites oder drittes Date geben wird. Aber bedenke Folgendes: Du sparst dir unglaublich viel Zeit. Denn warum solltest du dich über Monate mit einem Menschen treffen wollen, der nur Interesse an dir hat, weil du Dinge sagst, die gar nicht stimmen? Weil du dich verstellst?

Du siehst: Du tust dir mit diesem Verhalten ohnehin keinen Gefallen.

Warum ist Ehrlichkeit wichtig und die hängt Ehrlichkeit mit dem Selbstbewusstsein zusammen?

Viele Menschen trauen sich nicht, ehrlich zu sein und zu sich selbst zu stehen, weil ihr Selbstbewusstsein zu gering ist. Sie glauben, sie seien nicht perfekt und andere Menschen könnten sie niemals lieben, wenn sie zeigen würden, wie sie wirklich sind. Doch das stimmt nicht.

Wer selbstbewusst genug ist, der steht zu sich und dem Leben, das er führt. Derjenige traut sich zu sagen, dass er es liebt Museen zu besuchen, obwohl sein Gegenüber dies stinklangweilig findet. Derjenige schämt sich nicht zu offenbaren, dass er am liebsten All inclusive Urlaub am Pool macht um sich zu entspannen, obwohl er genau weiß, dass das Gegenüber am liebsten mit dem Rucksack durch ferne Länder zieht.

Du siehst: Je selbstbewusster du bist, desto leichter fällt es dir, zu dir zu stehen. Und sobald dein Gegenüber merkt, dass du ganz offen mit deinen eigenen Vorlieben umgehst, wird es auch deinem Dating Partner umso leichter fallen, selbst ehrlich zu sein, anstelle sich in ein besseres Licht zu rücken. Vielleicht hast du gerade erzählt, wie sehr du Sushi liebst. Nun kann es durchaus passieren, dass dein Gegenüber sich ebenfalls traut und offenbart, wie ekelhaft er oder sie die Vorstellung finde rohen Fisch zu essen.

Vielleicht kommt ihr sogar beide beim Dating an dem Punkt, an dem ihr ganz offen über eure Charakterschwächen sprecht. Nachdem du offenbart hast, dass du manchmal dazu tendierst, eifersüchtig zu sein, wird auch er oder sie dir gegenüber ehrlich auftreten und „beichten“, was an ihm manchmal schwierig ist.

Ehrlichkeit in der Dating Phase ist großartig! Je mehr beide Personen zu sich selbst stehen und je weniger sie sich verstellen, um dem anderen zu gefallen, desto besser lernen beide einander kennen.

Je ehrlich zwei Menschen in der Dating Phase zueinander sind, desto näher lernt man sich kennen und desto besser wissen beiden, worauf sie sich beim anderen einlassen.

Du wünschst dir schon lange eine Beziehung, doch du bist nach wie vor Single? Du möchtest gerne attraktive Frauen kennenlernen, doch du weißt nicht wie? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirttrainer zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag völlig unkompliziert attraktive Frauen kennenzulernen. Wir freuen uns auf dich.

Warum ist Ehrlichkeit wichtig? Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.