Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Eine erotische Massage zum Frauen verführen

Weißt du, wie du ihr eine erotische Massage verpasst?

Nach einem gelungenen Date begleitet dich die Dame noch mit zu dir nach Hause, da sie deine Einladung auf einen leckeren, selbstgemischten Cocktail noch gerne angenommen hat. Wie du jetzt deinen nächsten Schritt mit einer Massage einleiten kannst.

Natürlich ist sich die Frau im Klaren darüber, weshalb du sie nach eurem Date noch gefragt hast, ob sie noch mit zu dir kommen will. Dennoch wollen Frauen nicht, dass dies durch sehr direkte Worte klar kommuniziert wird, weshalb du ihr Cocktails in Aussicht gestellt hast.

Genauso sieht es bei deinem nächsten Schritt aus. Ein klares „Willst du dir nicht dein Oberteil ausziehen?“ kommt bei Frauen weniger gut an, als eine Einladung zu einer sinnlichen Massage. Mache ihr schon während ihr euch küsst Lust auf eine Massage, indem du sie immer wieder an ihren Schultern berührst und leicht knetest. Irgendwann will sie davon mehr.

Positioniere dich nach einiger Zeit hinter sie und beginne, sie an ihren Schulter zu massieren. Achte darauf, wann es sich für sie am Besten anfühlt und in welchem Moment sie es am Meisten genießt, denn genau dann hörst du auf und fragst sie, ob sie nicht Lust auf eine richtige Massage hat, du hast schließlich noch Massageöl zuhause.

Denn zum Massieren mit Öl muss sie ihr T-Shirt ausziehen, anders geht es nicht. Frauen wissen zwar, dass sie dann in deiner Gegenwart oben ohne sind, dies ist jedoch eine indirekte, freundliche Einladung zu einem sinnlichen Verwöhnprogramm und kein plumper Vorschlag, sich schnell auszuziehen damit ihr endlich ins Bett hüpfen könnt.

Hilfreich kann es für deine Massagetechnik sein, wenn du sie vorher an guten Freundinnen schon zu Übungszwecken austestest hast, bevor es zu dem Ernstfall kommt.

Deine Freundinnen werden ehrlich zu dir sein und können die Feedback geben, was du an deiner Massagetechnik noch verbessern kannst.

Damit du dir grob vorstellen kannst, wie Frauen gerne am Rücken angefasst werden und dir das Frauen massieren und verführen leicht fällt, geben wir dir jetzt noch ein paar Tipps.

erotische Massage

Unsere Tipps für deine erotische Massage zum Frauen verführen

Lasse zu Beginn nicht das Öl direkt auf ihre Haut tropfen, die Kälte ist unangenehm. Gebe das Öl lieber in deine Hand und verstreiche es kurz, dadurch ist es bereits aqngewärmt und wesentlich angenehmer. Fahre zunächst mit deinen flachen Händen über ihren gesamten Rücken, um das Öl zu verteilen.

Hierbei musst du noch gar keine Kraft aufwenden, streichle stattdessen den gesamten Rücken. Am Ende sollte das Öl den gesamten Rücken mit einem leichten Film bedecken. Unterbreche deine Bewegung nicht um an einer anderen Stelle weiter zu massieren, sondern gleite die gesamte Zeit sanft über ihre Haut.

Ist das Öl verteilt, kannst du leichten Druck aufbauen, drücke jedoch hierbei nicht auf die Wirbelsäule. Dein Druck wird stärker, wenn du eine deiner Hände auf die andere legst und auf diese Art weiter massierst. Achte die gesamte Zeit darauf, dass deine Bewegungen langsam und nicht ruckartig sind.

Sie sollen stattdessen intensiv über ihren Rücken gleiten. Sie wird sich durch deine Massage entspannen und lernt die Feinfühligkeit deiner Hände bereits kennen. Deine Berührungen am Rücken führen dazu, dass sie auch darüber nachdenkt, wie sich deine Berührungen an anderen Stellen ihres Körpers anfühlen könnten.

Du kannst auch horizontal über ihren Körper streichen. Positioniere dich hierfür seitlich von ihr. Während du mit einer Hand von dir Weg zu ihrer von dir aus entfernteren Seite des Rücken streichst, streicht die andere Hand zu dir hin. Diese Methode ist etwas ausgefallener, auf diese Weise ist sie bestimmt noch nicht so häufig massiert worden. Denke auch daran, sie während deiner Massage nicht nur am Rücken zu massieren, sondern auch seitlich, so dass du dich ihrem Bauch näherst.

Der Rücken ist eine erogene Zone. Durch deine Massage löst du vielleicht nicht ihre gesamten Verspannungen von der letzten Arbeitswoche, allerdings beginnt sie dadurch, sich zu entspannen. Außerdem ist dies ein Vertrauensbeweis, schließlich trägt sie keine Kleidung mehr und du darfst sie Berühren.

Komme ihr während deiner Massage nach einiger Zeit mit deinem Gesicht näher und atme in der Nähe ihres Nackens aus. Sie spürt dies und weiß daher,dass du dich mit deinem Gesicht in der Nähe ihres Halses befindest. Mache dies ruhig ein paar Mal.

Anschließend kannst du mit deinen Lippen ihren Nacken und ihren Hals berühren und sie dort liebkosen. Denk dran, dass der Hals eine hoch erogene Zone bei einer Frau ist und du sie dort mit deinen Küssen richtig scharf machen kannst! Irgendwann ist der Moment gekommen, in welchem sie es nicht mehr aushalten wird und sich ganz von alleine zu dir umdreht. Du hast sie dann durch deine Massage gelungen verführt.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 150 Durchschnitt: 3.4]

1 Gedanke zu „Eine erotische Massage zum Frauen verführen“

  1. Ich muss schon sagen, dass dies ein sehr informativer Artikel über das Massieren an sich ist. Gut beraten ist wirklich, wer zuhause ein Massageöl hat. Allerdings kann es auch ohne gehen. Es gleitet dann nur nicht so.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren