Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Was wünschen sich Männer an einer Frau, mit der sie eine feste Beziehung eingehen?

Jeder Mensch hegt verschiedene Erwartungen an den potentiellen Partner. Und doch. Unterhalten wir uns mit Freunden und Bekannten, sind es immer wieder ähnliche Eigenschaften und Attribute, die genannt werden, die die Traumfrau mitbringen sollte.

Sie muss ihm äußerlich zusagen

Nein, wer hätte es gedacht? Wir werden dir jetzt an dieser Stelle keinesfalls Tipps geben, mit welchem Styling du ihn beeindrucken kannst oder wie viel Haut du beim ersten Date zeigen solltest.


+ Sommeraktion +

Nein.

Vielmehr geht es Männern einfach darum, dass sie bei der ersten Begegnung die Frau gegenüber als hübsch einstufen. Wir kennen dies schließlich von uns selbst. Werden wir einer Person vorgestellt, die wir sexuell als absolut unattraktiv einstufen würden, denken wir uns nicht „Mensch, ich führe jetzt ein sehr ausführliches Gespräch mit diesem Menschen, vielleicht hat er einen tollen Charakter“.

Denn wir wollen uns von unserem Partner sexuell angezogen fühlen.

Im Gegensatz zu dem was Frauen häufig denken, muss die Frau nicht perfekt wie aus der Werbung aussehen. Eine normale bis schlanke Figur, lange Haare, und dann noch ein hübsches Gesicht beeindrucken die Herrenwelt meist schon ziemlich. Als anziehend werden Frauen empfunden, deren Aussehen auf Gesundheit und Fruchtbarkeit schließen lassen.

Und was sonst? Was wünschen sich Männer an Frauen, außer, dass sie ihn eben äußerlich anspricht?

Frauen verletzen Wie verführe ich sie Doppeldeutigkeiten Frauen verführen Was mögen Männer Flirtseminar Neuanfang nach Trennung Beziehungskiller Blog Liebe zeigen kein Interesse Tipps gegen Liebeskummer Frau zurückerobern verliebt in eine verheiratete Frau Frauen verstehen Asexualität asexuell wie geht flirten was wollen Männer wirklich

Was Männer wollen – So reißt du ihn vom Hocker

Ein gesundes Selbstbewusstsein

Wir alle finden Menschen besonders attraktiv, die ein gesundes Selbstwertgefühl ausstrahlen. Niemand steht auf einen Menschen, der mit sich selbst total unzufrieden ist und sich in seinem eigenen Körper nicht wohlfühlt.

Guten Sex

Guter Sex ist wichtig. Eine Partnerschaft besteht zu einem großen Teil aus Freundschaft. Der Unterschied zwischen Partnerschaft und Freundschaft entsteht durch das Sexuelle und die Nähe zueinander.

Guten Sex haben bedeutet nicht, die abenteuerlichsten Stellungen auszuprobieren und sich vielleicht sogar teils auf Dinge einzulassen, die uns gar nicht zusagen. Ein erfülltes Sexleben können wir auch dann haben, wenn wir nicht sämtlichen Pornos nacheifern, die wir einst gesehen haben.

Sexuelle Ausgeglichenheit erfahren wir dann, wenn wir klar artikulieren, was uns gefällt. Wenn wir imstande sind, uns dominieren zu lassen, aber auch selbst zu dominieren. Und vor allem: Wenn wir voller Hingabe dabei sind.

Wer sich nur dem anderen zuliebe auf Sex einlässt, weil er eigentlich gar keine Lust hat und anschließend im Bett den Seestern macht, der tut sich selbst und dem Mann der Träume keinen Gefallen. Der andere merkt schließlich, ob wir uns gerade voller Leidenschaft fallen lassen und uns ihm hingeben, oder ob wir nur ihm zuliebe mitmachen.

endlich wieder über beide Ohren verliebt sein und glücklich werden

Sie ist natürlich

Männer stehen auf Natürlichkeit. Das fängt schon beim Outfit an. Make-Up in Nudetönen steht jeder Frau und kommt immer gut an. Brauner Lidschatten, ein matter Lippenstift und generell ein Make Up, das dem eigenen Hautton entspricht, lässt uns erstrahlen. Wird jedoch zu dick und in zu grellen Farben aufgetragen, kann dies schnell auf Männer abschreckend wirken.

Extrem helle, blondierte Haare, die sehr künstlich wirken, knallpinker Lippenstift, vielleicht auch noch Gelnägel, die besonders lang und spitz sind und ebenfalls in einer knalligen Farbe angefertigt wurden, werden von den wenigsten Männern als sexy empfunden.

Natürlichkeit bezieht sich jedoch immer auch auf die Art der Frau. Lernen wir uns erst kennen, sind wir natürlich immer bemüht, dass der andere einen möglichst positiven Eindruck von uns gewinnt. Dies ist ein vollkommen normaler Gedankengang. Schwierig gestaltet sich dies dann, wenn wir uns für den anderen beginnen zu verstellen, ihm nach dem Mund reden oder plötzlich all die Dinge toll finden, für die er sich interessiert.

Irgendwann fällt ihm auf, dass sie nur das erzählt, was er gerade hören will oder dass sie sich als eine Person ausgibt, die sie nicht ist. Sei lieber du selbst. Halte dir hierbei auch vor Augen, dass du schließlich für die Person geliebt werden möchtest, die du wirklich bist. Was nützt es dir also, dich zu verstellen?

Sie ist humorvoll und kann kontern

Kein Mann will eine Frau, die zu allem nickt, „Ja“ und „Amen“ sagt und die hoffnungslos überfordert ist, wenn sie ihn neckt. Zeige dich von deiner gut gelaunten, lockeren Seite. Trau dich auch ruhig und kontere, wenn er beginnt, dich spielerisch zu necken.

Sie akzeptiert ihn, wie er ist

Wieso lassen sich unheimlich viele Frauen auf einen Mann ein und denken sich insgeheim, dass sie ihm seine Macken schon noch austreiben können?

Ja, vielleicht gelingt es uns, den Partner zu biegen, seinen Willen zu brechen und ihn zu einem braven Schoßhund zu erziehen. Aber möchten wir das? Eigentlich wollen wir doch einen Menschen dafür lieben, wie er ist. Umgekehrt ist der Fall schließlich genau derselbe.

Fragt er uns nach unserer Meinung ist es natürlich gut und richtig, ihm zu sagen, was wir selbst denken und wie wir an seiner Stelle handeln würden. Doch es ist falsch, jemanden in eine Richtung zu drängen. Was Männer wollen ist ganz klar eine Frau, die ihn nimmt, wie er ist.

Ich will endlich Schmetterlinge im Bauch bekommen und mich wieder verlieben und endlich eine feste Freundin finden für eine gemeinsame Zukunft

Sie versteht sich mit seinen Freunden

Männern ist es wirklich wichtig, dass sie sich gut mit seinen Kumpels versteht. Denn jeder Mann führt mindestens einmal in seinem Leben eine Beziehung, bei der sie seine Leute nicht mag und sie versucht zu verhindern, dass er mit diesen sich trifft und ausgeht. Verabredet er sich doch zu einem Kneipenabend, wird ein langes Gesicht gezogen und das Gemecker am nächsten Tag geht los.

Wir können nicht jeden zu absolut hundert Prozent mögen. Das ist normal. Aber versuche wenigstens, seine Leute kennenzulernen und dich mit ihnen zu verstehen. Lass ihm gleichzeitig die Freiheit, auch einfach mal alleine mit seinen Jungs loszuziehen.

Innere Gelassenheit

Sei gelassen. Nimm die Dinge locker. Lockerheit und Entspanntheit sind übrigens Eigenschaften, die dich generell in deinem Leben weiterbringen. Was bringt es uns, uns über alles aufzuregen? Uns in sämtliche Gegebenheiten hineinzusteigern? Uns immer und über all aufzuregen? Ständig Hektik zu verbreiten? Davon machen wir uns nur selbst nervös und unruhig. Auf Dauer verlernen wir dadurch, zur Ruhe zu kommen und haben einen dauerhaft erhöhten Cholesterol-Spiegel im Blut.

Männer suchen sich die Partnerin sehr intuitiv

Frauen und Männer gehen bei der Partnersuche auf sehr unterschiedliche Weise vor. Frauen haben oftmals eine sehr genaue Vorstellung von dem, was der Partner mitbringen sollte und wie er zu sein hat. Negative Erfahrungen in der Vergangenheit haben sie geprägt. Daher besteht der Wunsch, uns selbst vor vergangenen Enttäuschungen zu bewahren.

Männer hören bei der Partnersuche weniger auf den Verstand, als mehr auf ihr Bauchgefühl. Fühlen sie sich bei einer Frau wohl, haben sie das Gefühl, dass sie sich gut mit ihr verstehen und finden sie sie zudem auch noch äußerlich anziehend, sind dies bereits für die meisten Männer die besten Voraussetzungen für eine Beziehung.

Was Männer jedoch spüren ist, ob sie es mit einer selbstbewussten und mit sich zufriedenen, entspannten Frau zu tun haben, oder ob die Damen ihnen gegenüber eher unzufrieden ist und mit zahlreichen privaten Probleme zu kämpfen hat.

Du bist noch auf der Suche nach deinem Traummann, aber du lernst kaum Männer kennen? Und die, denen du begegnest, kommen für dich absolut nicht infrage? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtseminar für Frauen. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, Männer in deinem Alltag auf dich aufmerksam zu machen und dadurch mehr Männer kennenzulernen. Damit auch du endlich den Richtigen findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Was Männer wollen – Hier findest du weitere Tipps

Was mögen Männer an Frauen? 18 weibliche Reize unter der Lupe!

Endlich Männer verstehen! Was er wirklich denkt

Was wollen Männer? Was Männer wirklich an Frauen lieben

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 3.3]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.