Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Hand aufs Herz – Wie viele Kompromisse gehst du wirklich ein?

Irgendwo tief in uns haben wir alle eine gewisse Vorstellung, wie unser perfekter Partner/ unsere perfekte Partnerin sein soll. Im Laufe der Zeit verändern sich diese Ansichten. Was uns in unserer Jugend wichtig gewesen ist, ist mit Ende zwanzig oder Anfang dreißig nicht mehr ausschlaggebend. Worauf wir noch mit Anfang dreißig geachtet haben, interessiert uns vielleicht mit Mitte fünfzig nicht mehr.

Das Leben schreitet immer voran, und mit jedem Tag, mit dem die Sonne aufgeht und mit jeder Nacht, die irgendwann einbricht, entwickeln auch wir uns weiter, lernen dazu, verändern unsere Standpunkte, verabschieden uns von alten Prinzipien und setzen neue Maßstäbe.


Wie groß ist deine Kompromissbereitschaft bei der Partnersuche?

Wie sieht sie insgeheim aus, deine Traumfrau? Welche Eigenschaften hätte sie, wenn du sie vollkommen nach deinen Wünschen gestalten und kreieren könntest?

Klein, süß, volles Haar, großer Busen, knackiger Po? Am liebsten mit Locken? Gescheit soll sie natürlich sein. Eine Frau, die gut verdient, ist auch nicht verkehrt. Fleißig natürlich. Liebstes Hobby? Den Gatten bekochen. Tier- und kinderlieb. Immer modisch gekleidet und herausgeputzt. Stets gut gelaunt, verständnisvoll und sexhungrig. Eine Frau, um die du von deinen Freunden beneidet wirst.

Natürlich ist uns beiden klar, dass es so etwas nicht gibt, aber man wird doch wohl mal träumen dürfen.

Jetzt aber Butter bei die Fische: Worauf legst du wirklich wert? Welche Dinge sind dir wichtig, wo lässt du dich auf Kompromisse ein? Die meisten Menschen sind kaum festgefahren, was das Äußere betrifft, auch wenn oft das Gegenteil behauptet wird. Doch nur die wenigsten Menschen haben einen festen Typ, auf den sie stehen. Stattdessen muss ihnen das Gegenüber einfach gefallen. Es muss „Klick“ machen.


+ Zur Sprechstunde +

Generell sind viele Menschen davon überzeugt, dass wir viel zu wenig Kompromisse in der Partnersuche eingehen und uns somit selbst um zahlreiche Chancen berauben. Doch stimmt das überhaupt?

Partnersuche ich will meinen Ex zurück Testosteron steigern Flirttipps für Singles Sex Mythen

Eine zu hohe Kompromissbereitschaft in der Partnersuche ist nicht förderlich

Gerade Menschen, die schon seit langer Zeit Single sind und sich nichts sehnsüchtiger als endlich eine Partnerin oder einen Partner wünschen, begehen oftmals genau den gegenteiligen Fehler. Sie gehen nicht zu wenige, sondern viel zu viele Kompromisse ein.

Sie wollen nicht länger alleine sein. Es muss endlich ein Partner her, und zwar auf Teufel komm raus, koste es was es wolle. Endlich lernen sie jemanden kennen, der Interesse und die Bereitschaft für eine Partnerschaft signalisiert.

Nach nur drei Treffen ist klar: Sie sind jetzt zusammen und führen eine Beziehung. Schön ist es, endlich einen Partner an der Seite zu haben.

Der Fakt, dass man sich selbst Kinder wünscht, er oder sie jedoch nicht den geringsten Wunsch nach einer Familiengründung hegt, ignorieren wir. Der Punkt, dass er oder sie keinesfalls bereit ist, aus seiner Stadt wegzuziehen, wir jedoch im Heimatort des anderen absolut keine Jobchancen haben, schieben wir gedanklich zur Seite. Eine Fernbeziehung ist auch erst mal okay.

Jetzt sind wir erst einmal glücklich und genießen die Zeit.

Vielleicht für ein, zwei oder auch drei Jahre.

Bis die unterschiedlichen Wünsche bezüglich der Zukunft die Partnerschaft scheitern lassen und wir feststellen, dass wir nun nochmals älter geworden sind, erneut ohne Partner dastehen und die Zeit, die uns noch für Kinder etc. bleibt, immer geringer wird.

Partnersuche Fernliebe fremdflirten Liebe oder Freundschaft

Zu wenig Kompromissbereitschaft bei der Partnersuche lässt unsere Chancen ebenfalls sinken

Es ist schon verhext, die Sache mit dem ersten Eindruck. Wir lernen jemanden kennen und denken uns sofort „Äh…Nein“. Nicht, weil uns das Äußere nicht zusagt. Sondern vielleicht einfach nur deshalb, weil wir das, was die Person gesagt hat, komisch finden. Wir lächeln, wir nicken und sind gedanklich an einem ganz anderen Ort.

Unser Gegenüber hat seinen ersten Eindruck bei uns vergeigt. Und wie wir Menschen nun mal so sind, neigt ein jeder von uns zu einem gewissen Schubladendenken. Dieses Schubladendenken ist von Person zu Person unterschiedlich stark ausgeprägt. Doch jeder von uns hat diese eine Schublade, in die Menschen hineingesteckt werden, mit denen wir nichts anfangen können. Die Schublade der „anderen“. Die eine Schublade, die mit den Leuten gefüllt ist, die uns suspekt sind und mit denen wir uns nicht vorstellen können, jemals mit ihnen mehr zu tun haben zu wollen.

Doch haben wir auch jemals diese Schublade geöffnet, um den Menschen, die sich dort befinden die Chance zu geben, aus dieser hinaus zu klettern?

Schon gut möglich, dass wir beim ersten Gespräch mit unserem Gegenüber keinen guten Start hatten. Wenn wir uns jedoch nicht sofort verschließen ist es genauso möglich, dass wir nach mehreren Treffen und Gesprächen feststellen, dass die Person wesentlich sympathischer ist, als wir zunächst gedacht haben.

Partnersuche bester Freund romantische Überraschung für ihn

Welche Aspekte sind uns wirklich wichtig, welche nur ein netter Bonus?

Wichtig ist doch, dass wir für uns selbst die Entscheidung treffen, auf welche Eigenschaften wir beim Partner wirklich wert legen und welche Aspekte einen netten Bonus darstellen, jedoch kein Zwang sind.

Was nützt es uns, wenn unsere Partnerin wunderschön aussieht, sie uns jedoch ausnutzt und wir nur ihr Goldesel sind? Was haben wir von einer Frau, die gut kochen kann, aber niemals im Leben mit uns zusammen ziehen möchte?

Es wird Zeit, dass wir uns selbst darüber Gedanken machen, wie wir uns unsere eigene Zukunft vorstellen. Nur, wer weiß, was er sich selbst in seinem Leben wünscht und wo er in fünf, zehn oder auch zwanzig Jahren stehen will, der weiß auch, worauf er bei der Partnersuche achten sollte und mit welchem Kompromissen er leben kann, und was für ihn absolut gar nicht geht.

Du bist noch auf der Suche nach der Partnerin fürs Leben? Du möchtest endlich eine Frau finden, die ihr Leben mit dir teilen will, aber bisher bist du immer nur den Falschen begegnet?

Dann erkundige dich jetzt bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtexperten zeigen dir, wie es dir gelingt, aktiv in deinem Alltag auf fremde Frauen zuzugehen, sie anzusprechen, mit ihnen zu flirten und eure Nummern zu tauschen. Damit auch du die Richtige findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Kompromissbereitschaft bei der Partnersuche?

Die Partnersuche aufgeben – Was passiert, wenn man immer nur enttäuscht wurde?

Wie viele Kompromisse in der Beziehung sind gesund?

Als Single glücklich sein – Wie du auch ohne Beziehung zufrieden sein kannst!

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 3.5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert