Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Hast du dich jemals gefragt, weshalb Frauen bei schlechten Anmachsprüchen sofort die Flucht ergreifen?

Anmachsprüche. Sie erfreuen sich bei Männern großer Beliebtheit. Beim weiblichen Geschlecht scheinen sie jedoch nicht die erwünschte Wirkung zu erzielen. Wir erklären dir hier im Folgenden, weshalb sie bei Männern so beliebt sind, während Frauen sie hassen.

Wünschst du dir Beispiele für Anmachsprüche, dann findest du hier eine riesige Auswahl an Anmachsprüchen und wie du damit welche Wirkung erzielst.


+ Sommeraktion +

Der wahre Ursprung, weshalb Männer gerne schlechte Anmachsprüche benutzen

Für fast alle Männer ist es eine enorme Herausforderung, eine fremde Frau anzusprechen. Zu groß ist die Angst vor Zurückweisung. Erblickt ein Mann eine fremde Frau und er denkt auch nur ansatzweise darüber nach, diese anzusprechen, entsteht sofort ein Horrorszenario in dessen Kopf.

Dieses gedankliche Horror-Szenario sieht ungefähr wie folgt aus:
Er geht langsam auf sie zu. Bereits auf dem Hinweg zu ihr stolpert er über ein kleines Steinchen auf dem Weg und vollzieht eine ziemlich ungalante Bewegung. Endlich angekommen, blickt sie ihn bereits schrecklich genervt an. Er öffnet seinen Mund und verhaspelt sich vor lauter Aufregung natürlich direkt. Es benötigt drei Ansätze, bis er ihr fehlerfrei sagen kann, dass er sie gesehen hat und er sich gedacht hat, dass er es bereuen wird, wenn er sie nicht anspricht.

Sie rollt als Reaktion darauf mit den Augen, verzieht ihre Lippen zu einem hämischen Grinsen und kontert mit einem Kommentar, den er nie wieder vergessen wird. Die Menschen rings herum drehen sich allesamt um und schütteln den Kopf. Wie kann dieser Mann nur? Eine Oma schaut ihn verächtlich an. Einige Frauen, die ein wenig entfernt sind, zeigen mit dem Finger auf ihn und tuscheln.

Das in etwa ist die Horrorvorstellung, die viele Männer im Kopf haben wenn sie daran denken, eine fremde Frau anzusprechen.

Woher kommt diese riesige Angst vor dem ersten Ansprechen einer Frau und vor allem, ist diese Angst wirklich begründet?

schlechte Anmachsprüche Schlagfertigkeit beim Flirten positives Denken Kunst der Verführung Liebesglück finden Frauen kennenlernen im Sommer Frauen verletzen Lebenspartner Gefühle Styling Berater erröten Anmache Überraschungen Mit Männern flirten erobern lassen Tipps gegen Langeweile Freundin finden aber wie Gesprächsregeln Dating App Junggesellinnenabschied Frauen rumkriegen Blog wieso verliebt man sich worauf stehen Männer Partnersuche Freizeitaktivität erfülltes Leben wie werde ich glücklich Männer erobern Flirtsprüche was tun bei Langeweile plötzlich verliebt wie geht flirten glücklich werden Fragen

Bei der Ansprechangst handelt es sich um eine Urangst

Die Angst vor der Zurückweisung einer Frau ist eine Urangst, die tief im Hirn des Mannes verwurzelt ist. Sie stammt aus früheren Zeiten, in denen Menschen noch in Stämmen gelebt haben.

Eine Frau hat damals den Partner sehr genau ausgesucht, schließlich hing ihr eigenes Überleben sowie das des potentiellen Nachwuchses von den Fähigkeiten des Mannes ab. Ein Jäger, der mit einem Bein hinkte, konnte sie nicht genügend vor Fressfeinden bewahren oder jagen. Die Gefahr, dass sie mit ihm an der Seite verhungert oder einer Raubkatze zu Opfer fällt, ist zu groß gewesen. Daher riskierten Männer bereits zu früheren Zeiten eine Zurückweisung, sobald sie auf eine Frau zugingen und ihr Avancen machen.

Dies hatte jedoch für die Männer weitreichende Folgen. Wurde er von einer Frau zurückgewiesen, bekamen dies die anderen Frauen des Stammes unweigerlich mit. Völlig egal, aus welchem Grund die Dame ihn nicht als ihren zukünftigen Partner auswählte, seine Chancen bei den anderen Frauen sanken dadurch rapide. Die anderen Frauen nahmen unweigerlich an, dass es einen maßgeblichen Grund für den Korb geben muss.

Etwa dass er einen schlechten Jäger darstellt oder er möglicherweise eine körperliches Leiden hat und in einer Gefahrensituation niemals der gewünschte Beschützer sein kann. Dies hatte zur Folge, dass alle anderen Damen des Stammes ihn ebenfalls ablehnten. Für den Mann hatte dies insofern weitreichende Konsequenzen, dass er sich nicht fortpflanzen konnte und sein Erbgut nicht weitergeben konnte.

So kommt es, dass der Mann sich bis heute davor fürchtet, aktiv auf eine fremde Frau zuzugehen und sie anzusprechen.

Dies wiederum erklärt uns auch, weshalb Anmachsprüche bei Männern so beliebt sind. Erstens wissen sie somit, was sie überhaupt zu der Dame sagen können. Denn auch die Angst nicht zu wissen, was sie beim Ansprechen sagen sollen, stellt eine riesige Furcht bei der Ansprechangst dar. Dieser Angst wird durch den fertigen Anmachspruch vorgebeugt.

Dazu kommt jedoch noch ein weiterer, bedeutender Aspekt. Der Mann kann sich vom Anmachspruch distanzieren. Knallt er einer hübschen Dame einen blöden Spruch um die Ohren und sie rollt mit den Augen und schüttelt mit dem Kopf, schmerzt dieser Korb nicht derart, wie wenn er sich wirklich bemüht hätte. Stattdessen lacht er ebenfalls, grinst ein wenig bedröppelt und geht weiter seines Weges. Die Zurückweisung schmerzt nicht, eben weil er sich nicht wirklich bemüht hat. Sie schmerzt nicht, weil die Aussage nicht von ihm selbst stammt, sondern er sie sich irgendwo aus dem Internet gesucht hat oder bei einem Kumpel gehört hat.

wie kann ich selbstbewusst Frauen ansprechen und dabei Erfolg haben damit ich die Frauen erobere und meine Traumfrau finde

Keine Angst vor der Zurückweisung

Das Wichtigste, was ein jeder Mann lernen muss ist der Umgang mit Zurückweisung. Jeder Mann, der aktiv auf fremde Frauen zugeht, wurde auch schon zurückgewiesen. Dies ist völlig normal. Es ist nun mal nicht jede Frau Single. Vielleicht hast du auch Pech und hast ausgerechnet die Frau angesprochen, die erst vor zwei Tagen von ihrer großen Liebe verlasse wurde. Vielleicht hat die Dame, die du dir herausgesucht hast, auch einfach nur miese Laune. Du kennst den wahren Grund für ihren Korb nicht.

Wichtig ist nur, dass du eines weißt: Der Grund liegt nicht bei dir, sondern bei ihr. Du hast keinen Korb bekommen, weil du einem kleinen Pickel auf der Wange hast, weil du seit drei Wochen mit deinem Frisör-Termin überfällig bist oder weil du in deinen Augen 7 Kilos zu viel auf die Waage bringst.

Nein. Der Grund liegt bei ihr. Sobald du dies erkannt hast wirst du merken, dass ein Korb plötzlich gar nicht mehr schmerzt. Ein Korb macht uns nur solange betroffen, solange wir die Schuld bei uns suchen und diesen persönlich nehmen. In diesem Fall fühlen wir uns als Person zurückgestoßen, zweifeln an uns selbst und lassen uns daher natürlich extrem von dem Korb herunterziehen. Ganz anders gestaltet es sich, wenn wir den Fehler nicht bei uns suchen und wir uns somit nicht persönlich angegriffen und abgelehnt fühlen.

Der Anmachspruch stellt für den Mann somit auch eine Schutzfunktion dar. Er hilft dem Mann einerseits, überhaupt erst seine Ansprechangst zu überwinden und andererseits, die daraus resultierende Zurückweisung besser zu überstehen. Denn wer aufgrund eines schlechten Anmachspruchs abgelehnt wird, der kann den Korb darauf schieben anstelle an seiner eigenen Persönlichkeit zu zweifeln. Andererseits hat der Anmachspruch zur Folge, dass der Mann sich von Anfang an jegliche Chancen beim anderen Geschlecht zunichte macht. Das, was er sich erhofft, nämlich die Kontaktaufnahme zum anderen Geschlecht, steht direkt unter einem schlechten Stern.

Aber warum ist dem so? Wir wollen es dir erklären.

Montaging wie erobere ich eine Frau Lebenspartner Frau rumkriegen Statussymbole Konversation starten Warum finde ich keinen Mann Weiblich erobern zufällige Berührungen romantischer Abend Flirtseminar neu verlieben Frau erobern Polygamie Frauen Körpersprache verlegen beim Flirten Freundschaft oder Liebe Altersunterschied Flirten auf dem Golfplatz Misserfolg Flirten für Anfänger

Weshalb du dir durch Anmachsprüche jegliche Chance verbaust

Wir haben jetzt genau unter die Lupe genommen, weshalb Männer Angst vor dem Ansprechen einer Frau haben und wieso sie dennoch gerne schlechte Anmachsprüche benutzen.

Zeit dich darüber aufzuklären, warum Frauen Anmachsprüche so unfassbar hassen.

Jeder Mensch ist individuell. Genau aus diesem Grund wünschen wir uns, dass wir auch auf eine individuelle Weise behandelt werden. Wir wünschen uns bei Gesprächen mit anderen Personen, dass diese uns zuhören, auf uns eingehen und wir beide gleichermaßen einander kennenlernen und einander offenbaren. Stellen wir beispielsweise beim Wiedersehen mit einer Person fest, dass diese sich rein gar nichts von den Dingen gemerkt hat die wir ihr beim letzten Mal erzählt haben, fühlen wir uns innerlich genervt, unwichtig oder sind sogar vielleicht wütend oder enttäuscht.

Und gerade beim Flirten wollen wir den anderen neugierig auf uns machen. Wir wollen in dem Gegenüber Lust auf uns erwecken. Lust, un kennenzulernen und sich uns anzunähern. Und dies gelingt eben dann am besten, wenn wir dem Gegenüber zeigen, dass sie etwas besonderes ist und uns deswegen ins Auge gestochen ist.

So, wir wir uns bei Gesprächen von unserem Gegenüber Aufmerksamkeit wünschen, wünschen wir uns diese ebenfalls, wenn wir angesprochen werden. Frauen haben keine Lust, mit einem vorgefertigten Anmachspruch auf der Straße konfrontiert zu werden. Denn bei diesem Wissen sie genau, dass der Kerl sich absolut keine Mühe gibt.

Zudem gibt es noch einen weiteren Faktor, er die Erfolgschancen mithilfe eines Anmachspruchs extrem mindert. Da schlechte Anmachsprüche das absolute Gegenteil von Individualität darstellen, können diese x-beliebig bei sämtlichen Frauen angewendet werden.

Sprichst du nun die süße Blondine, sie sich gerade im Park auf ihrer mitgebrachten Decke sonnt mit einem solchen Spruch an, geht sie natürlich davon aus, dass du dein Glück mit diesem Spruch bereits bei zwanzig Damen vor ihr probiert hast und es auch bei den nächsten zwanzig Damen probieren wirst. Hieraus wiederum folgert sie, dass es dir überhaupt nicht um sie gehen kann, sondern du einfach nur auf Teufel komm raus eine Frau kennenlernen willst. Klar, dass sie mit dem Kopf schüttelt und dir zu verstehen gibt, dass sie nicht interessiert ist.

positives Denken Freundin finden Strategie positiv Denken sie will nur Freundschaft Liebesglück finden Händeschütteln authentisch Frauen beeindrucken Liebe auf den ersten Blick Blind Dates Cold Reading schöne Frauen Überraschungen Weiblich Flirtsprüche Bestätigung Mann verliebt machen glückliche Beziehung führen in mich verliebt liebt sie mich was wollen Frauen Traumfrau finden Flirttipps für Schüchterne rau verliebt machen moderne Frau Verwöhn-Wochenende Sinn des Lebens Liebe meines Lebens lustige Lebensweisheiten Kribbeln im Bauch wie flirten verliebt in die beste Freundin

Was du bei der ersten Kontaktaufnahme sagst, ist gar nicht so wichtig

Männer nutzen schlechte Anmachsprüche, um sich hinter diesen zu verstecken. Dies tun sie unter anderem deshalb, weil sie die Wirkung der ersten Worte, die sie sagen, völlig überschätzen.

Es zählt gar nicht so sehr, mit welchen Worten du in euer Gespräch einsteigst oder um was es sich inhaltlich dreht. Was vielmehr zählt ist ein natürliches und lockeres Auftreten. Dies vermittelst du jedoch nicht durch das Gesagte, sondern durch deine Körpersprache und deine Mimik. Wer selbstbewusst lächelt und Zähne zeigt, wer locker drauf ist und gute Laune verbreitet, der hat schon gewonnen. Selbst dann, wenn er einen dämlichen Satz raushaut im Sinne von „Bist du öfters hier?“.

Wer hingegen viel auf den Boden blickt, nicht imstande ist Blickkontakt zu halten, nervös von einem Bein auf das andere tippelt und zu alledem vor lauter Angst auch noch eher grimmig dreinblickt, der kann etwas sehr Lockeres und Lustiges sagen, er wird keine positive Wirkung erzielen.

Anstelle dir somit viel zu viele Gedanken darum zu machen, was du wie zu ihr sagen kannst und dich auf diese Weise unter Druck zu setzen, solltest du dir lieber Gedanken machen, was du durch deine Körpersprache, Mimik und Haltung vermittelst. Dies nimmt dir übrigens auch die Angst vor dem Ansprechen selbst.

Dennoch wirst du dich wahrscheinlich fragen, was du zu ihr anstelle eines schlechten Anmachspruchs sagen kannst. Diese Frage wollen wir für dich im Folgenden klären.

Abfuhr wie flirtet man richtig Männerblog Cold Reading zufällige Berührungen Pick Up Artists Freundin glückliche Beziehung führen ist er verliebt in mich Flirttipps für Männer Frau verführen wie verführe ich meine Frau entspanntes Kennenlernen große Liebe Flirten im Alltag Liebestest unzufrieden Misserfolg hübsche Frauen kennenlernen

Deine ersten Worte an eine Frau

Was kannst du also zu einer hübschen Dame sagen, wenn du auf schlechte Anmachsprüche verzichten möchtest?

Ganz einfach. Greife das auf, was dir als erstes bei der Dame auffällt. Sie ist dir ins Auge gestochen, weil ihr gelbes Kleid total auffällig leuchtet? Dann sprich genau dies an! Du hast sie sofort bemerkt, weil sie einen riesigen Jutebeutel mit einem lustigen Aufdruck trägt?

Dann sprich doch genau diese Dinge aus. Erkläre einfach „Entschuldigung? Ich habe dich hier gerade mit deinem riesigen Jutebeutel laufen sehen und musste direkt grinsen, als ich den Spruch gelesen habe und ich hätte es bereut, wenn ich dich nicht angesprochen hätte. Hi, ich heiße Lukas“ und strecke ihr jetzt deine Hand entgegen.

Das ist nicht nur individuell, sondern gleichzeitig ist darin auch ein Kompliment versteckt (nämlich, dass dir der Spruch auf ihrem Beutel gefällt) wodurch diese Art des Ansprechens sehr individuell ist. So kannst du nur gewinnen!

Du hast schon viele Tipps angewendet in der Hoffnung, dadurch beim Ansprechen mehr Erfolg bei Frauen zu haben? Aber bisher lief es eher schlecht und du hast kaum Frauen kennengelernt? Dabei wünschst du dir nichts sehnsüchtiger, als endlich die Partnerin fürs Leben zu finden?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag aktiv auf fremde Frauen zuzugehen und sie anzusprechen, ganz ohne schlechte Anmachsprüche nutzen zu müssen. Du erfährst, wie du mit diesen Damen flirten kannst und am Ende sogar ihre Nummern bekommst. Damit auch du endlich glücklich wirst und die Richtige findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge über Anmachsprüche

Lustig, dumm und doof: 198 schlechte Anmachsprüche

Witzige Anmachsprüche, die so dumm sind, dass du lachen musst

Lustige Anmachsprüche zum Chatten und Verabreden

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.