Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Dating Apps 2018: Was werden die Dating-Trends im neuen Jahr?

Dating Apps boomen.

Sie sprießen aus beinahe jeder Ecke und mittlerweile gibt es eine solch große Anzahl, dass man schnell einmal den Überblick verliert: Dating Apps. Sind früher nur klassische Partnervermittlungen wie ElitePartner, Parship oder eDarling bekannt gewesen, sind nun Apps wie Tinder immer mehr im Vormarsch und buhlen um die Kunden.

Doch in welche Richtung wird der Dating Trend gehen? Wird es noch in einigen Jahren teure Partnervermittlungen geben?


Frauen bei Tinder anschreiben

Das sind die Trends der Dating Apps 2018

Die Zielgruppe von Tinder ist jung, die meisten Mitglieder sind zwischen zwanzig und dreißig Jahren alt. Tinder ist nicht nur deswegen so verlockend, weil es größtenteils gratis ist, sondern auch, weil es so enorm viele Menschen benutzen.

Sowohl bei Männern als auch bei Frauen erfreut sich Tinder größer Beliebtheit und sorgt dafür, dass das Dating auf die nötigsten Äußerlichkeiten reduziert wird. Da nur über ein Foto entschieden wird, ob das Gegenüber gefällt oder nicht, entstehen über Tinder auch eher selten feste Beziehungen. Stattdessen handelt es sich meist um oberflächliche Dates, bei denen es um Sex geht.

Doch genau dieser Trend geht bald schon immer mehr zurück. Allgemein wird häufig gesagt, dass die gesamte Gesellschaft immer oberflächlicher wird und innere Werte immer weniger wert sind. Doch in letzter Zeit zeigt sich ebenfalls, dass ein Wandel in der Gesellschaft vonstattengeht.

Bio statt Massenproduktion, Fahrrad statt Auto, klimafreundliche Energie anstelle von Atomkraft. Immer mehr Menschen besinnen sich auf frühere, alte Werte. Es ist wieder modern, sein eigenes Gemüse im Garten (oder auch dem Balkon) zu züchten und sich sein eigenes, kleines Heim zu kaufen. Dieser Trend hält langsam aber sich auch beim Dating Einzug. So schön schneller und unverbindlicher Sex auch sein mag, wirklich erfüllend ist er nicht.

Auf diesen Zug ist die Dating App Once bereits aufgesprungen. Anstelle, so wie Tinder, tagtäglich eine Vielzahl an möglichen Profilen anzuzeigen, gibt es bei Once nur einen Partnervorschlag pro Tag. Dies führt dazu, dass die Nutzer sich das Profil länger ansehen und gründlicher überlegen, ob die andere Person für sie interessant sein könnte.

Dating App Lügen in der Beziehung WhatsApp Sex SoulMe Tinder Partnersuche online Frauen anschreiben Freundschaftszone flirten und chatten Blind Date

Das Handling wird bei den Dating Apps 2018 einfacher

Zwar sind vor allem junge Menschen sehr technikaffin, dennoch werden bei Dating Apps ständig die Benutzeroberflächen verbessert und optimiert. Es geht eben immer nochmal eine Nummer schicker, übersichtlicher und einfacher. Mittlerweile sind die Designs längst weg von auffälligen, bunten Farben und anderen Buttons, die das Augenmerk falsch lenken. Stattdessen gilt das Motto: schlichte Eleganz.

Das einfache Handling gilt jedoch nicht nur für ein optimiertes Design, sondern auch die Anmeldung. Apps können es sich nicht mehr erlauben, dass das Ausfüllen des Profils gar mehrere Stunden in Angriff nimmt. Denn die Leute wollen direkt nach dem Download starten könnten. Somit muss der Uploads von Fotos reibungslos funktionieren. Profile müssen die Funktion anbieten, Angaben über sich machen zu können, dies jedoch auch auf einen späteren Zeitpunkt verschieben zu können.

Eine Kampfansage an alle Fakes

Natürlich sind viele daran interessiert, ein Stück vom großen Kuchen abzubekommen: Ärgerlich für die Nutzer, wenn diese immer wieder feststellen, dass sie mit einem Bot oder einem Fake Account schreiben, der lediglich Interesse daran hat, ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Und während diese Fake Profile immer mehr werden, lassen sich auch die Entwickler der Apps immer bessere und genauere Ideen einfallen, wie Fake Profile und Bots erkannt und enttarnt werden können. Denn nichts schreckt Nutzer mehr ab, als gefälschte Profile. Natürlich werden auch im Jahr 2018 immer noch die Nutzer gefragt sein, solch offensichtliche Fake Profile zu melden, damit diese schnell entfernt werden.

Dating App Smiley Bedeutung SoulMe Liebestest OKcupid Singlebörse Finya Partnersuche online Freundin finden im Internet nach dem ersten Date Finya Jappy sie schreibt nicht zurück miteinander chatten versetzt werden flirten und chatten kurze Sprüche

Virtual Reality ist im Kommen

Wahrscheinlich noch nicht im Jahr 2018, aber irgendwann wird auch bei Dating Apps Virtual Reality etwas vollkommen Normales sein. Bis dahin ist es jedoch wahrscheinlich, dass es Smartphones gibt, welche in der Lage sind 3D Effekte darzustellen.

Sollte die eines Tage auch ohne Brille möglich sein, ist es nicht abwegig, dass dann den Nutzern Fotos in 3D von anderen Nutzern präsentiert werden. So kann sich jeder schon anhand eines Fotos vorstellen, wie es sich anfühlen würde, der anderen Person sanft über das Haar oder andere Stellen zu streichen.

Du hat keinen Bock mehr auf Dating Apps, weil dir Tinder und ähnliche Sachen nicht zusagen? Du willst lieber eine Frau im realen Leben kennenlernen? Dann wird es an der Zeit, dass du dich bei uns nach einem Flirtcoaching erkundigst. Unsere Flirtexperten zeigen dir, wie du mitten auf der Straße fremde Frauen ansprechen und kennenlernen kannst. Damit auch du nicht mehr lange alleine bist.

Hier findest du noch mehr Beiträge, die dich interessieren könnten:

Singlebörsen im Trend: Diese Dating Apps erobern den Markt in Deutschland

Diese Dating Seiten solltest du unbedingt kennen So bringst du dein Liebesleben in Schwung

10 Dating Apps, die sich lohnen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren