Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du willst wissen, wie du deine Motivation trainieren kannst, Frauen anzusprechen?

Es gibt Dinge, vor denen drücken wir uns gerne. Vorrangig Aktivitäten, die uns etwas abverlangen wie Zeit, Mühe oder Überwindung. Sei es die Steuererklärung, der Anruf beim Vermieter oder das Ansprechen einer attraktiven Frau auf der Straße.

Insbesondere Letzteres ist für viele Männer eine Herausforderung. Am Ende kneifen die meisten Kerle, wenn es wirklich darauf ankommt, mit einer Frau zu flirten.


+ Sommeraktion +

Wie du dich überwinden kannst, auf fremde Frauen zuzugehen

Je mehr wir uns vor etwas fürchten, desto stärker müssen wir unsere Motivation trainieren, um uns doch zu überwinden.

Wir wollen wir erklären, weshalb du immer wieder in den entscheidenden Momenten kneifst und wie du dies zukünftig verhinderst.

Die evolutionäre Urangst, Frauen anzusprechen

Die Angst, als Mann von einer Frau zurückgewiesen zu werden, ist eine tief sitzende Urangst. Sie stammt aus einer Zeit, als der Mensch noch in in kleinen Stammesgruppen in Höhlen lebte. Das Leben in der Gemeinschaft war notwendig, um in der rauen Umgebung, in der es vor Gefahren nur so wimmelte, zu überleben.

Gleichzeitig ist auch der Instinkt der Fortpflanzung tief in uns verankert. Wer keinen Sex hat, kann keine Nachkommen erzeugen. Die Art stirbt aus.

Für das Überleben der Menschheit war es somit absolut notwendig, dass der Mann innerhalb der Kleingruppe eine Frau verführt und mit ihr Sex hat.

Für die Frau wiederum hatte Sex weitreichende Folgen. Eine Schwangerschaft konnte im schlimmsten Fall Gefahr für ihr Leben bedeuten. Nicht nur bei der Geburt selbst bestand die Gefahr, dass sie verstirbt. Hochschwanger war sie gänzlich auf den Schutz der anderen angewiesen. Weder konnte sie sich selbst im 9. Monat verteidigen, noch für genügend Nahrung sorgen. Auch in den ersten Jahren nach der Geburt, wenn das Kind noch nicht alleine bleiben konnte, war sie auf diese Hilfe angewiesen.

Dementsprechend kritisch war sie bei der Wahl des Sexualpartners. Der muskulöse Stammesführer versprach mehr Sicherheit für das Überleben, als der schmächtige, hinkende junge Bursche.

Die Gefahr, zurückgewiesen zu werden, war dementsprechend hoch. Trat genau dieser Fall ein, sanken die Chancen des zurückgewiesenen Mannes beinahe gegen null, bei anderen Frauen anzukommen. Denn diese nahmen automatisch an, dass die erste Dame einen guten Grund hatte, ihn abzuweisen. Die Folge? Er konnte sich nicht fortpflanzen.

Heute hängt dein Überleben nicht mehr von einer kleinen Gruppe ab. Und nur, weil eine Frau dich zurückweist, bedeutet dies nicht mehr für dich, dass du deine Gene nie mehr weitergeben kannst. Dennoch sind natürlich all diese Zweifel noch in dir vorhanden.

Dazu gesellen sich weitere Problematiken, die sich durch unsere heutige Gesellschaft ergeben.

Die Motivation trainieren für mehr Erfolg bei Frauen

Deine Zweifel an dir selbst bremsen dich aus

Nur all zu gerne lassen wir uns von unserem Umfeld oder gängigen Idealen einreden, nicht gut genug zu sein. Sobald du eine Frau siehst, kommen all diese Zweifel in dir hoch. Du denkst dir, dass…

  • du nicht gut genug aussiehst
  • deine Stimme für einen Mann nicht tief genug ist
  • du zu klein bist
  • dein Haarausfall Frauen abschreckt
  • dein Bäuchlein unattraktiv ist
  • du nicht „Mann“ genug bist
  • attraktive Frauen ohnehin allesamt vergeben sind
  • du keine spannenden Gesprächsthemen auf Lager hast
  • ein zu langweiliges Leben führst, um eine Frau damit zu begeistern

Mit diesen Selbstzweifeln erschwerst du es dir zusätzlich, eine Frau anzusprechen.

Die eigene Motivation trainieren, eine Frau anzusprechen

Wie kannst du jetzt, trotz all dieser Schwierigkeiten, deine Motivation trainieren Frauen anzusprechen? Und das, obwohl du nichts mehr fürchtest, als abgelehnt zu werden?

Der wichtigste Punkt besteht darin, dass du ins Handeln kommst, ohne zu lange nachzudenken. Wir wollen dir an einem Beispiel erklären, was wir damit meinen.

Gehen wir davon aus, du stehst gerade am Hauptbahnhof und wartest auf deinen Zug. Jetzt siehst du eine hübsche Blondine.

Hübsch? Nein, sie ist verdammt heiß. Eine gute Figur, ein sehr schönes Gesicht. Wow. Du stellst dir vor wie es wäre, die anzusprechen. Aber du machst es nicht. Du wirst nicht aktiv. Es bleibt bei deiner Imagination. Und deine Vorstellung ist auf einmal gar nicht mehr so rosig. Du hast schreckliche Bilder vor Augen. Du stellst dir vor, wie sie dich ablehnt. Wie sie dich auslacht. Wie sie sich über dich lustig macht. Wie sie dich abschätzig mustert. Wie sie dich komplett ignoriert.

Grund genug für dich, auf keinen Fall das Gespräch mit ihr zu suchen.

Aber weißt du was? All dies wird nicht passieren. Unsere Gehirn ist ein wahrer Meister darin, Horror-Szenarien auszumalen.

Im der Realität reagieren Frauen sehr positiv darauf, wenn sie nett angesprochen werden. Denn fast kein Kerl traut sich dies, die wenigsten haben dafür genügend Mumm. Außer du!

Die Motivation trainieren Frauen anzusprechen schaffst du am besten, indem du dir vor Augen hältst, dass deine Chancen, tagsüber Frauen kennenzulernen, riesig sind. Nachts in Clubs und Bars legen es alle Männer darauf an, auf die Pirsch zu gehen. Das bedeutet für dich, dass du eine unglaublich hohe Konkurrenz hast und die Frauen wiederum eine riesige Auswahl. Tagsüber hingegen ist die Ausgangslage eine völlig andere. Welcher Mann traut sich schon, mitten im Supermarkt eine fremde Frau anzusprechen?

Genau. Niemand.

So. Und jetzt frage dich doch bitte, wie eine Frau gerne ihren zukünftigen Traummann kennenlernen möchte. Nachts, besoffen im Club mit dem Gestank von Zigaretten in den Haaren? Wohl kaum. Fast alle Frauen hegen insgeheim den Traum, tagsüber ihrem Prinzen ganz zufällig in die Arme zu laufen. So, wie es uns alle Hollywood Filme immer vormachen.

Halte dir stets vor Augen, dass es deswegen so derart genial ist, Frauen anzusprechen, weil deine Erfolgschancen so unglaublich hoch sind!

Wahrscheinlich brennt dir genau jetzt die Frage auf der Zunge, was du denn einfach so zu einer Fremden sagen kannst. Welche Worte die passenden sind, um sie direkt zu begeistern. Weißt du was? Genau das lernst du bei uns in einem Flirt Training. Unsere Flirt Dozenten zeigen dir, wie du ganz leicht und unkompliziert in deinem Alltag heiße Frauen kennenlernst. Wir freuen uns auf dich!

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Der Radius. Wie du ab heute im Alltag Deine Traumfrau ansprechen kannst.

Frauen ansprechen Teil 1: Anmachsprüche Club

Frauen ansprechen Teil 2: Frauen draußen ansprechen

Frauen ansprechen Teil 3: Frauen ansprechen im Park

Frauen ansprechen Teil 4: Handynummer bekommen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.