Männer klicken hier und Frauen klicken hier

„Wir können uns gerne rein platonisch treffen“

Rein platonisch? Was meint sie damit?

Spricht eine Frau einen solchen Satz aus, bedeutet das für dich im ersten Moment vor allem eines: Sie hat noch kein sexuelles Interesse an dir. „Aha, Freundschaftszone“, denkst du dir jetzt. Doch was bedeutet es, tief in der Freundschaftszone zu stecken bzw. sich ausschließlich rein platonisch zu treffen? Es bedeutet, dass sie deine Anwesenheit schätzt und sich in deiner Nähe wohlfühlt, sie jedoch momentan noch ausschließt, mit dir zu schlafen.

Reine Freundschaft zwischen Mann und Frau – Gibt es das?

Eine Frage, bei der es immer wieder entrüstete Gesichter gibt. „Natürlich gibt es das!“, „Auf jeden Fall, seit über drei Jahren habe ich einen guten Freund, er ist wie ein Bruder für mich“, lauten da oftmals die Antworten.

Tatsächlich ist eine sehr intensive und innige Freundschaft, bei der beide kein sexuelles Interesse aneinander haben, extrem selten. Laut einer Studie der Psychologinnen Regine Heißenbüttel-Röhr und Cornelia Rohde-Höft fühlen sich sogar 44 Prozent aller Männer, die mit einer Frau befreundet sind, von eben dieser sexuell angezogen. Bei Frauen sind es 31 Prozent, die sexuelles Interesse an ihrem männlichen besten Kumpel haben.

Wer endet als bester Kumpel?

Wie kommt es, dass manche Männer im Handumdrehen bei jedem Date die Dame verführen, während andere immer wieder nur zu hören bekommen, dass sie ja wirklich nett seien, es aber für mehr nicht reiche?

Der Unterschied besteht in der sexuellen Anziehung. Fertig aus. Fühlt sie sich nicht sexuell zu dir hingezogen, wird sie nicht mit dir schlafen und die Treffen stattdessen rein platonisch halten.

Was kannst du also unternehmen, wenn du merkst, dass du gerade dabei bist, als bester Kumpel zu enden? Deine Aufgabe ist es jetzt, sexuelle Spannung aufzubauen.

Sexuelle Spannung aufbauen leicht gemacht

Wichtig ist jetzt, dass du nicht länger zögerst, sexuelle Spannungen aufzubauen. Hierfür gibt es mehrere wichtige Schritte.

Ein Schritt läuft über deine Sprache. Wie redest du mit ihr? Über welche Themen sprichst du? Plauderst du mit ihr über ihre Exfreunde, die Corona-Pandemie und andere Themen, die alles sind, aber nicht sexy? Alles klar, dann wirst du ab heute genau damit aufhören. Sie kann mit ihren Freundinnen über ihre Exfreunde reden. Aber nicht mit dir.

Zeitgleich hast du die Möglichkeit, ihr auch sexuelle Komplimente zu machen. Hast du ihr jemals gesagt, wie rattenscharf sie eigentlich in ihrem kurzen Rock aussieht? Nein? Dann solltest du jetzt dringend damit loslegen.

Gib ihr zudem nicht länger das Gefühl, ständig für sie verfügbar zu sein. Laufe ihr nicht hinterher wie ein kleiner Dackel. Denn dieses Verhalten ist vor allem eines: Unattraktiv.

Es gibt noch etwas, was dich für Frauenaugen attraktiver macht: Flirten mit anderen Frauen. Flirtest du mit anderen Frauen, passiert Folgendes: Sie sieht, dass andere Frauen auf dich stehen. Daraus schlussfolgert sie, dass all diese Frauen etwas an dir entdecken, was sie selbst übersehen haben muss. Auch der Fakt, dass du dich anderen Frauen zuwendest und ihr weniger Aufmerksamkeit schenkst führt dazu, dass sie sich instinktiv darum bemüht, wieder verstärkt in deinen Fokus zu rücken.

Du triffst dich derzeit mit einer Frau, für sie ist die Sache zwischen euch aber rein platonisch? Du hingegen hast absolut keine Lust, nur ihr bester Kumpel zu sein, weißt jedoch nicht, wie du dich jetzt am besten in deiner Situation verhältst? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirttraining. Unsere Flirtcoaches greifen dir unter die Arme und zeigen dir, was in deiner Situation am besten zu tun ist.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar