Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wie gehst du beim Flirten mit deinem Gegenüber um?

„Bevor du die dir klarmachst, musst du sie erst einmal runtermachen“, lallt mir ein Typ an der Theke ins Ohr. „Unglaublich, was für Würstchen“, denke ich mir und tanze mit ihrer Freundin weiter.

Eine Unsitte hat sich eingeschlichen bei schüchternen Männern, die nicht wissen, wie sie Frauen richtig ansprechen sollen. Sog. Pick Up Artists oder Männer Gurus beschwören das Runtermachen von Frauen als geeigneten Weg zum Flirten und Kontakte knüpfen.


Doch es ist kein Zeichen einer selbstbewussten Persönlichkeit den ‚Runtermacher‘ zu spielen. Eigentlich ist es ein Kampf des kleinen Mannes mit seinen Minderwertigkeitskomplexen. Viele Männer fühlen sich hilflos und fürchten den Kontrollverlust genauso, wie einen Korb beim Frauen kennenlernen.

Um diese Kontrolle zurückzuerlangen sind sie bereit, sich zu verstellen und dem Selbstwert anderer zu schaden. Sie sind nicht sie selbst, sondern ein Typ, der die eigene Delle im eigenen Selbstwertgefühl durch das Degradieren von Frauen ausbeulen muss.

Aus diesem Grund haben sie es nötig, Frauen durch dämliche Sprüche zu verunsichern zum Flirten erst einmal deren Selbstbewusstsein zu zerstören. Sprüche wie „Schöne Haare, sind die echt?“, gehören bei ihnen zum Standardrepertoire, das sie bei jedem Flirt so lange anwenden, bis die Frau ihnen gegenüber absolut verunsichert ist.

Und hier meinen wir nicht das Degradieren von devoten Frauen beim Sex. Wir sprechen von einer Phase beim Kennenlernen, wo noch alle die Klamotten anhaben und man sich noch nicht mit Namen kennt.

Unser Flirt University Persönlichkeitstrainer Alex Marci formuliert es folgendermaßen, „Fühlt sich jemand zu klein, muss er die Türme der anderen einreißen, damit er selbst den höchsten Turm hat“. Nur, dass sozial gesehen, eine interessante Stadt ihre Skyline mit vielen hohen Türmen ausmache, gibt Marci zu bedenken.

Die Leitlinie Wert geben entpuppt sich immer mehr als ein ultimativer Weg zum Menschenmagneten zu werden. Egal ob im Job, im Freundeskreis oder in der Liebe: Wer anderen Menschen ein gutes Gefühl gibt (anstelle es ihnen durch blöde Kommentare zu nehmen), der wird schnell beliebt. Und das, ohne fies sein zu müssen oder Frauen zum Gesprächseinstieg beleidigen, zumindest aber runtermachen zu müssen.

zum Flirten Single Veranstaltungen

Wessen Persönlichkeit stark genug ist, der kann andere im Gespräch aufwerten statt runterzumachen

„Frauen zu dissen, wenn man diese anspricht fühlte sich falsch an“, bescheinigt unser Coachingteilnehmer Sebastian aus Berlin, „Da war ich froh mit der Flirt Uni einen Weg zu finden, wie es anderes geht und ich kein Arschloch sein muss, um Frauen zu erobern“.

Es sei toll gewesen, eine respektvolle Art des Frauen Kennenlernens zu trainieren. Denn auf diese Weise erfahren viele Männer zum ersten Mal, dass Frauen tatsächlich nicht auf den Klischeetypen „Macho und Arschloch“ stehen, sondern dass sie es zu schätzen wissen, wenn ein Mann sich wie ein wahrer Gentleman verhält.

Hierfür brauchen die Männer jedoch ein starkes Selbstwertgefühl. Denn nur, wer mit sich selbst zufrieden ist, schafft es, anderen Menschen nette Worte zu sagen und Komplimente zu machen.

Sei du der Moderator, während sie dein Main Act ist

Doch wie behandelt man eine Frau zuvorkommend, höflich und wirkt dennoch dabei nicht wie ein Langweiler, sondern wie ein Kerl, der es drauf hat? Dies schaffst du, indem du dich von deiner männlichen Seite zeigst. Keine Sorge, dazu gehört nicht, dass du die Frauen dumm anmachst oder erst einmal mit deinem Bizeps angibst.

Stattdessen bedeutet dies, dass du ihr zeigst, dass du gerne Führung übernimmst, und zwar bei euren Gesprächen, den Gesprächsinhalten, was ihr als nächstes macht oder wohin ihr geht.

Wie du das anstellst? Ganz easy. Du bestimmst, über was ihr sprecht. Du lenkst das Gespräch. Ihr befindet euch gerade in einem Club? Alles klar, dann schlage vor, dass ihr jetzt von der Tanzfläche in die Raucherecke wechselt. „Komm Nicole, wir schnappen jetzt mal frische Lust“ oder auch „Komm, wir holen uns neue Drinks“.

Zeige ihr, dass du dich nicht davor scheust, aktiv die Führung zu ergreifen. Du befindest dich bei einem Date? Dann sei du derjenige, der bestimmt, in welches Café ihr geht oder was ihr unternehmen werdet.

zum Flirten Quickie ist sie in mich verliebt Sex im Freien wie bekomme ich einen Freund Sex mit dem Ex Sexkontakte vergeben oder Single kleine Überraschung für Freundin Selbstbewusstsein steigern Tipps für Komplimente Selbstbewusstsein trainieren Frauen verstehen Frau verführen Frauen Körpersprache Single mit 30 heißer Feger moderne Frau was finden Männe attraktiv selbstbewusst

Stelle dir beim Flirten mit ihr immer folgendes vor: Du bist der Moderator. Der Moderator bestimmt, wann was gesagt wird. D.h. du hast die Hosen an wenn es um das Gesprächsthema zum Flirten geht. Doch der Moderator gibt seinen Gästen genügend Raum und Zeit, um sich optimal präsentieren zu können. D.h., lass auch ihr genügend Zeit, damit sie sich vor die präsentieren kann.

Lass dir erzählen, wie gut sie ihr Studium abgeschlossen hat oder wie viel Zeit und Mühe sie in ihre Haarpflege investiert. Denn bei diesem Handeln handelt es sich um ein Kompliment. Im Alltag als Fishing for Compliments verschrien, versucht sie tatsächlich nichts anderes, als sich so zu präsentieren, dass du einen möglichst guten Eindruck von ihr bekommst.

Biete ihr also diesen Schauplatz. Sei der Mann, der sich für sie interessiert, der sich dabei allerdings selbst treu bleibt, und der auch zu seinem sexuellen Interesse an ihr steht. Warum auch einen Hehl daraus machen, dass du sie attraktiv findest? Das weiß sie doch von Beginn an, sonst hättest du sie schließlich nicht angesprochen. Mach ihr also ruhig Komplimente, und zwar echte, keine hohle Phrasen wie es Pick Up Artists gerne tun, um das Selbstwertgefühl anderer zu zerstören.

Diese Tipps haben dir nichts gebracht, weil du einfach eine Niete im Flirten bist? Du bist schon seit Jahren Single, weißt allerdings nicht, woran es liegt und weshalb die Frauen überhaupt nicht auf dich stehen? Mittlerweile hast du dich sogar schon damit abgefunden, dass du dein restliches Leben alleine sein wirst? Stopp, dann verändere jetzt dein Leben und buche ein Flirtseminar! Horst Wenzel zeigt dir seine Tricks und du erfährst, wie du es endlich schaffst, fremde Frauen anzusprechen, mit ihnen zu flirten und am Ende sogar ihre Nummer zu bekommen. Damit auch du schon bald die Richtige findest.

Du willst mehr Tipps zum Flirten erfahren? Hier findest du noch mehr:

Doppeldeutigkeiten beim Flirten – So erzeugst du knisternde Stimmung

Wie verführe ich sie? Was du bisher beim Flirten falsch gemacht hast

Wie du beim Flirten nebenbei Berührungen aufbaust

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 4 Durchschnitt: 4.3]

Horst

Horst Wenzel, wohnt in Köln und bloggt mit seinem Team täglich über das Dating, das Kennenlernen und die Liebe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.