Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Allein glücklich sein! – Was tun, wenn die Partnerschaft fehlt?

Über Katharina:

Katharina Tempel ist Diplom-Psychologin und unterstützt Menschen dabei, mit Hilfe der Positiven Psychologie ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.
Auf ihrem Blog www.gluecksdetektiv.de und ihrem YouTube-Kanal www.youtube.com/gluecksdetektiv erklärt sie die neuesten Erkenntnisse der Glücksforschung, verrät einfache und konkrete Tipps um glücklicher zu werden und beantwortet regelmäßig spannende Leserfragen.


alleine glücklich

Gastautorin Katharina Tempel

 

Wir alle sehnen uns nach einer harmonischen Beziehung, in der wir geliebt, geachtet und umsorgt werden. Aber ist eine Partnerschaft wirklich so wichtig für unser Wohlbefinden? Und was tun, wenn wir keinen Partner finden? Kann man auch allein glücklich sein?

Glücklich und gesund durch Beziehungen

Was unterscheidet sehr glückliche Menschen von weniger glücklichen Menschen? Zwei der führenden Forscher auf dem Gebiet der Positiven Psychologie, Ed Diener und Martin Seligman, wollten es wissen und haben folgendes herausgefunden: der einzige äußere Faktor, der beide Gruppen voneinander unterscheidet sind erfüllte soziale Beziehungen. Sehr glückliche Menschen haben also tiefere und befriedigendere Beziehungen zu Partnern, Freunden und Familie.


+ Sommeraktion +

Ärger ist Gift:

„Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich.“ – Hermann Hesse

Soziale Beziehungen sind gut für uns. Ganz allein glücklich sein zu wollen wird also schwer werden. Nicht nur, weil wir evolutionär betrachtet in Gemeinschaft eine höhere Überlebenschance aufweisen, sondern weil wir den Austausch und die Vertrautheit mit anderen Menschen brauchen, um uns wohl zu fühlen.

allein glücklich sein

Intime Beziehungen geben uns ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. In einer stabilen Partnerschaft kann man seine Probleme und Sorgen jederzeit mit dem Partner teilen. Man kann auf die gegenseitige Unterstützung vertrauen und darauf, dass immer jemand da ist, der einem mit Rat und Tat zur Seite steht.

Das wird sicherlich auch ein Grund sein, warum Verheiratete zahlreichen Studien zufolge glücklicher sind als Menschen mit einem festen Partner, Singles, Verwitwete oder Geschiedene. Verheiratet zu sein geht sogar mit einem geringeren Krankheitsrisiko einher sowie mit einem gesünderen und längeren Leben. Das ist übrigens (zumindest zu Teilen) auf den positiven Einfluss der Ehefrauen zurückzuführen, die ihre Ehemänner zu einem gesünderen Lebenswandel motivieren ☺

Aber Beziehungen geben uns nicht nur Sicherheit und Halt und führen dazu, dass wir uns gesünder ernähren. Die Liebe an sich macht uns gesund.

So erkannten die Forscher Janice Kieolt-Glaser und Ronald Glaser von der Ohio State University, dass verheiratete Paare, die sich miteinander wohlfühlten über bessere Werte im Stresshormonspiegel und im Wundheilungsprozess verfügten. Die Zusammenhänge seien so eindeutig gewesen, dass die Forscher behaupteten, sie könnten nach zehnjähriger Beobachtung allein aus einer Blutanalyse heraus absehen, ob das Paar zusammenbleiben würde oder nicht.

„Die Überzeugung geliebt zu werden [ist] die beste Heilmethode von allen.“ – Michael Argyle

Auch der amerikanische Psychologe John Gottman fand heraus, dass Paare, die sich gut miteinander verstanden über deutlich bessere Blutwerte verfügten. Seine Schlussfolgerung lautete: „Würden Menschen nur einen Bruchteil der Zeit, die sie im Fitnessstudio verbringen, darauf verwenden, an ihrer Beziehung statt an ihrem Körper zu arbeiten, würde ihre Gesundheit davon mindestens dreimal so sehr profitieren.“

Ohne Freundschaft kein Glück

Eine harmonische Beziehung zu führen ist also nicht nur wunderschön, sondern auch überaus gesund für uns. Aber bedeutet das, dass wir allein nicht glücklich sein können? Und muss es immer gleich die romantische Liebesbeziehung sein?

Nein. Muss es nicht.

Denn Beziehungen führen wir nicht nur mit unserem Partner. Beziehungen führen wir auch mit unseren Eltern und Kindern, mit Geschwistern, Freunden und Kollegen. Gerade Freunde nehmen einen zentralen Stellenwert in unserem Leben ein. Denn im Gegensatz zu unserer Familie, können wir uns unsere Freunde aussuchen.

allein glücklich sein

„Ohne Freundschaft kein Glück“ behauptete Aristoteles schon vor knapp 2400 Jahren. Und Recht hat er. Gute Freunde sind immer für einander da. Sie trösten sich gegenseitig, wenn jemand Kummer hat, feiern ihre Erfolge und lachen über ihre Missgeschicke. Sie machen so manche Tragödie leichter erträglich und helfen sich nach Krisen schneller wieder Fuß zu fassen.

Je weiter eine Freundschaft zurückgeht, desto wertvoller ist sie. Manche behaupten, die besten Freundschaften werden noch immer im Sandkasten geschlossen. Denn solche Freunde begleiten uns schon ein Leben lang. Ihnen machen wir so schnell nichts vor und manchmal kennen sie uns sogar besser als wir uns selbst.

„Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.“ – Erich Fried

Gerade wenn du aktuell keinen Partner hast und auch deiner Familie nicht sonderlich nahestehst, tust du gut daran dich mit echten Freunden zu umgeben; Also mit Menschen, die dir Gutes wollen und dazu beitragen, dass du dich wohlfühlst. Dafür brauchst du keine 450 Bekanntschaften auf Facebook, sondern nur eine Handvoll sehr guter Freunde, auf die du dich im Notfall verlassen kannst. Und wenn Freunde in deinem Leben zurzeit rar sind, findest du hier ein paar Tipps, um neue Freunde kennenzulernen.

Für den Anfang reicht es auch schon unbekannten Menschen auf der Straße gegenüber freundlich zu sein, um sich mit anderen verbunden zu fühlen und zu merken, dass du mit deinem Wunsch nach Liebe, Freundlichkeit und Fürsorge nicht alleine bist.

Allein glücklich sein!

Um glücklich sein zu können brauchst du also nicht unbedingt eine Liebesbeziehung. Freunde und andere nahestehende Personen können bereits viele unserer zentralen Bedürfnisse befriedigen. Gerade wenn du dich einsam fühlst und nach einer Partnerschaft sehnst, glaubst du aber womöglich, dass ein Partner alles ist, was dir zu deinem Glück fehlt. Du denkst, wenn du erstmal den oder die Richtige gefunden hast, wird alles gut und du wirst endlich rundherum glücklich sein.

Aber das ist eine Illusion, von der du dich dringend freimachen solltest. Genauso wenig, wie dich Geld oder ein größeres Auto glücklich machen, ist auch eine Partnerschaft kein Allheilmittel für all deine Probleme. Überhaupt gibt es sie nicht, diese eine Sache, die uns schlagartig glücklich macht.

allein glücklich sein

Denn egal, ob du ein größeres Auto fährst, in der Karibik lebst, ein Eigenheim hast oder eben Mr. oder Mrs. Right gefunden hast: du bist noch immer der gleiche Mensch wie zuvor. Du nimmst deine Sorgen und deine Probleme immer mit. Wenn du also vorher ein geringes Selbstbewusstsein hattest, wird der Porsche oder der Partner daran auch nichts ändern.

Stattdessen wird dich jeder Blick deines Partners verunsichern. Merkt er/sie gerade, dass ich doch nicht so toll bin? Warum kuckt er/sie die Frau/den Mann an der Bar an? Ist das womöglich der Typ Frau/Mann auf den er/sie in Wahrheit steht?

„Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer.“ – Konfuzius

Oder nehmen wir an, du bist einfach mit deinem Leben insgesamt unzufrieden und unglücklich. Jetzt findest du endlich den langersehnten Partner. Und was dann? In der Anfangszeit ist vielleicht noch alles rosarot und du glaubst, dass du es nun endlich geschafft hättest. Aber dann klingen die euphorischen Gefühle ab. Du musst morgens trotzdem noch zu einer Arbeit gehen, die du nicht leiden kannst oder schlägst dich mit den gleichen finanziellen Sorgen herum. Deine ursprüngliche Unzufriedenheit, die vielleicht vorübergehend verdeckt war, kehrt zurück.

Du siehst also: dein Glück von einer Sache abhängig zu machen (auch wenn sie so edel und nachvollziehbar ist wie die Liebe) ist eine Illusion.

Das einzige, das dir dauerhaft helfen wird mit den Herausforderungen des Lebens besser umzugehen, ist, eine positive Einstellung zu dir selbst und zum Leben insgesamt zu entwickeln. Und darin liegt das Geheimnis, um allein glücklich sein zu können:

Setz dein Glück nicht auf einen Partner, sondern auf dich selbst. Indem du anfängst dich selbst zu lieben, glücklich zu werden, deine Träume zu verwirklichen, dein Leben zu ändern und Dinge zu unternehmen, die dich glücklich machen. Auf diese Weise wird dir jeder Tag Freude machen und du musst nicht länger auf das eine jene hoffen, von dem du dir die Erfüllung all deiner Träume ersehnst.

Übrigens: wenn du mit dir selbst ins Reine kommst, strahlst du das auch nach außen aus und das wirkt auf andere sehr attraktiv. Kümmere dich also zuerst um dein eigenes Glück. Wenn du allein glücklich bist klappt’s früher oder später auch mit der Partnerschaft. Und dann kannst du die Liebe in all ihren Facetten genießen, ohne von ihr abhängig zu sein.

Trotz aller Tipps hast du den Richtigen noch nicht gefunden? Du genießt zwar dein Leben als Single, aber mittlerweile hättest du einfach gerne wieder einen Mann an deiner Seite? Dann könnte ein Flirtcoaching für Frauen genau das Richtige für dich sein. In einem Flirtcoaching zeigen dir unsere Flirttrainer, wie du ganz leicht Männer auf dich aufmerksam machen kannst und du sie dazu bringst, dich anzusprechen. Denn uns bieten sich jeden Tag unzählige Chancen den Richtigen zu treffen, wie nehmen sie nur nicht wahr.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

3 starke Tipps, um mehr Selbstbewusstsein aufzubauen, wenn du kein Selbstvertrauen hast

Woher kommt meine Eifersucht und wie kann ich sie bekämpfen?

10 Beziehungstipps für eine glückliche Partnerschaft

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 16 Durchschnitt: 3.9]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.