Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du willst wissen, wie du in ihm den Beschützerinstinkt ansprichst?

Was hat es mit diesem sogenannten Beschützerinstinkt überhaupt auf sich? Worum handelt es sich hierbei und wie können wir ihn in unserem männlichen Gegenüber wecken?

Der Beschützerinstinkt ist uns angeboren, wie das Wörtchen „Instinkt“ bereits andeutet. Er dient in erster Linie dazu, dass Menschen den Instinkt haben, ihre  Nachwuchs zu beschützen und optimal zu versorgen, selbst dann, wenn das Baby nur schreit und die Eltern kurz vor einem Nervenzusammenbruch stehen.


Auch im Tierreich existiert dieser Beschützerinstinkt. Er sorgt dafür dass die Elterntiere bzw. das Muttertier sich um den Nachwuchs kümmert und dafür Sorge trägt, dass der Nachwuchs genügend Nahrung erhält und vor Feinden beschützt wird.

Doch was hat es jetzt mit dem Beschützerinstinkt in Verbindung mit der Liebe auf sich? Auch Frauen können beim Mann den Beschützerinstinkt ansprechen. In ihm wächst dann das große Bedürfnis, diese Frau vor eventuellen Gefahren (bzw. vor anderen Männern) zu beschützen und sich zum sie zu kümmern.

Wie es dir gelingt, dass du leichter den Beschützerinstinkt eines Mannes ansprichst, das erfährst du hier.

Den Beschützerinstinkt des Mannes ansprechen durch das richtige Make Up

Mach dir das Kindchenschema zu deinem Vorteil zunutze! Wer den Beschützerinstinkt des Mannes ansprechen will, der tut gut daran, sich vor allem die Augen optisch größer zu schminken. A und O ist hierbei eine gute Mascara, denn lange Wimpern vergrößern jedes Auge. Durch einen schwarzen Eyeliner verpasst du deinem Auge zusätzliche Dramatik.

Nutzt du gerne im Alltag Lidschatten, solltest du hierbei auf helle Farbe zurückgreifen. Helle Farbe vergrößern dein Auge, dunkle Farben verkleinern es. Trage zusätzlich weißen oder cremefarbenen Kajal auf deine Wasserlinie auf.

Verzichte auf starkes Contouring. Contouring lässt dich reif, erwachsen, selbständig und taff aussehen. Auch dies ist durchaus sexy, doch du beschwörst damit keinen Beschützerinstinkt hervor. Greife stattdessen auf passenden Blush zurück, dieser verleiht deinem Gesicht Frische und ein verjüngtes Aussehen.

Beschützerinstinkt wecken

Die passende Kleidung zu deinem Make Up

Ja, auch Kleidung nimmt Einfluss darauf, wie stark du seinen Beschützerinstinkt du ansprichst. Generell kann gesagt werden: Je femininer und mädchenhafter dein Outfit ausfällt, desto stärker verspürt er den Drang, dich vor allem Bösen auf der Welt beschützen zu wollen.

Weg mit dem grauen, enge Bleistiftrock und her mit dem verspielten Sommerkleid mit Blumenmuster. Lass den strengen Hosenanzug im Schrank hängen und nimm stattdessen ein farbenfrohes Top mit ein bisschen Spitze und einem flatternden Rock.

Alles, was feminin und  mädchenhaft ist, dient dem Zweck, den du erreichen möchtest.

Übrigens: auch deine Frisur spielt eine entscheidende Rolle. Generell werden lange Haare von den meisten Männern favorisiert. Lange Haare sind weiblich und jugendlich. Ein Pixi-Cut hingegen wirkt entschlossen, selbstständig, selbstbewusst und fest im Leben stehend.

Zeige ihm, dass er dir helfen kann

Wir Frauen wollen meist uns selbst als auch unserem Umfeld immer wieder zeigen, dass wir emanzipiert sind und auch gut alleine zurecht kommen. Willst du jedoch seinen Beschützerinstinkt ansprechen, kann es hilfreich sein, wenn du dir ruhig ab und an von ihm helfen lässt.

Sicher, du könntest den Koffer auch selbst tragen, so schwer ist er nicht. Aber wenn er es dir doch anbietet, dann nimm es einfach an, gib ihm nachher einen Kuss oder blicke ihm tief in die Augen und sagen „Danke, was hätte ich nur ohne dich gemacht“.

Männer lieben es, wenn sie das Gefühl haben, von der Frau an ihrer Seite gebraucht zu werden. In diesen Momenten fühlen sie sich einfach besonders „männlich“ und stark.

Männer lieben es zudem, bewundert zu werden. Das soll natürlich nicht bedeuten, dass du ihm jederzeit Honig ums Maul schmieren sollst. Aber ein Satz wie „das hätte ich ohne dich nie geschafft“ geht beim männliche Geschlecht runter wie warmes Öl.

Das genaue Gegenteil erreichen wir übrigens, wenn wir ihn ständig korrigieren, alles besser wissen und jedes Gespräch mit einem „Ich habe es dir doch gesagt“, beenden.

Du bemühst dich wirklich sehr, mit Männern in Kontakt zu kommen und aufreizend zu wirken? Doch irgendwie hast du das Gefühl, dass kein einziger Mann an dir interessiert ist? Oder du lernst nur Männer kennen die nicht zu dir passen?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Frauen. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag die richtigen Männer kennenzulernen. Damit auch du glücklich wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Was mögen Männer an Frauen? 18 weibliche Reize unter der Lupe!

Was finden Männer unwiderstehlich an Frauen? 59 Eigenschaften

Was lieben Männer an einer Frau? Wie du ihn verrückt machst

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.