Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Gute Dating Apps ohne Facebook gesucht?

strong>Nicht jeder möchte Tinder nutzen, obwohl es sehr populär ist
Das hängt mit dem Facebook Account zusammen, der für die App nötig ist. Ein immer größer werdendes Bewusstsein für den Datenschutz veranlasst mittlerweile auch immer mehr junge Menschen, ihre Bilder und privaten Angaben bei Facebook zu löschen und sich von ihrem Account zu verabschieden.
Es wundert also nicht, dass kaum einer seinen Account wieder online stellen möchte, um andere Dating App wie Tinder nutzen zu können.

Aus diesem Grund haben wir für dich interessante, ‚Facebook-Freie’ Dating Apps gesucht, die du dir unbedingt ansehen solltest!


+ Kostenloser Crashkurs +

Frauen anschreiben bei Tinder

Diese Dating Apps funktionieren auch ohne einen Account bei Facebook

Schau dir doch mal Lovoo an

Lovoo ist vor allem durch die Ähnlichkeit zu Tinder bekannt geworden. Bei Lovoo werden, so wie bei der App Tinder, mittels des Radars Profile von schönen Frauen in deiner Nähe angezeigt. Habt ihr einen Match, könnt ihr einander schreiben und ein Date vereinbaren. Ein Vorteil ist, dass der Großteil der Nutzer von Lovoo relativ jung ist. So liegt die Zielgruppe zwischen 20 und 30 Jahren.

Der Nachteil der App ist, dass sie nicht kostenlos genutzt werden kann, die Option gibt es zwar, doch ist dann das Postfach sehr schnell voll und nach fünf geschriebenen Nachrichten muss man sein Profil bestätigen, was entweder in Verbindung zum Facebook Profil geschieht oder durch den Kauf von Credits.


+ Aktuelles Eventprogramm +

Kennst du schon Badoo?

Badoo richtet sich, ähnlich wie Lovoo und Tinder, an ein eher jüngeres Publikum. Die meisten Nutzer sind zwischen 20 und 35 Jahren alt. Einige Vorteile der App sind zum Beispiel die wenigen Daten, die für die Registrierung angegeben werden müssen. Bei Badoo hast du die Möglichkeit, über die Suchfunktion nach flirtwilligen Frauen und Männern Ausschau zu halten.

Hierbei kannst du verschiedenen Filtereinstellungen nutzen, um passende Profile zu finden. So z.B. nach dem Aussehen, Hobbys und weiteren Interessen.

Badoo bietet seinen Nutzern eine größere Möglichkeit, einen direkten Gesprächspartner zu finden, der Gemeinsamkeiten zu einem selbst hat, was die erste Nachricht deutlich vereinfacht.

Ein weiterer Vorteil der App ist, dass sie kostenlos ist und alle Nachrichten gelesen und auch beantwortet werden können.

Dating Apps ohne Facebook Smartphone Dating Apps Dating App Smiley Bedeutung SoulMe Liebestest OKcupid Singlebörse Finya Partnersuche online Freundin finden im Internet nach dem ersten Date Finya Jappy sie schreibt nicht zurück miteinander chatten versetzt werden flirten und chatten kurze Sprüche

Die meetOne App

Neben Lovoo und Badoo gibt es auch noch die Dating App meetOne. Wie bei Lovoo und Badoo sind auch hier die meisten Nutzer zwischen 22 und 30 Jahren alt. Im Gegensatz zu Lovoo und Badoo überwiegt hier der Frauenanteil mit 51%. Wie bei Badoo hast du über die Suchfunktion die Möglichkeit, nach Frauen und Männern Ausschau zu halten, mit dem Vorteil das du dein Profil ansprechender gestalten kannst.

Übrigens siehst du bei dieser App auch, wer dein eigenes Profil zuvor besucht hat. Möchtest du kein Geld investieren, kannst du am Tag bis zu 10 Nachrichten verschicken. Der Nachteil ist die fehlende Möglichkeit mit mehreren Nutzern gleichzeitig zu schreiben.

Ein weiterer Vorteil der App sind die vielen kleinen Spiele, so zum Beispiel das Fotovoting an dem du kostenfrei teilnehmen kannst. Diejenigen die bei der Suche besser sichtbar werden wollen, entscheiden sich in den meisten Fällen dafür, Geld zu investieren.

Der Nachteil der App ist, dass es durchaus passieren kann, dass deine Daten an Dritte weitergeleitet werden.

Dating Apps ohne Facebook Fleece Jacken Dating App heimliche Affäre beim Date versetzt Tinder Dating

Die Nachteile kostenloser Dating Apps

Die Gefährdung der eigenen Daten ist nicht nur bei meetOne ein Problem, sondern im Allgemeinen bei kostenfreien Dating Apps. Ein weiterer Nachteil ist der große Anteil an Werbung, der während der Nutzung der App eingeblendet wird, als auch der Vorwurf der vielen Fake Profile.

Du solltest selbst abwägen, ob es dir das Risiko wert ist, oder du dich bei einer seriösen Partnervermittlung anmelden möchtest. Der Vorteil dieser ist, dass deine Daten sicher sind, du in keine Kostenfalle tappst und auch Fake Profile kein Thema sind.

Obwohl der Gebrauch von Partnervermittlungen und Dating Apps wächst, empfehlen wir dir dennoch auf die klassische Methode, Frauen kennenzulernen, zu setzen. Und wie? Beweise Mut und sprich sie einfach an.
Das traust du dich nicht? Dann wird es dringend Zeit, dass du das änderst. Informiere dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtexperten zeigen dir, wie du deine Schüchternheit hinter dir lässt, Frauen ansprichst und mit ihnen flirtest. Selbst der Nummerntausch stellt für dich am Ende eines Coachings keinerlei Probleme mehr dar.

Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du noch weitere Dating Apps ohne Facebook und andere Partnerbörsen:

Kennst du schon die Dating App Once? Das Gegenstück zu Tinder!

Selbstdarstellung bei Dating Apps – Wie sieht es eigentlich aus, das gelungene Profilbild?

10 Dating Apps, die sich lohnen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 4.7]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert